Regen durch den Rolladenkasten?

Diskutiere Regen durch den Rolladenkasten? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo Gemeinde. Wir haben nach einem Regen gestern festgestellt, dass Regen durch einen Rolladenkasten ins Haus fließt. Verursacht anscheinend...

  1. tauchrobby

    tauchrobby

    Dabei seit:
    22. Februar 2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Systemanalytikerpo
    Ort:
    Wolfsburg
    Hallo Gemeinde. Wir haben nach einem Regen gestern festgestellt, dass
    Regen durch einen Rolladenkasten ins Haus fließt. Verursacht anscheinend durch eine darüberliegende Fensterbank vom darüberliegenden Fenster. Ich habe mal heute abend mit einem Gartenschlauch Wasser auf das darüberliegende Fenster gespritzt....Siehe da, Wasser im Haus. :mauer

    Das Haus hat ein ganzes Alter von 1,5 Jahren ;-(. Was mich jetzt rumtreibt und ich mich Frage:

    a) Wie kann das sein?
    b) sind vlt. alle Fenster so schlecht abgedichtet?
    c) sind dadurch vlt. weiter Schäden verursacht worden? Immerhin scheint das Wasser ja zwischen Mauerwerk und Dämmung zu fließen und wenn so etwas länger schon passiert.....
    d) was muss der Häuslebauer machen um nachhaltig die Dichtigkeit und
    ggf. alle entstandenen Schäden zubeheben?

    Habt Ihr eine Idee? Kleines Foto ist anbei. Ich tendiere dazu mir einen Sachverständigen zu nehmen.... LG tauchrobby
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Viel interessanter wäre ein Bild von der Stelle wo es reinkommt...

    Und ja, würd mich nicht wundern wenn alle Fenster undicht sind...
     
  4. tauchrobby

    tauchrobby

    Dabei seit:
    22. Februar 2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Systemanalytikerpo
    Ort:
    Wolfsburg
    Hi,

    klar gern. Ich kann darauf nichts erkennen, aber vielleicht Ihr.

    LG

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  5. schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    Moment bitte, keine

    pauschalen Schuldzuweisungen!!! :motz

    Das Foto zeigt das Wasser an der unteren Revisionsklappe des Rollladens.Oder?

    Was sind da für Kästen verbaut?? Aufsatzrolladen --> auf das Fenster montiert,
    sind diese von außen überdämmt ??

    oder Sturtzkasten?? Wurden vom Maurer bereits bei der Erstellung der Wand eingebaut??

    Was für eine Fensterbank wurde verbaut??? Was für Fenster Ku oder Holz?

    Unserer Abdichtungen gerade seitlich und oben sind nicht gegen Staudruck sondern nur gegen Schlagregen geschützt!! Wir müssen sicherstellen, das keine Feuchtigkeit von innen an die Dämmebene kommt, und das auftretende Feuchtigkeit nach außen diffundieren kann!! Mehr muss die Abdichtung nicht können, und in der Regel kann sie auch nicht mehr!!

    MfG Schriebs71
     
  6. FHolm

    FHolm

    Dabei seit:
    15. Juni 2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Hannover
    Hallo.

    Achtung Laienmeinung:

    Gehört die seitliche Aufkantung nicht bis ans Fenster geführt?
    Die endet hier doch undefiniert vor der Rolladenführungsschiene oder?

    Also mein Tip: hier läuft das Wasser hinter die Dämmung. Westseite?

    Viele Grüße und viel Erfolg,
    FH
     
  7. schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    Da hat sich was

    überschnitten,

    So, von weiten als reine persönliche Vermutung, denke ich mal laut und
    meine, das Wasser läuft zw. Führungsschiene des Rolladens und der Fensterbank
    unten rein !! Da sinnvoller weise das Endstück der Fensterbank vor der Führungsschiene aufhört.

    Wer hat die Fensterbank eingebaut??

    MfG Schriebs71
     
  8. tauchrobby

    tauchrobby

    Dabei seit:
    22. Februar 2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Systemanalytikerpo
    Ort:
    Wolfsburg
    Hi, ich versuche mal alles zu beantworten:

    Ja es ist die west Seite.

    Aus meiner Sicht sind es Aufsatzrolläden, die komplett mit dem Fenster gleich kamen.

    Die Fensterbank scheint aus Alu zu sein.

    Was mir auch aufgefallen ist, ist das das Endstück vor der Führungsschiene aufhört und kein Endstück ist sondern überall Silikonreingeprummelt ist. Ist mir nur aufgefallen, weil das so schön schnell hässlich dreckig wird.

    Och mannoh
     
  9. FHolm

    FHolm

    Dabei seit:
    15. Juni 2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Hannover
    Tja ich würde da jetzt mal ein nettes Schreiben an den Vertragspartner
    versenden ... .

    Wird er wohl an allen Fenstern ändern müssen.

    Viel Erfolg, ich hab grad auch Wasser hinter der Dämmung ... .
     
  10. tauchrobby

    tauchrobby

    Dabei seit:
    22. Februar 2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Systemanalytikerpo
    Ort:
    Wolfsburg
    ich habe noch mal ein Foto von einem anderen Fenster beigefügt und die Stelle etwas genauer fotografiert.

    Wie verhält sich das eigentlich mit dem Wasser hinter der Dämmung, muss er da auch etwas machen? Wenn ja, was wäre da richtig?

    [​IMG]
     
  11. Gast23627

    Gast23627 Gast

    Ich verstehe nicht

    dass man sich als Fragesteller nicht einmal die Mühe macht das Detail vor dem fotografieren nur ansatzweise zu säubern.

    Entweder ist die Frage (in Verkennung der Tatsache, dass der mögliche Gebäudeschaden ganz schön ins Geld gehen kann) nicht ernst gemeint,
    oder dem Fragesteller ist es ganz einfach gleichgültig wenn hier weiter im Nebel (Dreck) herum gestochert wird...
     
  12. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Was soll er da säubern? Das ist wohl die Silikonpampe da da reingeschmiert wurde.

    Kratzt er das raus, sagt der FB-Bauer bei Mängelrüge: "Hatten wir doch so schön abgedichtet, kein Wunder, dass das nun undicht ist!":D
     
  13. onit03

    onit03

    Dabei seit:
    1. November 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauelemente Händler
    Ort:
    Bonn
    Der Mangel ist ja schon durch schriebs71 angedeutet worden.
    Man erkennt deutlich das die Seitlichen Aufkantungen der Alu-Fensterbank gekürzt worden sind ! Leider sind diese einfach gerade abgeschnitten worden was absolut falsch ist ! Die Äußerste Kante muß stehen bleiben sodaß gewährleistet ist da kein Wasser seitlich eindringen kann . Damit die Rollladenführung nicht auf der Putzkante der Fensterbank steht kann man diese Putzkante ausklinken (und nur diese!) und die Rollladenführung bis auf die Fensterbank führen.
     
  14. tauchrobby

    tauchrobby

    Dabei seit:
    22. Februar 2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Systemanalytikerpo
    Ort:
    Wolfsburg
    Stimmt da gebe ich Recht. Das kann ich nicht rauskratzen und werde ich auch nicht machen bevor der SV und GÜ da ist ;-) Ich wurde ja erst durch das Forum darauf aufmerksam gemacht, dass es sich hier um den Fehler handelt.
    Dafür einen definitiven DANK!!!:bounce:

    Ich gehe davon aus, dass die Führung bis zum Fenster durchgeführt hatte werden sollen. Mist.

    Habt Ihr eine Idee inwieweit es weitere Gebäudeschäden hervorrufen könnte? Sprich da ist ja Wasser zwischen Dämmung und Porotonstein.......
     
  15. tauchrobby

    tauchrobby

    Dabei seit:
    22. Februar 2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Systemanalytikerpo
    Ort:
    Wolfsburg
    Hallo Gemeinde,

    nach dem der Gutachter da war und wir ein ähnliches Verständnis zum Problem haben, wird es spannend mit dem GÜ. Seine Sub Firma ist der Meinung alles richtig gemacht zu haben. Es wäre nur vor dem Rolladenkasten ausgeklinkt und es wäre normal etwas Dichtsoff da in die Lücken einzubringen.

    Sein Vorschlag: Das Mittel SISTA F154 Hochbau & Anschluß in die undichten Stellen einzubringen.

    http://deweb02.henkel.com/4125683F004C5C76/0/D7B25AA5EA552C2BC12576560059B892/$file/Sista%20F154%20TM_DE%20092009.pdf

    Es gibt da Zitat:" Eine Abdichtung zu angrenzenden Bauteilen erfolgt durch Komprimierungsbänder und Dichtstoffe, die natürlich nicht die Haltbarkeit von Metallen haben Dies ist auch nirgends gefordert und wir weisen die Aussage zurück, dass die Fensterbänke falsch eingebaut sind"

    HIIIILFE, was soll ich jetzt machen? Gibt es irgend ein Datenblatt oder DIN die da etwas vorschreibt? Der Gutachter hat zwar eine Skizze beigelegt, der SUB Unternehmer bemängelt aber, dass da keine Rollandenführungen eingezeichnet sind.

    Danke und beste Grüße der tauchrobby
     
  16. tauchrobby

    tauchrobby

    Dabei seit:
    22. Februar 2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Systemanalytikerpo
    Ort:
    Wolfsburg
  17. #16 Rudolf Rakete, 19. November 2011
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Na wenigstens will er etwas vernünftiges zum Abdichten nehmen. Silcon ist denkbar ungeeignet. Aber so wie ich das sehe muß dafür auf jeden Fall die Schiene des Rolladens raus, denn sonst staut sich das Wasser in der Führung und sucht sich ein neuen Weg.

    Aber letztendlich bin ich der Meinung bei einem so jungen Haus sollte die Fensterbank rausgenommen werden und neu und diesmal richtig wieder eingebaut werden. Ist natürlich einfacher als ein paar Tuben MS-Polymer zu nehmen (auch wenn wir mit dem Zeug super Erfahrung in der Abdichtung haben)
     
  18. #17 Rudolf Rakete, 19. November 2011
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Ich meinte natürlich : "Ist natürlich einfacher ein paar Tuben MS-Polymer zu nehmen"
     
  19. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Die Knabberreste von der Blechschere liegen wohl auch zur Beweissicherung seit eineinhalb Jahren Jahren auf der Alu-Fensterbank?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. tauchrobby

    tauchrobby

    Dabei seit:
    22. Februar 2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Systemanalytikerpo
    Ort:
    Wolfsburg
    @Rudolf: Danke für Deinen Input. Ich möchte mich ungern mit den Tuben MS-Polymer abfrühstücken lassen. Erstens weiß ich nicht wie lange das Polymer dicht hält und zweitens habe ich die Befürchtung das es wieder nicht dicht wird. Problem: So sehen alle 11 Fenster aus, auch die meines Nachbarns.
     
  22. #20 Rudolf Rakete, 19. November 2011
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Wenn man es richtig macht, bekommt man es dicht und es hält auch dicht, diese MS Polymere gibt es mit Zulassung im Außenbereich als dauerhafte Abdichtung. Aber genau das richtig machen ist of das Problem, wenn die die Fensterbänke schon nicht richtig einbauen , dann wird das mit dem Abdichten u.U. auch in die Hose gehen.

    Bei so vielen Fenstern würde ich Dir einen Sachverständigen empfehlen der kann auch sagen ob Folgeschäden auftreten können.
     
Thema: Regen durch den Rolladenkasten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. woher kommt der regen im rolladenkasten

    ,
  2. wasser in rolladenkasten

    ,
  3. wasser im rolladenkasten

    ,
  4. wasser hinter putzfassade rolladenkasten,
  5. rollade auf fensterbank undicht,
  6. fenster von draußen mit wasser abgespritzt jetzz tropft der rollladenkasten von innen,
  7. rolladenkasten tropft wasser,
  8. rolladenkasten tropft
Die Seite wird geladen...

Regen durch den Rolladenkasten? - Ähnliche Themen

  1. Rolladenkasten rausbauen

    Rolladenkasten rausbauen: Hallo, ich möchte in meinem RMH 1978 Bj die Aufsatzrolladen samt Fenster austauschen. Geplant:neue Kunststoffenster und Vorsatzrolladen von...
  2. Sanierung Rolladenkästen Frage

    Sanierung Rolladenkästen Frage: Hallo Im Zuge einer Kernsanierung müssen auch die Rolladenkästen saniert werden . Bei mir seht es so aus das in dem Sturz außenrum einfach ein...
  3. Einlauftrichter im Rolladenkasten identifizieren - Ersatzteil finden. [mit Fotos]

    Einlauftrichter im Rolladenkasten identifizieren - Ersatzteil finden. [mit Fotos]: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach neuen Einlauftrichtern bzw. Rolladenführungen, welche im Rolladenkasten befestigt werden und nicht auf...
  4. Rolladenkasten nach Regen Innenwand feucht

    Rolladenkasten nach Regen Innenwand feucht: Hallo zusammen, sorry, dass ich konstant hier schreibe, es passiert aber leider auch immer konstant etwas bei mir auf dem Bau. Neulich hatte es...
  5. Hausbau Dachstuhl offen bei Regen

    Hausbau Dachstuhl offen bei Regen: Hallo zusammen wir sind gerade am Bauen und unser Dachstuhl liegt schon seit einer Woche offen und es dauert auch noch ein paar Tage bis die Folie...