Regenschutz am Edelstahl Balkon nachrüsten ( Bohren, Statik, Miteigentümer )

Diskutiere Regenschutz am Edelstahl Balkon nachrüsten ( Bohren, Statik, Miteigentümer ) im Baugesuch, Baugenehmigung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, ich bin Eigentümer von einer Eigentumswohnung ( Haus mit insgesamt 4 Parteien ) und möchte an meinen Balkon einen Regenschutz...

  1. #1 DonkeyKong, 20. Juni 2016
    DonkeyKong

    DonkeyKong

    Dabei seit:
    14. Mai 2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kaufm.Angestellter
    Ort:
    Bingen
    Hallo,

    ich bin Eigentümer von einer Eigentumswohnung ( Haus mit insgesamt 4 Parteien ) und möchte an meinen Balkon einen Regenschutz nachrüsten.
    Aktuell ist es so, dass der Regen von Balkon über mir, auf mein Geländer tropft und mir somit alles vollsaut.
    Ich möchte zukünftig auch mal bei leichtem Regen auf meinem Balkon grillen können, ohne dass sofort alles nass wird.

    Konstellation:
    Eigentümer A / Erdgeschoss, links = hätte kein Problem damit, will das evtl. auch haben
    Eigentümer B / Erdgeschoss, rechts = bin ich selbst
    Eigentümer C / 1.OG rechts= wohnt über mir, hat auch kein Problem damit
    Eigentümer D / 1.OG links = vermietet die Wohnung und hat deswegen die Balkone statisch abnehmen müssen

    Mein Plan ist es , ein 1mm Edelstahlblech (gekantet) an die oberen Träger anzunieten.
    Dazu müsste ich ca. 12-15 3mm Löcher in die Träger bohren. Die Träger haben eine Stärke von 3-4mm.

    Kann es wegen den Bohrungen zu statischen Problemen kommen? Auf was muss ich sonst noch achten?

    Vielen Dank IMG_20160620_231316_055.jpg IMG_20160620_232852_102.jpg IMG_20160618_093731.jpg IMG_20160618_093719.jpg IMG_20160618_093711.jpg IMG_20160618_093650.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11. November 2012
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    da gibts doch genug möglichkeiten das zu befestigen ohne irgendwas anzubohren oder?
     
  4. #3 DonkeyKong, 4. Juli 2016
    DonkeyKong

    DonkeyKong

    Dabei seit:
    14. Mai 2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kaufm.Angestellter
    Ort:
    Bingen
    ja, werde das festschrauben...
     
  5. jens

    jens

    Dabei seit:
    11. August 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Biologe
    Ort:
    Ayent, VS (Schweiz)
    Weil das eine WEG ist und das Vorhaben optisch die Erscheinung des Gebäudes verändert, brauchst du zwingend einen gültigen Beschluss einer Miteigentümerversammlung.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Regenschutz am Edelstahl Balkon nachrüsten ( Bohren, Statik, Miteigentümer )

Die Seite wird geladen...

Regenschutz am Edelstahl Balkon nachrüsten ( Bohren, Statik, Miteigentümer ) - Ähnliche Themen

  1. Keine Statik mehr vorhanden

    Keine Statik mehr vorhanden: Hallo, nachdem wir ein Haus aus 1954 übernommen haben und in der Kernsanierung stecken, kam der Wunsch nach Veränderung der Räumlichkeiten auf....
  2. Balkon Änderung zulässig?

    Balkon Änderung zulässig?: Schaue gerade zu meinem Nachbarn hoch und sehe, dass er ein Teil seines Geländers weggeflext hat und durch eine Glasscheibe ersetzt hat. Ist das...
  3. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...
  4. Kosten für den Statiker

    Kosten für den Statiker: Hallo Zusammen, also ich bin ganz neu hier Und hoffe das ich auf meine Frage eine Antwort bekommen werde Wir planen zur Zeit ein Umbau im Haus...
  5. Ausführung Garagenflachdach an Haus - Statik

    Ausführung Garagenflachdach an Haus - Statik: Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage und zwei Meinungen von 2 verschiedenen Statikern dazu: Wir bauen ca. 2,00 m neben unserem Haus eine...