Regenwasser Entwässerung, Wahl der richtigen KG Formstücke

Diskutiere Regenwasser Entwässerung, Wahl der richtigen KG Formstücke im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo liebe Diskutanten, ich möchte mein Fallrohre, welche im Moment noch frei hängen, zusammenführen und erst einmal in Richtung Zisterne...

  1. #1 Papi37GER, 22.07.2008
    Papi37GER

    Papi37GER

    Dabei seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Hallo liebe Diskutanten,

    ich möchte mein Fallrohre, welche im Moment noch frei hängen, zusammenführen und erst einmal in Richtung Zisterne verlegen, dortiger Anschluss ist etwas später geplant.
    Welche Bögen sind für den Übergang vom Fallrohr zu waagerechtem KG-Entwässerungsrohr sinnvoll?
    Verlegt werden sollen die waagerechten Entwässerungsrohre auf Geländeoberkante, da anschließend eine Frostschürze aus Betonrecycling mit anschließender Erdüberdeckung (praktisch eine 45°-Böschung) rings um das Haus angehäuft und verdichtet wird (Haus hat ein Bodenpolster), die Höhe der Schürze ist ca. 1,30m, so dass die Rohre darunter frostsicher lägen. Die Rohre in Sand einbetten ist korrekt? Kann eine Nockenbahn auch nach der Rohrverlegung noch vollzogen werden? Weil diese eine Firma verlegen soll und ich schon vorher die Entwässerung selber machen will, denn die schlägt mit 400 EURO Brutto zu Buche und die will ich mir kneifen.
    Zusammenzuführen wären auf einer Traufseite 3 Fallrohre, auf der anderen 1 Fallrohr. Was muss ich dabei beachten bzw. reicht da so ein Y-Stück an der entsprechenden Hausecke aus, wovon dann ein 100-er KG-Rohr in Richtung Zisterne verläuft? Wie sollte der Abstand der waagerechten Entwässerungsrohre von den Hauswand sein, die Frostschürze wird wohl so an die 1-50 bis 2 Meter breit werden, weil oben ja noch ein ca. 30 cm breiter Spritzschutz und ein ca. 60 cm breiter gepflasterter Laufsteg ums Haus verlaufen sollen, Letzterer ist halt von den beiden bodentiefen Fenstern des EG aus zugänglich, zur Terrasse. Vielen Dank im Voraus.

    Freundliche Grüße
    Papi37GER
     
  2. #2 alex2008, 23.07.2008
    alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25.06.2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Übergang vom Fallrohr auf die liegende Leitung mit Bögen 87° / 88°

    Bedenke PVC-Rohre sind nicht dauerhaft UV-Beständig deshalb vom KG bis zum Fallrohr ein Stück Rohr in PP oder PE (beim Baustoffhändler wissense Bescheid)

    Die Rohre auf OK Gelände zu verlegen und dann später zu überdecken ist keine gute Idee!
    Es ist ein himmelweiter Unterschied ob die Rohre im Graben verlegt werden welcher dann verfüllt wird oder auf einem Planum liegen und dann überschüttet werden.
    Du hast dann für die Rohre den Lastfall Dammbedingung und den mögen gewöhnliche KG-Rohre nicht sonderlich.

    Also einen kleinen Graben ausheben

    weiterführende Infos (Verlegeanleitungen etc.) findet man z.Bsp. bei www.rehau.de suchbegriff Awadukt oder bei www.wavin.de

    Abstand der Sammelleitung zum Bauwerk mind. 40cm gerne mehr.

    Ob eine Sammelleitung DN110 ausreicht hängt von der angeschlossenen Dachfläche und weiteren Anschlüssen ab. Dazu solltest Du aber eigentlich einen Entwässerungsplan haben.

    Alexander
     
  3. #3 Papi37GER, 24.07.2008
    Papi37GER

    Papi37GER

    Dabei seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Vielen Dank. Werde die Rohre dann lieber verbuddeln.
     
  4. #4 Achim Kaiser, 24.07.2008
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    2
    Bei im Erdreich verlegten Rohrleitungen ... max. 45° Bogen, nix 87°.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  5. PeterB

    PeterB

    Dabei seit:
    05.03.2008
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Rimpar/ Underfranggn
    Übergang mit zwei mal 45 Grad in die Senkrechte.

    Wer selbst schon mal eine Spirale durch ein verstopftes 100er Rohr wuchten durfte freut sich auch über 3 mal 30 Grad.

    Das gilt genauso für die im Gefälle verlegten, liegenden Sammelleitungen.

    Dimensionen wie gesagt aus dem Entwässerungsplan. Beim normalen EFH werden wohl 100er ausreichen.

    Gruß Peter
     
  6. #6 alex2008, 25.07.2008
    alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25.06.2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Natürlich Quatsch

    tsss hatte wohl einen Anfall geistiger Umnachtung als ich 87° Bogen vorschlug.
    Natürlich mindestens 2 Bögen 45° oder kleiner verwenden.

    Alexander
     
Thema: Regenwasser Entwässerung, Wahl der richtigen KG Formstücke
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. regenwasserleitung verlegen anleitung

    ,
  2. welches kg rohr für regenwasser

    ,
  3. Regenwasser KG PP

    ,
  4. reicht ein 100er kg rohr für regenwasser,
  5. regenwasser kg rohre zusammenfassen,
  6. ht pp rohr frost,
  7. kg rohr abstand zur hauswand,
  8. kann man recycling sand für kg rohre nehmen,
  9. ht rohr pp frost,
  10. kg y stück verlegen,
  11. Entwässerungsrohre für Regenwasser,
  12. regenwasser verlegung bogen,
  13. regenwasser rohr frost,
  14. ht rohr im spritzschutz
Die Seite wird geladen...

Regenwasser Entwässerung, Wahl der richtigen KG Formstücke - Ähnliche Themen

  1. Versickerung von Regenwasser in Lichstschacht aus Gabionen

    Versickerung von Regenwasser in Lichstschacht aus Gabionen: Sehr geehrte Forumsmitglieder, bitte um Rat zur Entwässerung eines Lichtschachtes: vor einer Fensterfrpnt im Keller eines EFH soll ein...
  2. Entwässerung Kellerabgang Hebeanlage

    Entwässerung Kellerabgang Hebeanlage: Hallo, ich bräuchte mal wieder ein paar Tipps von euch: ich bauen im nächsten Jahr mein Haus mit Keller. Seitlich ist ein Kellerabgang (16m²)...
  3. Versickerung von Regenwasser in Mulde auf Straße

    Versickerung von Regenwasser in Mulde auf Straße: Hallo zusammen, ich habe nun einige Threads zum Thema gelesen und auch auf sehr hilfreiche Verweise (Bspw. "Versickerungshandbuch" von Manfred...
  4. Regenentwässerung in oberirdisches Mulde- Kontrollschacht notwendig?

    Regenentwässerung in oberirdisches Mulde- Kontrollschacht notwendig?: Bei unserem Baugrundstück gibt es ein getrenntes Abwassersystem: für das Schmutzwasser liegt bereits ein Kontrollschacht mit Anschluß an die...
  5. Regenwasser Entwässerung

    Regenwasser Entwässerung: Guten Morgen, ich würde gern in diesem Forum Anfragen ob schon jemand Erfahrung mit dem Versickerungskörper (Box), Hersteller egal gesammelt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden