Regenwasserabfluß aus gepflasterter Einfahrt

Diskutiere Regenwasserabfluß aus gepflasterter Einfahrt im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Die Fläche vor meiner Garage und zwischen Garage und Haus ist versickerungsoffen gepflastert. Unmittelbar vor dem Garagentor wurde ein...

  1. hhelend

    hhelend

    Dabei seit:
    29. April 2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Die Fläche vor meiner Garage und zwischen Garage und Haus ist versickerungsoffen gepflastert. Unmittelbar vor dem Garagentor wurde ein Regenwasserablauf mit Siphon eingebaut, siehe beigefügtes Bild. Die tiefste Stelle in der Pflasterung liegt etwa 3 m vom Garagentor entfernt.

    Regenwasser_in_Garage.jpg

    Das Problem:
    In den letzten Wochen ist bei Wolkenbrüchen zweimal Wasser in die Garage gelaufen, weil es nicht schnell genug durch den Siphon ablaufen konnte. Nach dem ersten Überlauf habe ich versucht, die Siphon-Abflußkapazität durch Einlegen eines Drahtrings in den Siphon zu vergrößern (roter Ring auf dem Bild im Siphon). Das reichte nicht, wie der nächste Wolkenbruch zeigte.
    Ich habe den Drahtdurchmesser dann von 3 mm auf 5 mm erhöht. Auch das könnte noch zu wenig sein. Außerdem wird der Siphon dadurch langsam zu einer Stolperfalle.
    Wenn man den Siphondeckel entfernt wie auf dem Bild, reicht die Abflußkapazität bei Wolkenbrüchen nach meinen Beobachtungen aus.

    Die Frage, warum der Ablauf direkt vor das Garagentor und nicht 3 m entfernt an die tiefste Stelle der Pflasterung gelegt wurde, habe ich mir bereits selbst gestellt.

    Der Tiefbaufirma, die sowohl die Drainage wie die Plasterung ausgeführt hat (und in anderen Bereichen sehr gute Arbeit abgeliefert hat) habe ich den Sachverhalt per Mail mitgeteilt. Sie hüllt sich einstweilen in Schweigen.

    Meine Fragen:
    - Gibt es Lösungen zur Problembeseitigung, ohne das Pflaster aufzureißen, z.B. durch Änderungen am Siphon?
    - Welche Rechte zur Nachbesserung habe ich, was ist dem Problem angemessen (die Gewährleistungfrist läuft noch Jahre, 5% der Auftragssumme sind noch zurückgehalten)?

    Danke für alle konstruktiven Stellungnahmen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ortwin, 2. Oktober 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Oktober 2014
    Ortwin

    Ortwin

    Dabei seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    Oberfranken
    Konstruktive Stellungnahme:
    Da hilft nur eins: Ablauf dahin verlegen, wo er eigentlich von Anfang an hin sollte. Nämlich an den tiefsten Punkt, der 3 m enrfernt liegt und eine entsprechende Anpassung der gepflasterten Fläche. Das ist relativ aufwändig und ich fürchte, dass du eine andere Firma für diese Änderung beautragen und bezahlen musst.

    Destruktive Stellungnahme:
    xxxxxxxxxxx
     
  4. drsos2

    drsos2

    Dabei seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Schaan
    Anstatt dem Siphondeckel eine Abdeckung mit reichlich Löchern selbst anfertigen. Dann dürfte aber die Siphonfunktion nicht mehr gegeben sein.

    Vor der Garage eine Abwasserrinne einbauen. Dazu müsste das Pflaster in dem Bereich aufgenommen werden und die Rinne statt dem Siphon mit dem Abwasserrohr verbunden werden. Das dürfte vom Aufwand her noch im Rahmen sein.

    Die Frage sollst du dir nicht selbst, sondern der Tiefbaufirma stellen.
     
  5. PeterB

    PeterB

    Dabei seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Rimpar/ Underfranggn
    Dieser Ablauf ist für außen sowieso nicht tauglich.
    Das Wasser friert im Winter ein und das ganze Ding ist dicht.
     
  6. neoplan

    neoplan

    Dabei seit:
    15. September 2014
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    projekt-controller
    Ort:
    wien
    Benutzertitelzusatz:
    HEAB hoch-effizient/autark bau
    daumen hoch drsos2 ( original idzwzeit wg überschreitens d humor-zulässigkeitsgrenze gexxxt ).
     
  7. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    Wo führt der Regenwasserabfluss denn hin? Zur Drainage? Wenn ja, würde es dann nicht reichen, eine Ablaufrinne (dazu müssen wohl die Steine hoch) direkt vor das Tor zu legen und an den Regenwasserabfluss anschließen?
     
  8. #7 wasweissich, 2. Oktober 2014
    wasweissich

    wasweissich Gast

    Der ablauf ist völlig ungeeignet .der nächste frost zerreisst ihn sowieso ,also kann man dann was anständiges einbauen .

    hattest du mal ein bild der ganzen einfahrt ..?
     
  9. drsos2

    drsos2

    Dabei seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Schaan
    Ich muss mir noch mal die NUBs durchlesen.
    Wo steht das mit der Humor-Zulässigkeitsgrenze?
    :mega_lol:
     
  10. neoplan

    neoplan

    Dabei seit:
    15. September 2014
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    projekt-controller
    Ort:
    wien
    Benutzertitelzusatz:
    HEAB hoch-effizient/autark bau
    das steht im geheimen-zusatzprotokoll ( is ne bewährte masche ausm letzten kriech ).
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 meisterLars, 10. Oktober 2014
    meisterLars

    meisterLars

    Dabei seit:
    21. März 2008
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Straßenbauermeister
    Ort:
    Kreis Soest
    Egal, ob das Pflaster versickerungsfähig ist oder nicht, wenn nicht reichlich Gefälle von der Garage weg ist, gehört da in jedem Fall eine Acorinne o.Ä. hin.
     
  13. reezer

    reezer

    Dabei seit:
    9. Oktober 2014
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Bayern
    der Ablauf ist vermute ich mal deswegen an dieser seltsame Stelle eingebaut worden damit man nicht drüberfahren kann
    weil er das wahrscheinlich nicht aushalten würde?
    Lösung: es richtig machen
    z. B. Einlaufschacht oder -rinne in der entsprechenden Belastungsklasse und mit der notwendigen Ablaufleistung
    aber das geht nicht ohne das Pflaster zu ändern

    das mit der Nachbesserung wird auch von der Frage abhängen, wer diese Ausführung geplant hat ?
     
Thema:

Regenwasserabfluß aus gepflasterter Einfahrt

Die Seite wird geladen...

Regenwasserabfluß aus gepflasterter Einfahrt - Ähnliche Themen

  1. Einfahrt,Garage, Auffüllen

    Einfahrt,Garage, Auffüllen: Bei unserem Grundstück (Neubaugebiet) werden gerade die letzen Arbeiten der Erschließung fertig gestellt. Nun ist die Straße ca 1m höher wie unser...
  2. Terrassenplatten über gepflasterten Weg ?

    Terrassenplatten über gepflasterten Weg ?: Hallo, eine kurze Frage an die GaLa-Profis. Ich kenne mich auf dem Gebiet leider noch nicht besonders gut aus, wollte aber dieses Jahr noch...
  3. Einfahrt gross genug / wie simulieren

    Einfahrt gross genug / wie simulieren: Wir sind kurz davor ein Grundstück zu erwerben. Ich weiß nur nicht ob die Einfahrt evtl ein wenig eng ist. Ich habe hier mal einen Ausschnitt aus...
  4. DIN-Richtlinien / Vorgaben / Gesetze für die Einfahrt in eine Stichstrasse?

    DIN-Richtlinien / Vorgaben / Gesetze für die Einfahrt in eine Stichstrasse?: Hallo zusammen, ich lebe in einem „Hinterhaus“(?), von der Straße führt eine Stichstraße zu unserem Haus. Die Straße wo die vorderen Häuser...
  5. Automatische Lichtschaltung bei Einfahrt mit dem Fahrzeug auf den Hof / Weg - Wie ?

    Automatische Lichtschaltung bei Einfahrt mit dem Fahrzeug auf den Hof / Weg - Wie ?: Hallo! Mich würde interessieren, wie ihr diese Thematik gelöst habt: ich habe eine recht lange einfahrt zum haus (40m), die mit Außenleuchten...