Regenwasseranschluss

Diskutiere Regenwasseranschluss im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ist es eigentlich üblich, dass der Tiefbauer beim Anschluss des Regenwasserrohres an das Fallrohr die Kellerdämmung bis auf das...

  1. #1 hausbauer2008, 6. Juni 2010
    hausbauer2008

    hausbauer2008

    Dabei seit:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Hamburger Umland (SH)
    Hallo zusammen,

    ist es eigentlich üblich, dass der Tiefbauer beim Anschluss des Regenwasserrohres an das Fallrohr die Kellerdämmung bis auf das Mauerwerk wegbricht, s. Foto?

    Habe nun Bedenken, dass dort eine Wärmebrücke entsteht.

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    Hätte ich auch...
     
  4. fengi

    fengi

    Dabei seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gärtnermeister GaLaBau
    Ort:
    Ascheberg/Holstein
    ...ist es denn eigentlich üblich ( oder vielmehr, wie sinnvoll ist es ), dass der Klempner das Fallrohr direkt ÜBER der Kellerdämmung enden lässt ?

    Frag doch einmal deinen Planer, wie er sich die Lösung dieses Details gedacht hat.
     
  5. #4 wasweissich, 6. Juni 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    vor allem erschliesst sich mir der sinn der 12/15 cm dämmung so wie sie angeordnet ist nicht ganz...
     
  6. #5 alex2008, 6. Juni 2010
    alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    solche Details werden doch gar nicht geplant. Dass wird halt irgendwie gemacht.

    Dann legt man erst die Entwässerung hoch und danach soll sich dann der Fuzzi mit dem Fallrohr richten
     
  7. #6 wasweissich, 6. Juni 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    hier siehts aber danach aus , als ob der tiefbauer den irgendwie richten part bekommen hat...
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 hausbauer2008, 6. Juni 2010
    hausbauer2008

    hausbauer2008

    Dabei seit:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Hamburger Umland (SH)
    Ja, die Fallrohre waren zuerst da, dann kam irgendwann der Tiefbauer.

    @wasweissich: Was ist an der Anordnung der Dämmung nicht in Ordnung?
     
  10. #8 wasweissich, 6. Juni 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ich habe nicht geschrieben ist nicht in ordnung ich habe nur denn sinn einer solchen(styropor?? ) so vorgelagert , bei dem (lass mich raten ) zweischaligem wandaufbau nicht verstanden .....
     
Thema:

Regenwasseranschluss

Die Seite wird geladen...

Regenwasseranschluss - Ähnliche Themen

  1. Fragen zum Anschluss von Abwasser- und Regenwasseranschluss

    Fragen zum Anschluss von Abwasser- und Regenwasseranschluss: Hallo. Wir werden in 4-5 Wochen die Abwasser- und Regenwasserrohre an die bereits auf unseren Grundstück liegenden Anschlüsse anschließen lassen...
  2. Regenwasseranschluß im Haus - wer kann helfen

    Regenwasseranschluß im Haus - wer kann helfen: Hallo, ich bin gerade dabei die Leitungen für die Regenwassernutzung zu planen. Ich will damit die Toiletten, Waschmaschine und den Garten...