Regierungsanfrage: Erhalt und Schaffung von Arbeitsplätzen ?

Diskutiere Regierungsanfrage: Erhalt und Schaffung von Arbeitsplätzen ? im Humor Forum im Bereich Sonstiges; Für den Erhalt und die Schaffung von Arbeitsplätzen will die Regierung in D, bis Anfang nächster Woche, Lösungsmöglichkeiten(stehen nicht im...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 DerSuchende, 27. Oktober 2008
    DerSuchende

    DerSuchende

    Dabei seit:
    25. Oktober 2008
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Forscher
    Ort:
    REG Arnsberg
    Für den Erhalt und die Schaffung von Arbeitsplätzen will die Regierung in D, bis Anfang nächster Woche, Lösungsmöglichkeiten(stehen nicht im Lehrbuch) erarbeiten. Allerdings nicht durch Steuersenkung aber mit Binnenmarkt Ankurbelung!

    Mein Vorschlag:
    50 % Zinsabschreibung bei jedem Bauvorhaben, wie bei den NLdern.

    Für weitere Vorschläge, vor allem baubezogen und nicht nur Banken, Dax-Unternehmen, Auto, sind die Baubeteiligten und die „Regierung“ dankbar.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    sehr witzig, da hast du es wirklich zu stande gebracht
    in einem forum einen vornamen zu verunglimpfen, martin.
     
  4. #3 DerSuchende, 7. November 2008
    DerSuchende

    DerSuchende

    Dabei seit:
    25. Oktober 2008
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Forscher
    Ort:
    REG Arnsberg
    Tja Baumal …., oder Prophet Nr. XY.(mein Eindruck von dir)????

    Ich möchte folgendes (von Wolf Lotter) zu überdenken geben:

    Die Mut-Welle
    Es geht uns gut, aber kann das so bleiben? Warum sehen wir eigentlich immer schwarz? Geht das auch anders?

    Propheten
    Es ist so leicht für Propheten, aus der Angst und Unsicherheit der anderen Kapital zu schlagen. Propheten gibt es heute mehr als je zuvor. Die meisten Leute meinen, dass der Job eines Propheten darin bestünde, die Zukunft vorherzusagen, eine an sich zweckneutrale Veranstaltung. Die Zukunft kann ja durchaus gut sein. Doch das gilt in der Welt der Prophetie nie. Das Wort Prophet taucht in der frühen griechischen Übersetzung des Alten Testaments auf. Der Prophet ist kein Zukunftsforscher, sondern einer, der Angst machen soll. Er ist das Sprachrohr der Autorität, nennen wir sie mal Gott, die uns den Hintern versohlt, wenn wir nicht tun, was ihr – genauer: ihren irdischen Vertretern – in dem Kram passt. Wer sich nicht so verhält, wie das System es will, kriegt mächtigen Ärger.
    Wie aber kommt es, dass 60 Jahre nach dem zweiten Weltkrieg die Menschen im Westen so gerne schwarz sehen? Ist der Wohlstand nicht der Beweis dafür, dass man auch anders kann?
    Oder führt das eine zum andern.

    Vom Aufstieg und Fall
    „Aufstieg und Fall“ sind eine Grundidee der abendländlichen Kulturgeschichte. Und immer wenn der Zeiger Richtung „Fall“ geht, wird es nochmals so richtig dekadent, wortwörtlich. Cadere bedeutet im Lateinischen abfallen. Und das tun wir seit langem. Wir fallen ab vom Glauben, dass dieses System etwas zusammen bringen könnte, das besser ist als das, was wir heute vorfinden. Die gleichen Tugenden, die ein System groß gemacht haben, werden so maßlos übersteigert, so verfeinert – decadence -, das niemand mehr ihren Sinn erkennt?

    Katharsis
    Die Finsternis in Sachen Morgen ist schon lange Programm. Hoffnung, Optimismus und der Glaube daran, dass alles besser wird, das künftig mehr Glück und Freiheit bestehen könnte, gelten seit Generationen als naiv und dämlich. Man muss sich wie Peer Steinbrück richtig sagte, geradezu entschuldigen, wenn man nicht alles scheiße findet.



    Wir sollten es mal so versuchen:
    Haben wir ein Problem ?
    Aber, immer mit der Ruhe !

    Nahezu unlösbar wird ein Problem, wenn Uneinigkeit darüber besteht, was eigentlich das Ziel ist. Und diese Situationen sind gar nicht selten: Die meisten Menschen sind etwa für eine soziale Politik. Aber was bedeutet das konkret?
    Einen Mindestlohn ?
    Ein Grundeinkommen ?

    Oder geringere Löhne für mehr Beschäftigte ?
    Dummerweise schließen sich verschiedene wünschenswerte Ziele häufig gegenseitig aus. Solch ein Dilemma nennen Fachleute Polytelie: das Verfolgen mehrerer, zum Teil widersprüchlicher Ziele.

    Manchmal ist die Unklarheit über das zu erreichende Ziel allerdings schlicht das Ergebnis mangelnder Kommunikation.

    Beim Planen sind Menschen grenzenlose Optimisten – und werden aus Schaden selten klug.


    MfG
    PS: Grundsätzlich bin ich ein Optimist und versuche immer zuerst das Gute herauszustellen.
    (der rest kommt als PN.)

    Zum Thema: Die Macht des Internet, hat man ja gerade in Amerika erlebt. Auch Berlin hat das schon lange verstanden.
     
  5. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    aber bitte nicht an mich!!!!! :wow
    solltest du das bedürfnis haben PN an mich zu senden, verspreche ich dir
    das sie ungelesen gelöscht werden.
    also lass es bitte...
     
  6. Wolfgang38

    Wolfgang38

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Fahrenzhausen
    eine Frage:
    Ist MartinB = Der Suchende???

    Dann könnt ich den auch gleich auf die Ignorierfunktion setzen. :konfusius:e_smiley_brille02:
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 HolzhausWolli, 7. November 2008
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Worum gehts hier eigentlich? Oder stelle nur ich mir diese Frage?
     
  9. #7 Ralf Dühlmeyer, 7. November 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Nein - deswegen Schloß davor und Schlüssel wegwerfen
     
Thema:

Regierungsanfrage: Erhalt und Schaffung von Arbeitsplätzen ?

Die Seite wird geladen...

Regierungsanfrage: Erhalt und Schaffung von Arbeitsplätzen ? - Ähnliche Themen

  1. Rechnung von Bausachverständiger erhalten obwohl keinen Vertrag gibt, was nun?

    Rechnung von Bausachverständiger erhalten obwohl keinen Vertrag gibt, was nun?: Hallo zusammen, bei unseren Bauvorhaben, ich wollte gerne eine öffentlich bestellt und vereidigte Bausachverständiger beauftragen. Ich habe mit...
  2. Muss die Drainage erhalten bleiben?

    Muss die Drainage erhalten bleiben?: Hallo, sorry erstmal, falls ich mich fachlich undeutlich ausdrücke. Wir wohnen seit 4 Jahren in einem nicht unterkellerten...
  3. Abgebröckelter Putz als Deko-Element erhalten, aber wie genau?

    Abgebröckelter Putz als Deko-Element erhalten, aber wie genau?: Hallo, ich hoffe ich bin im richtigen Unterforum :) Ich bin gerade dabei unseren Dachboden herzurichten und in der Mitte steht der...
  4. Lohnt ein Brunnenbau? Angebot erhalten

    Lohnt ein Brunnenbau? Angebot erhalten: Hallo, da wir bauen wollen, habe ich mich nach alternativen gesucht um etwas Geld zu sparen. Die Idee ein Brunnen auf den Grundstück, ich habe nun...
  5. Bodenplatte erhalten

    Bodenplatte erhalten: Hallo ihr Lieben, wir planen nächstes Jahr ein kleines Schlachthaus ( 4x6m; in den 70ern gebaut) abzureißen und die Bodenplatte zu erhalten, um...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.