Reibeputz auf problematischen Wänden

Diskutiere Reibeputz auf problematischen Wänden im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo, im Zuge der Sanierung eines 45 Jahre alten Hauses, sollen nun verschiedene Innenbereiche mit Reibeputz versehen werden. Problem ist nun:...

  1. kargeb

    kargeb

    Dabei seit:
    29. Dezember 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Büroangestellte
    Ort:
    Baumholder
    Hallo,
    im Zuge der Sanierung eines 45 Jahre alten Hauses, sollen nun verschiedene Innenbereiche mit Reibeputz versehen werden. Problem ist nun: Einige Wände haben einen alten lackähnlichen Farbanstrich direkt auf dem Gips. Jetzt war der Verputzer da und sagte, die Farbe müsse runter. Ich habe nun mit Abbeizer, mit Abschleifen und mit Heißluft-Fön versucht die Farbe runter zu bekommen. Einzigstes was halbwegs Erfolg brachte, war die Methode mit dem Heißluft-Fön. Allerdings lässt sich damit auch nur eine Lackschicht mit dem Spachtel runter nehmen-die Farbe selbst ist aber noch immer auf dem Gips - und die Arbeit ist bei solch großer Fläche zeitlich eigentlich nicht durchführbar.
    Welche Möglichkeiten gibt es noch, um ggfs. diese Schicht zu belassen und trotzdem einen haftenden Reibeputz (Mineralputz) aufzutragen?
    Meine Ideen:
    1.)Wand einritzen und Armierungsgewebe mit irgendeinem Putz einarbeiten und anschließend Grundierung.
    2.) Spachtelmasse drauf und anschließend grundieren
    3.) Spezialgrundierung als Putzvorbereitung
    Sorry für meine blöden Frage: Bin weiblich (nicht blond) und absoluter Laie - belese mich lediglich im I-net - was aber nicht wirklich zum Erfolg führte - weshalb ich nun hier bin, um eine Antwort zu finden.
    Mit freundlichem Gruß
    kargeb
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hundertwasser, 24. Februar 2012
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Mit einer Putzfräse den Anstrich abfräsen scheint mir der einzig sichere Weg zu sein. Dann erfolgt eine Glattspachtelung, Tiefgrundierung, Putzgrundierung und schließlich der Putz.
     
  4. juliar

    juliar

    Dabei seit:
    27. Juni 2011
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mutter
    Ort:
    NRW
    Es gibt bei uns im Baumarkt so ne Maschine zu leihen, keine Ahnung wie die heisst, da ist vorne eine große runde Platte mit viel Draht dran. Also quasi eine rotierende Drahtbürste. damit haben wir bei einem Bekannten mal nen alten Anstrich runter gemacht. keine Ahnung ob das in deinem Falle helfen würde. vielleicht einfach mal im Baumarkt fragen/gucken.

    Schönen Gruß
    Julia
     
  5. #4 racingMarco, 24. Februar 2012
    racingMarco

    racingMarco

    Dabei seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Zell
    Wir haben bei unsere Sanierung beides gemacht. Hatten auch das Problem mit einer gelben Lackfarbe auf den Wänden.

    Fall 1. Mauerfräse ausgeliehen, abgefräst, Silikatfixativ aufgebracht und danach mit Gipsputz eben gezogen. Gewebe wurde auch eingearbeitet, da ich auf Nummer sicher gehen wollte wegen evtl. Rissen. Hier war aber der Altanstrich eher lose auf dem alten Putzuntergrund.

    Fall 2. Hier war die Farbe sehr fest am alten Gipsuntergrund. Die Farbe wurde belassen und mit Betokontakt gestrichen. Einritzen muss man hier nicht unbedingt. Auf den Betokontakt wurde auch hier Gipsputz aufgebracht und sicherheithalber Armiergewebe verwendet. Danach Quarzgrund/Putzgrund und Putz.

    Ob die zweite Variante fachgerecht war kann ich nicht beurteilen. Auf jeden Fall kam ein gutes Ergebniss heraus und gestaubt hat es auch nicht so wie bei.Variante 1.



    Gesendet von meinem HTC Sensation Z710e mit Tapatalk
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Reibeputz auf problematischen Wänden

Die Seite wird geladen...

Reibeputz auf problematischen Wänden - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Wand neben Dusche

    Feuchte Wand neben Dusche: Hallo, unsere Dusche grenzt an die Flurwand an und im Flur unterer Bereich ist es total Feucht, muffig und ich habe hinter die Leiste geschaut und...
  2. Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?

    Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?: Hallo, die Fotos im Anhang zeigen die Situation an einer Innenwand in meinem Neubau. Die Abweichung ist über die gesamte Höhe der Wand so. D.h....
  3. Dachbodenausbau - Warum kippt die Wand nicht um ?

    Dachbodenausbau - Warum kippt die Wand nicht um ?: Hallo liebes Forum, ich hoffe, dass ich hier meine Fragen stellen darf und ich hoffentlich die Erleuchtung hier bekomme. Da ich noch nicht selbst...
  4. Dünne Steinfliesen/betonfliesen an die wand kleben

    Dünne Steinfliesen/betonfliesen an die wand kleben: Gibt es dünne betonfliesen die ich als spritzschutz Hinter nem kochfeld und nem Wasserhahn in der Küche an de Wand kleben kann ? Das ist doch...
  5. Knacken in der Wand nach WDVS

    Knacken in der Wand nach WDVS: Hallo liebe Benutzer vom Bauexpertenforum, schon oft habe ich hier passiv nachgelesen, gestöbert, und den ein oder anderen guten Tip erfahren....