Reibeputz entfernen

Diskutiere Reibeputz entfernen im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen ich habe seit einiger zeit Schimmelpilz durch Kältebrücke in meinem Schlafzimmer. Jetzt bin ich mir auch am überlegen ob ich den...

  1. #1 internetnihat, 20.12.2009
    internetnihat

    internetnihat

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Chemikant
    Ort:
    Neuss
    Benutzertitelzusatz:
    Chemietechniker
    Hallo zusammen
    ich habe seit einiger zeit Schimmelpilz durch Kältebrücke in meinem Schlafzimmer.
    Jetzt bin ich mir auch am überlegen ob ich den Reibeputz entfernen soll da es im schlafzimmer zu kalt ist bzw schwer zu beheizen ist.

    Meine frage wäre:
    Kann man diesen Innenreibeputz irgendwie ohne Hammer und meissel entfernen ohne das man staub macht ?
    Gibt es da Lösemittel dafür ?
    MFG
    NIHAT
     
  2. zoigl

    zoigl

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    handwerker
    Ort:
    marktredwitz
    Sicher meinst Du, Du hast eine Wärmebrücke. ?
    :think
    Wieso willst Du den Reibeputz entfernen, deshalb wir das Schlafzimmer nicht leichter beheizbar .
    Wenn die Bindemittelbasis Kunstharzdispersion ist, kannst Du den RP mit einem Fassadenabbeizer staubfrei entferne.
    Mineralputze, Silikatputze sind nur mechanisch rückbaubar und mit etwas Staubentwicklung verbunden. Dann viel Spass !!!:28:
     
  3. #3 pauline10, 21.12.2009
    pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Der Reibeputz ist nicht dir Ursache und ohne Reibeputz wird es nicht kuschelig warm.
    Es fehlt eine ausreichende Dämmung außen!

    pauline
     
  4. #4 internetnihat, 25.12.2009
    internetnihat

    internetnihat

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Chemikant
    Ort:
    Neuss
    Benutzertitelzusatz:
    Chemietechniker
    Erstmal wünsche ich jeden Frohe Weihnachten .
    Zu meinen Fall.
    Zum glück habe ich Kunstharzputz also kann ich es mit Abbeizer entfernen.

    Ich drücke es mal so aus , da bei Reibeputz und Laminat nicht so ein wärmegefühl entsteht wie bei Tapeten und Teppisch würde ich mir wieder im Schlafzimmer Tapeten an die Wand machen .
    Nach dazu ist die Tapete auch eine kleine Dämmung .

    Ja zoigl
    hast recht es ist eine Wärmebrücke.
    Habe es auch gelesen das es oft als Kältbrücke bezeichnet wird fälschlicherweise.
    MFG
    NIHAT
     
  5. juppes

    juppes

    Dabei seit:
    22.09.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Sauerland
    Nach dazu ist die Tapete auch eine kleine Dämmung ....


    muhaha....der ist gut....!!!!:respekt
     
  6. zoigl

    zoigl

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    handwerker
    Ort:
    marktredwitz
    Finde ich auch !:bounce:
     
  7. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    6.187
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...Placebo-Effekt !?
     
  8. #8 wasweissich, 26.12.2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    beim anfassen ist es alle male wärmer .

    und eine tapete vor der wand macht durch den materialwechsel schon noch ein bisschen(gaaaaaaaaaaaaaaaaaanz kleines) dämmung .

    ausserdem würde ich den reibeputz :mauer im schlafzimmer nicht abklopfen , sondern spachteln , .........
     
  9. zoigl

    zoigl

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    handwerker
    Ort:
    marktredwitz
    "WASWEISSICH"" ......"NIX !":motz
    Sonst würdest Du nicht so einen Unsinn schreiben und die Dämmwirkung einer Tapete auch noch bestätigen !:irre
     
  10. #10 wasweissich, 26.12.2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    das solltest du mir widerlegen können .......

    oder richtig lesen.......

    und solange es stimmt , kann ich es bestätigen:e_smiley_brille02:
     
  11. juppes

    juppes

    Dabei seit:
    22.09.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Sauerland
    ????:bef1015: jetzt bin ich baff...zu sowas kann man nix mehr sagen...

    P.S. Habe gute Kontakte zu Papierherstellern....sollte mal drüber nachdenken mir überall Kopierpapier an die Wände zu kleben....iss wärmedämmend und ich hab zugleich ne Q4 Oberfläche...
     
  12. #12 wasweissich, 26.12.2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wenn man nicht lesen kann........

    für verbohrte besserwisser : durch die winzige luftschicht und die papierschicht entsteht tatsächlichlich ein dämmefekt . der ist zwar nicht erwähnenswert , aber nichtexistent ist er deswegen nicht.
     
  13. juppes

    juppes

    Dabei seit:
    22.09.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Sauerland
    ...Luftschicht... wo? dann beweis uns dass doch mal....! Das sich die Oberfläche wärmer anfühlt hat was mit ganz anderen Faktoren zutun.....Es gibt da ´nen Spruch von Dieter Nuhr.....guugle mal...:)
     
  14. #14 wasweissich, 27.12.2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    hat mit dem lesen zu tun .
    beim anfassen ist es alle male wärmer .

    (das ist die sache mit den anderen faktoren .)und stell dir vor , auch wenn du aus meiner berufsangabe pure blödheit herausliest , muss ich dich enttäuschen , ich weiss was da passiert und warum . also liest du die berufsangabe auch nicht richtig , weil du sachen herausliest , die da nicht stehen.

    jetzt lesen wir weiter :
    ( zwei zeilen tiefer , damit jeder merken kann , dass ein neuer satz beginnt)
    und eine tapete vor der wand macht durch den materialwechsel schon noch ein bisschen(gaaaaaaaaaaaaaaaaaanz kleines) dämmung .

    ich dachte das denkende menschen hierbei die ironie erkennen , gaaaaaaaaaaaaaaaaaanz kleines bisschen dämmung
    dich scheine ich überschätzt zu haben.

    ich habe nämlich bezug genommen auf :

    der war , falls du es nicht mehr weiss , von dir .

    das war dann eine behauptung von mir , zu der ich weiterhin stehe .
    du kannst sie nicht akzeptieren , weil ein blöder gärtner von papier garkeine ahnung haben kann , also kann das , was er schreibt , nicht stimmen. drüber nachdenken brauchst du deswegen nicht .

    den tipp mit dieter nuhr finde ich schon ganz gut , solltest du wirklich mal beherzigen ....

    es ist nämlich so , dass zwischen etwas körnigem kalk/zement putz und der tapete , nachdem das kleisterwasser verdunstet ist , tatsächlich eine luftschicht entsteht .hatte ich zwar schon geschrieben , aber das scheinst du auch nicht gelesen oder verstanden zu haben .
    bei sehr gut und glatt gespachtelten wänden wird sie eher ausbleiben , jedoch bei sehr steifen bzw.geprägten tapeten nimmt sie wiederum zu .

    und deine kontakte zu den papierherstellern scheinen dir auch nicht besonders viel genutzt zu haben , papier dämmt tatsächlich , und das noch nichtmal schlecht .

    natürlich hängt es auch von der schichtstärke ab , das der absolute wert bei einem millimeter nicht berauschend ist habe ich auch nicht behauptet .

    ich habe länger für die antwort gebraucht , weil ich extra langsam geschrieben habe .

    frohe weihnacht
    j.p.
     
  15. zoigl

    zoigl

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    handwerker
    Ort:
    marktredwitz
    Meinst Du den ,..."einfach nur die Fresse halten " ?:D
    Geiles Zitat !!!:28:
     
  16. zoigl

    zoigl

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    handwerker
    Ort:
    marktredwitz
    :konfusiusDaraus schließe ich wie folgt und frage :
    "Wieso soll man vor dem Neu-Tapezieren eigentlich die Alttapeten entfernen"?

    Wenn man gleich beim Erst-Tapezieren einen extrastarken Kunststoffkleber mit dem Vinylkleister 1:1 mischt, kann man X-mal übertapezieren und jedesmal mehr ist ein Gewinn für Geldbeutel und Umwelt. Wenn man dann 30 Jahre erfolgreich pro Jahr einmal Tapete erneuert, könnte man etwa 20mm dicke Papierdämmschicht als Innendämmung erreichen. Wenn man dann auch noch den Wohnraumverlust bei den Heizkosten abrechnet
    (Weniger
    Raummeter) nebst der unglaublichen Dämmwirkung der Papierschicht, ist wohl der Energie-Einspareffekt nobelpreisverdächtig .
    Diese Portion Ironie mußte jetzt aber sein, da hier ja schon jetzt Beiträge für den Rosenmontag entstehen.
     
  17. #17 wasweissich, 27.12.2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    lieber malermeister , nur weil du etwas nicht verstehst , muss es nicht falsch sein........ :shades
     
  18. #18 wasweissich, 27.12.2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ja , mit dem extrastarken Kunststoffkleber wird der effekt leider zunichte gemacht .

    ausserdem habe ich , was du leider nicht verstanden hast , von einer minimalen veränderung geschrirben , und dieses nicht als lösung der CO2 problematik propagiert , sondern eine ironische bemerkung mit realem physikalischen hintergrund gemacht .

    aber das scheint zu kompliziert zu sein .
     
  19. #19 wasweissich, 27.12.2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    die geschichte mit dem sammeln zellulosegstränkten papier an den innenwänden hat aber wirklich etwas innovatives , 2 cm schicht , die man in notzeiten portionsweise abschneiden und verheizen könnte .......:bounce:
     
  20. zoigl

    zoigl

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    handwerker
    Ort:
    marktredwitz
    :28::28:Jetzt lass aber mal gut sein und bleib bei Deinen Sträuchern und Pflanzen. Die Flora bedarf mehr Deiner Aufmerksamkeit als das Weltnovum "WÄRMEDÄMMUNG DURCH TAPETEN" !:yikes:motz:biggthumpup:
     
Thema: Reibeputz entfernen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. reibeputz entfernen

    ,
  2. reibeputz abbeizer

    ,
  3. reibeputz von hammer

Die Seite wird geladen...

Reibeputz entfernen - Ähnliche Themen

  1. Maler-Anstrich auf feinem Reibeputz bei Neubau

    Maler-Anstrich auf feinem Reibeputz bei Neubau: Hallo, unser Neubau steht kurz vor der Übergabe (innen). Wir haben in unserem gesamten Landhaus-Neubau an den Wänden feinen Reibeputz, der schon...
  2. Wie Gartenmauer aus Beton vorbehandeln für Reibeputz

    Wie Gartenmauer aus Beton vorbehandeln für Reibeputz: Hallo an die Expertenrunde hier, ich habe voriges Jahr ein Haus gekauft mit einer Betongartenmauer (ein paar Jahre alt) Siehe Fotos in den...
  3. Sockelfliesen vor oder nach Reibeputz / Innentüren

    Sockelfliesen vor oder nach Reibeputz / Innentüren: Hallo zusammen, unser Innenausbau ist fast fertig. Der Grundputz ist auf den Wänden drauf, die Bodenfliesen sind gelegt. Jetzt stellt sich die...
  4. Reibeputz auf problematischen Wänden

    Reibeputz auf problematischen Wänden: Hallo, im Zuge der Sanierung eines 45 Jahre alten Hauses, sollen nun verschiedene Innenbereiche mit Reibeputz versehen werden. Problem ist nun:...
  5. Was ist sinvoller bei Reibeputz

    Was ist sinvoller bei Reibeputz: Hallo zusammen ich habe im Schlafzimmer Kunstharzputz(Reineputz 3mm) wo ich noch Schimmelpiltzbefall hatte durch kalte feuchte Wände. Die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden