Reicht Dichtschlämme?

Diskutiere Reicht Dichtschlämme? im "Bautenschutz" Forum im Bereich Altbau; Hallo, in unserem 100 Jahre alten Haus (Ziegelmauerwerk) haben wir in zwei Zimmern im Erdgeschoß feuchte Wände (Außenwand und Innenwand). Die...

  1. moon76

    moon76

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Jeßnitz
    Hallo,

    in unserem 100 Jahre alten Haus (Ziegelmauerwerk) haben wir in zwei Zimmern im Erdgeschoß feuchte Wände (Außenwand und Innenwand). Die Wände wurden vom Vorbesitzer bis auf ca. 1,20m neu verputzt (nach Hochwasser). Die Feuchtigkeit tritt nun oberhalb dieses neuen Putzes aus.
    Nun meine Frage: würde es ausreichen wenn ich die Wände mit Dichtschlämme behandele oder sollte es eine Horizontalsperre mit Verkieselung sein? Zu letzterem hört man ja sehr gegensätzliche Meinungen..

    Viele Grüße
    Christian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Kommt Feuchte? Oder sind das eher die Aussalzungen am Trocknungshorizont? Wenn das MAuerwerk stark Salzbelastet ist macht auch die DS eine Grätsche...

    Übliche Vorgehensweise:

    1. Wie feucht ist feucht?

    2. Woher kommt die Feuchte?

    3. Was sind die Ursachen?

    4, Wie sieht der Bestand aus?

    5, Welche MAßnahmen sind zu treffen.
     
  4. moon76

    moon76

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Jeßnitz
    also:

    Zu 1. es ist an einigen Stellen sehr feucht. Hinter einer Schiebetür laufen Tröfchen die Wand herunter

    Zu 2. Da es z.T auch Innenwände betrifft und der Grundwasserspiegel hoch ist (gelegentlich Wasser im Keller), so schätze ich von unten.

    Ganz unten ist Salpeter an den Wänden zu sehen..

    Bin echt ratlos. Hatte mir halt gedacht die Wände mit Schlämme zu behandeln, das Wasser könnte ja noch an der Außenwand austreten (Ziegelwand, nicht verputzt, keine Dämmung)..
     
  5. #4 pauline10, 22. Mai 2009
    pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Wenn das Wasser von unten kommt, muß man ihm auch unten den Weg abschneiden. Alles andere ist einen defekten Füller mit Löschpapier umwickeln. Er wird davon nicht dicht werden.

    Aber da muß erst mal ein echter Fachmann ran, der das vor Ort beurteilt. Manchmal ist abreißen und neu aufmauern besser.

    pauline
     
  6. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Und manchmal haben die Baustoffe nahezukein kapillares Steigvermögen
     
Thema:

Reicht Dichtschlämme?

Die Seite wird geladen...

Reicht Dichtschlämme? - Ähnliche Themen

  1. Reicht meine Deckendicke?

    Reicht meine Deckendicke?: Guten Abend, Ich hoffe, ich bin hier richtig, weiß mir einfach nicht zu helfen :lock Ich würde gerne eine Poledancestange in meinem Zimmer...
  2. Bauvorlagenverordnung - BauVorlVO - §9. Reicht eine Kostenermittlung nach DIN 276

    Bauvorlagenverordnung - BauVorlVO - §9. Reicht eine Kostenermittlung nach DIN 276: Moin Moin, ich möchte eine Kostenschätzung nach DIN 276 für mein Baugenehmigungsverfahren erstellen. Jetzt habe ich unter BauVorlVO - §9...
  3. Hauswand Nacharbeiten, Dickbeschichtung, Dichtschlämme

    Hauswand Nacharbeiten, Dickbeschichtung, Dichtschlämme: Hallo, ich habe ein Problem mit der Abdichtung einer Hauswand, bei dem ich für Ratschläge sehr dankbar wäre. Beim Bau des Hauses (leichte...
  4. Dachausbau: Welche Dämmung reicht und macht Sinn?

    Dachausbau: Welche Dämmung reicht und macht Sinn?: Hallo zusammen, in meinem Neubau (KfW 70) hatte ich seinerzeit mit meinem Bauunternehmen vereinbart, dass der Ausbau des Dachgeschosses in...