Reperatur Gastherme nach Heizungsbrand?

Diskutiere Reperatur Gastherme nach Heizungsbrand? im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo und schönen (?) guten Tag zusammen, wir hatten gestern in unserem 3-Familiehaus einen Brand in unserer Brennwerttherme, aufgefallen da...

  1. #1 vaiacondios, 11. Februar 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Februar 2012
    vaiacondios

    vaiacondios

    Dabei seit:
    11. Februar 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Essen
    Hallo und schönen (?) guten Tag zusammen,

    wir hatten gestern in unserem 3-Familiehaus einen Brand in unserer Brennwerttherme, aufgefallen da in den letzten Tagen ein Leistungsabfall zu verzeichnen war.
    In Summe haben wir riesen Schwein gehabt, daß nicht mehr passiert ist.
    Der hiesige Fachbetrieb hat uns natürlich sofort ein Angebot für eine komplette Neuinstallation gemacht. Kostenpunkt 6500.-€
    Das Gerät wurde umgehend für Schrott erklärt.
    Da mir das Angebot schon recht happig vorkam, habe ich heute ein Gewerke bei ******** vergeben und habe von einem Anbieter den Hinweis erhalten, daß das Gerät durchaus reparabel sei.

    Zu meinen Fragen:
    - Hat jemand schonmal eine Therme reparieren lassen?
    - Wer darf so etwas durchführen?
    - Wer nimmt so etwas final ab?
    - Wie ist Euer Rat?!

    Ich würde mich über ein wenig Input freuen!

    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/15/3889815/1440_6135316539313666.jpg

    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/15/3889815/1440_6233626265356630.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BJ67

    BJ67

    Dabei seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Immobiliendienstleister
    Ort:
    Nicht mehr hier
  4. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Zu 1. Ja, aber nicht solch einen Totalschaden.
    Zu 2. Jeder beim örtlichen Gasversorger eingetragene Installationsbetrieb, der sich sowas zutraut.
    Zu 3. Derselbe aus Pkt.2
    Zu 4. Finger weg und neu.

    Eine Bitte zum Schluß: Die nächsten Bilder bitte nur so groß, dass sie auch auf einen Bildschirm passen, der nicht einer Kinoleinwand entspricht.
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Was für eine "komplette Neuinstallation"?

    Hier muss nur die Therme ersetzt werden, und das darf niemals 6.500,- € kosten. Der Materialaufwand ist gut kalkulierbar, und der notwendige Zeitaufwand auch. Wir eine baugleiche Therme eingesetzt, dann ist das ruckzuck erledigt. Dann wieder alle neu einmessen und die alte Kiste auf den Schrott.
    Eine Reparatur lohnt nicht, weil einerseits die Ersatzteile relativ teuer sind, und andererseits auch der Zeitaufwand sehr hoch ist.

    Ich würde mich mit dem Hersteller in Verbindung setzen, dem die Typenbezeichnung und die Bilder schicken, und dann soll er mal schauen was er machen kann.

    Wie alt war die Therme?
    Wurde die genaue Brandursache schon ermittelt?

    Gruß
    Ralf
     
  6. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.172
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Normalerweise zahlt doch nach einem Brand die Versicherung. Oder sehe ich das Falsch. Solange die Therme nicht selber irgendwie montiert wurde sollte es doch eigentlich keine Probleme machen. Nach solch einem Brand würde ich auf jeden Fall das Gerät tauschen. Teile austauschen, alles kontrollieren und hoffen, das das Feuer nicht auch andere Bautele schon angegriffen hat, wäre mir zu riskant.
     
  7. #6 vaiacondios, 11. Februar 2012
    vaiacondios

    vaiacondios

    Dabei seit:
    11. Februar 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Essen
    Re: Versicherung

    Das Thema hat sich leider erledigt, da die Eigentümergemeinschaft / Hausverwaltung in der letzten Vergangenheit die Wartungsintervalle verpennt hat. Hier ist 4 Jahre nichts kontrolliert worden.
    Die Versicherung wird uns was husten....zu Recht! :mauer

     
  8. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Und der Schornsteinfeger hat sicherlich, wie immer, gesagt > alle in Ordnung :biggthumpup:

    Gruß

    Bruno Bosy
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. robert0204

    robert0204

    Dabei seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heizungsbauer
    Ort:
    Weimar
    Die Therme ist durch mangelhafte Wartung abgebrannt. Die Brennerdichtung hätte schon längst durch die verbesserte Ausführung ersetzt werden sollen(Gummin Dichtung gegen Graphit Dichtung). Für mich sieht das Gerät schon so aus, als könnte mann es noch reparieren.
    Reparatur durch beim Gasversorger eingetragen Firma möglich.
    Abgenommen wird danach nichts. Wenn Das ding in einem Keller hängt, würde ichs wieder instand setzten lassen.
     
  11. #9 vaiacondios, 13. Februar 2012
    vaiacondios

    vaiacondios

    Dabei seit:
    11. Februar 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Essen
    Thanx!

    Das lässt hoffen und das ist morgen um 8 auch der Plan! ;-)

    Hatten am WE den ein oder anderen Stümper hier - Ergebnisse in der Breite alle unzufrieden.

    Habe über die Vaillant-HP einen Fachbetrieb in Steinwurfweite ausgemacht, den wir morgen bitten werden die Heizung baw instand zu setzen - wird nämlich langsam echt frisch... :(

    Dann wir in aller Ruhe gecheckt wie man weiter vorgeht!

    Danke für die Posts!

    by the way: Vorsicht!!!!!!! mit den Ausschreibungen auf den hiesigen Internet-Platformen. Die Bewertungen sagen gaaaaaaarnichts!! :e_smiley_brille02:

    Mac



     
Thema:

Reperatur Gastherme nach Heizungsbrand?

Die Seite wird geladen...

Reperatur Gastherme nach Heizungsbrand? - Ähnliche Themen

  1. Haustechnikraum dauerhaft über 30 °C warm

    Haustechnikraum dauerhaft über 30 °C warm: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem. In unserem Neubau (2013) ist der Hausstechnikraum dauerhaft über 30 °C warm. Wir haben eine...
  2. AuroCompact von V - Größe Pufferspeicher

    AuroCompact von V - Größe Pufferspeicher: Hallo liebe Forengemeinde, wir befinden uns gerade beim Neubau eines EFH mit ca 200 m² Fläche, Heizlast von 7,8 kW mit Fußbodenheizung. Wir...
  3. Gibt es eine Faustformel für die benötigte Leistung einer Gastherme?

    Gibt es eine Faustformel für die benötigte Leistung einer Gastherme?: Hallo Experten! Ich möchte mir in meinem Haus eine Gastherme installieren. Wie kann ich denn sicher herausfinden wieviel Leistung meine...
  4. Nachtabsenkung FBH und Gastherme angleichen?

    Nachtabsenkung FBH und Gastherme angleichen?: Hallo zusammen, habe früher in einer ETW gewohnt, daher war das nie ein Thema. Nun ziehen wir bald in ein Haus und mich interessiert die...
  5. Neue gastherme für Altbau, Schichtenladespeicher, Wasserhärte

    Neue gastherme für Altbau, Schichtenladespeicher, Wasserhärte: Also unser (3personen) Haus 120qm (Wohnfläche) ist von ~1958 und die alte Gasheizung, eine Rohleder von 1993, soll nun endlich gegen eine neue...