Restfeuchte Estrich

Diskutiere Restfeuchte Estrich im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ich bin neu hier und hoffe, daß ihr mir helfen könnt! Kurzer Überblick über mein Problem: Ich bin selbstständiger...

  1. mkom

    mkom Gast

    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und hoffe, daß ihr mir helfen könnt! Kurzer Überblick über mein Problem: Ich bin selbstständiger Tischlermeister und befinde mich leider mit einem Kunden in einem Rechtsstreit. Ich habe diesem Kunden massive Holzstufen auf einer Betontreppe montiert, die bereits mit Estrich versehen war. Nachdem der Kunde bereits alles erdenklich mögliche bemängelt hat um einer Zahlung zu entgehen, aber mit allem an den gängigen Normen zum Thema Treppenbau gescheitert ist hat er sich nun etwas neues ausgedacht. Eine der Stufen hat sich leicht verzogen und er sagt nun, dass der Estrich seit 3 auf den Stufen war, Estrich im allgemeinen aber bis zu sieben Jahre Feuchtigkeit abgibt und ich deshalb eine Dampfsperre unter den Stufen hätte verwenden müssen. Dies ist aber im allgemeinen bei verklebten Stufen und im speziellen in diesem Fall eh nicht möglich gewesen. Ich hoffe, dass ihr mir mit ein paar guten Tipps und vielleicht sogar mit einem Verweis zu einer passenden DIN- Vorschrift helfen könnt. Vielen Dank im Voraus und beste Grüße!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wurde die Restfeuchte vor dem Belegen gemessen?
    Was für ein Estrich?

    Rechtsstreit = bereits vor Gericht?

    Gruß
    Ralf
     
  4. mkom

    mkom Gast

    Danke erst einmal für die schnelle Antwort. Nein, die Feuchte wurde nicht gemessen. Hab mir den Schrieb vom Anwalt meines Kundens gerade nochmal genau angeschaut und es stellt sich für mich nun so dar, dass es nicht in erster Linie um die Feuchtigkeit geht, die der Estrich (dünner Verbundestrich auf Beton) ausgibt sondern die, die noch von der darunter liegenden Betontreppe ausgeht. Leider gibt das Schreiben des Anwalts für mich selber teilweise keinen Sinn, deshalb fällt es mir schwer, das alles hier erschöpfend zu erklären!
     
  5. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Tach mkom,

    es könnte sein, dass Du da schlechte Karten hast.
    Verlegeuntergründe sind immer dahingehend zu prüfen, ob sie für die vorgesehene Ausführung geeignet sind. Auch auf Restfeuchte.
    Es kann keiner von Dir verlangen, dass Du den Beton prüfst, den Estrich schon.

    Wenn die Stufen mit Estrich ausgeglichen wurden, gehe ich mal von Ortbeton aus.
    Wann wurde die Treppe denn gegossen?
    Wann die Stufen mit Estrich ausgeglichen?

    Bei einer Beton-Innentreppe dürfte es keine zig-Jahre dauern, bis sie ihre Ausgleichsfeuchte erreicht hat.

    Abnahme war ja wohl noch nicht, ich würde mir an Deiner Stelle einen Sachverständigen von der HWK holen.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Restfeuchte Estrich

Die Seite wird geladen...

Restfeuchte Estrich - Ähnliche Themen

  1. Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?

    Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?: Hallo, in unsere ETW wird Estrich mit Fußbodenheizung eingebaut. Unsere zukünftige Küche baue ich selbst auf (Ikea). Jetzt benötigen wir wegen der...
  2. Estrich ausgleich und belegen

    Estrich ausgleich und belegen: Hallo, wir haben folgendes Problem bei einer Renovierung Altbau, bestehender Estrich hat ein Gefälle von 0 - 3,5 cm, wie können wir diese...
  3. Fliesen auf jungem Estrich

    Fliesen auf jungem Estrich: Moin zusammen. Ich habe ein altes Haus saniert habe meinen gipsputz gerade trocken und bekomme nächten Freitag am 8.12 Zementestrich. Der Estrich...
  4. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...
  5. Fußbodenverteiler kein Estrich

    Fußbodenverteiler kein Estrich: Hallo Zusammen, innerhalb unserer Verteilerkästen wurde kein Estrich o.ä. aufgefüllt. Ist das so in Ordnung bzw sauber ausgeführt? Meiner Meinung...