Rhombusschalung

Diskutiere Rhombusschalung im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo Gemeinde... an unserem Altbau (1930), den wir seit einiger Zeit innen wie außen modernisiere befindet sich ein zum Teil nachträglich...

  1. #1 Elektroklekser, 31. Mai 2015
    Elektroklekser

    Elektroklekser

    Dabei seit:
    31. Mai 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schweisser
    Ort:
    Zwickau
    Hallo Gemeinde...

    an unserem Altbau (1930), den wir seit einiger Zeit innen wie außen modernisiere befindet sich ein zum Teil nachträglich angebrachter Anbau (1980).
    Um diesen Optisch vom Rest der Fassade und des ursprünglichen Hauses abzuheben stellen wir uns eine Rhombusschalung aus Lärche vor!
    Da im Inneren des Anbau´s nach ein kleines WC entstehen würde ich die Zwischenräume der Unterkonstruktion zusätzlich dämmen.
    Nun zu meiner Frage: Wie gestalte ich die Unterkonstruktion? Ausgangsposition ist das blanke Mauerwerk. Den aufgebrachten Putz schlage ich vorher ab, da
    er zu viele hohle Stellen hat! Die Maße des Anbaus sind 6x2 Meter, Wandstärke ist 24 cm.

    Wäre schön wenn Ihr mir ein Paar Tips bezüglich des Aufbau´s und der geeigneten Materialien geben könntet.

    Ich Danke Euch schön mal...

    Gruß Kai
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    6x8 Senkrecht im Abstand von 59 cm (lichtes Maß), voll ausdämmen mit Mineralwolle. Dort 6x8 waagerecht aufschrauben, wieder Abstand von 59 cm, dann Lattung mit 3x5 senkrecht. Dort die Schalung aufschrauben.
    Du hast dann eine sauber überdämmte Wand. Wenn der Putz einigermaßen gerade ist kannst du ihn dranlassen, interessiert die Lattung nicht...
     
  4. #3 Elektroklekser, 31. Mai 2015
    Elektroklekser

    Elektroklekser

    Dabei seit:
    31. Mai 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schweisser
    Ort:
    Zwickau
    Hallo...

    Danke für die schnelle Antwort...
    Da ich noch einen Übergang auf die normal verputzte Fassade realisieren muss wäre es interessant wenn man diese Konstruktion noch ein wenig schlanker
    gestalten könnte!
    Könnte ich auch 6x4 senkrecht,darin MiWo, darauf 6x4 waagerecht mit MiWo, dann Unterspannbahn, Lattung 3x5 zu Hinterlüftung und dann Schalung bauen?!

    Danke und noch einen schönen Restsonntag :)

    Kai
     
  5. #4 Skeptiker, 31. Mai 2015
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Könntest Du vielleicht schon, aber welchen Sinn hätte das? Ich würde die Lattung und Dämmung nur einschichtig ausführen (lassen). Du benötigst übrigens keine "Unterspannbahn", sondern eine (hmmm, wie heißt die gleich produktneutral?), jedenfalls dauerhaft UV-beständige "Dämmschutzbahn" o. ä.!
     
  6. #5 Elektroklekser, 31. Mai 2015
    Elektroklekser

    Elektroklekser

    Dabei seit:
    31. Mai 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schweisser
    Ort:
    Zwickau
    Hallo...

    ja, Unterspannbahn war etwas unglücklich aufgedrückt, ich denke ich weiß was Du meinst.
    Hätte jetzt für mich den Sinn das ich den gesamten Aufbau auf ca 13 cm verkleinern kann.
    Oder benötige ich überhaupt eine Konterlattung, weil Du schreibst Lattung nur einschichtig!?

    Dank&Gruß
     
  7. #6 Skeptiker, 31. Mai 2015
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Grundlattung mit Wärmedämmung, Schutzbahn, Konterlattung (geschwärzt), Rhombus-Lattung
     
  8. #7 Elektroklekser, 31. Mai 2015
    Elektroklekser

    Elektroklekser

    Dabei seit:
    31. Mai 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schweisser
    Ort:
    Zwickau
    ... und die Grundlattung so zu sagen waagerecht aufgebracht !?
     
  9. #8 Skeptiker, 31. Mai 2015
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    ja!:hammer:
     
  10. #9 Elektroklekser, 31. Mai 2015
    Elektroklekser

    Elektroklekser

    Dabei seit:
    31. Mai 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schweisser
    Ort:
    Zwickau
    ...siehe da, jetzt hab auch ich es verstanden :biggthumpup:
    Super, hab besten Dank:winken
     
  11. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    und das entspricht der enev?
     
  12. #11 Skeptiker, 31. Mai 2015
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    kaum, aber zu den Schichtstärken hatte ich mich ja auch noch nicht geäußert :konfusius
     
  13. #12 Elektroklekser, 31. Mai 2015
    Elektroklekser

    Elektroklekser

    Dabei seit:
    31. Mai 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schweisser
    Ort:
    Zwickau
    ...gilt die EnEv für diesen Fall auch wenn dieser Anbau kein direkter Wohnraum ist?Darin wäre nur der Eingangsbereich, ein WC und eine Balkonbrüstung!?
     
  14. #13 Skeptiker, 31. Mai 2015
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    ja, natürlich!
     
  15. #14 Elektroklekser, 31. Mai 2015
    Elektroklekser

    Elektroklekser

    Dabei seit:
    31. Mai 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schweisser
    Ort:
    Zwickau
    Nur scheint mir bei einem Altbau die verlangten Dämmstärken doch etwas utopisch...Beispiel Dachvorsprung etc...
     
  16. #15 Skeptiker, 31. Mai 2015
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Vielen Autofahrern erscheinen Geschwindigkeitsbegrenzungen bei ihrem Fahrzeug, ihrem fahrerischen Können und auf genau jener Straße auch völlig überzogen. :shades
     
  17. #16 Elektroklekser, 31. Mai 2015
    Elektroklekser

    Elektroklekser

    Dabei seit:
    31. Mai 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schweisser
    Ort:
    Zwickau
    hehe..., wird jetzt zwar etwas O.T. aber wie soll ich z.B. ein 160 mm WDVS realisieren wenn ich in meinem Fall am Wohnhaus nur 12 cm von Außenwand zur Innenseite Dachrinne habe:yikes
     
  18. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Womit wir wieder mal bei meinen 160mm Wärmedämmung wären...
    Das ist der Mindestaufbau bei Glaswolle...
     
  19. #18 Skeptiker, 31. Mai 2015
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Erstens gibt die ENEV gibt keine einzelnen Dammstärken maßlich vor, sondern verlangt eine Gesamtbetrachtung.Mit leistungsfähigen Baustoffen lässt sich mehr erreichen.

    Zweitens lassen sich bereits vorhandene Bauteile wie Dachrinnen umbauen oder versetzen.

    Drittens muss niemand (um-) bauen, der Bestand darf weitgehend unverändert erhalten bleiben.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Ganz einfach: Entweder Dachrinne nach Vorne setzen oder eine Blechverwahrung oder höherwertiges Material...
     
  22. feelfree

    feelfree Gast

    Oder - siehe Skeptiker- es ganz sein lassen. Was natürlich den eigentlichen Zweck der EnEV konterkarieren würde.
    Gibt es da nicht noch den Weg einer Befreiung wegen technischer Randbedingungen?
     
Thema:

Rhombusschalung

Die Seite wird geladen...

Rhombusschalung - Ähnliche Themen

  1. Rhombusschalung - Fassadenbahn

    Rhombusschalung - Fassadenbahn: Hallo, unsere Fassade soll gedämm und mit einer Lückenschalung (Rhombusleisten) verblendet werden. Wir haben uns als Underdeckbahn für Pro...
  2. Hinterlüftungsebene bei Rhombusschalung

    Hinterlüftungsebene bei Rhombusschalung: Hallo, ist bei einer Rhombusschalung mit Sichtfugen eine Hinterlüftungsebene notwendig? Bei einer geschlossenen Fassade ist es klar, wie ist es...
  3. Befestigung von Rautenschalung

    Befestigung von Rautenschalung: Hallo, ich habe meine Gauben mit Rautenschalung verkleidet, welche ich mit Edelstahlschrauben an einer Lattenunterkonstruktion befestigt habe....
  4. Hinterlüftung bei Rhombusschalung

    Hinterlüftung bei Rhombusschalung: Hallo Holzbauexperten, ich plane bei meinem Haus beim Eingangsbereich eine Holzfassade mit Mineralwolledämmplatten zwischen Holzlatten an die...