Richtige Montage der Perimeterdämmung

Diskutiere Richtige Montage der Perimeterdämmung im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich bin gerade dabei mir einige Rohbauangebote einzuholen. Bzgl. der technischen Ausführung des Kellers gibt es hierbei von Firma zu...

  1. 1heros

    1heros

    Dabei seit:
    17. Dezember 2005
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (FH)
    Ort:
    München
    Hallo,

    ich bin gerade dabei mir einige Rohbauangebote einzuholen.
    Bzgl. der technischen Ausführung des Kellers gibt es hierbei von Firma zu Firma 2 unterschiedlich favorisierte Konzepte.

    Noch kurz zur Vorgeschichte:
    Es geht um einen Wohnkeller, der auf einer Seite komplett vom Erdreich herausschaut, während die andere Seite komplett unter der Erde ist. Es ist vorgesehen, ca. 3 Seiten des Kellers zu betonieren und mit 8 cm Perimeterdämmung zu dämmen. Der rest wird gemauert. Im übrigen besteht kein drückendes Wasser.

    Zu den beiden Varianten:
    Variante 1:
    Perimeterdämmung wird in Schallung eingelegt und dann sozusagen fest einbetoniert, wodurch jedoch nach dem Ausschalen kein Abdichten mehr möglich ist. Nach Aussagen der beiden Rohbaufirmen ist der Keller jedoch trotzdem dicht, da für ca. 400 EURO Aufschlag WU-Beton verwendet wird. Nach Rücksprache enthält WU-Beton gegenüber normalen Beton nur mehr Zementanteil.

    Variante 2:
    Die anderen 3 Baufirmen haben von Variante 1 strikt abgeraten, da es für diese Technik keinen Hersteller geben soll, der hierfür ein Prüfzeugnis auf Dichtigkeit gewährleisten kann. Die setzten eher auf die Standardvariante, zuerst betonieren, dann abdichten und dann Perimeterdämmung aufkleben (dübeln ist nur in Bereichen erlaubt, wo kein Erdkontakt besteht).

    Welcher der beiden Varianten ist nun die bessere bzw. stimmt es wirklich, dass es für Variante 1 herstellerseitig kein Prüfzeugnis gibt. Ich weis, Natürlich gibt es Gewährleistung, jedoch nach 5 Jahren kann ich mich dann selber bei Undichtigkeiten rumärgern!

    Wäre nett, wenn ihr mir Hierzu weiterhelfen könnt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
  4. 1heros

    1heros

    Dabei seit:
    17. Dezember 2005
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (FH)
    Ort:
    München
    Hallo Josef,

    danke für die ausführliche Beantwortung.

    Eine letzte Frage hätte ich jedoch noch:
    Wenn die Perimeterdämmung also nach dem Betonieren aufgebracht wird, wie wird diese dann im erdbereichberürhrenden Bereich montiert. Geklebt oder gedübelt?
     
  5. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    geklebt und das vollflächig. Das stellt bei höherwertiger Nutzung der Kellerräume gleichzeitig die Abdichtung gegen Diffusion dar.
     
  6. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    die Auswahl der richtigen Baufirma wird jetzt aber sehr leicht gemacht oder ???

    - alle mit der Dämmung in der Schalung fliegen raus (!)
    - alle die die Dämmung nachträglich andübeln fliegen ebenfalls raus (!)

    wieviele Firmen bleiben noch übrig ??? ... das issés was
    Architekten etc. mitunter in Vergabegesprächen ausloten (!) ... was
    "ABER" wenn´s keinen Architekten und kein Forum gibt ???

    deren Beispiele gibt´s in den unterschiedlichen Ausführungen
    am Bau sehr sehr viele ... die Gefahr für einen Laien an nen Gratler
    zu geraten iss schon da enorm (!)

    das soll jetzt meinerseits keine Belehrung darstellen,
    sondern "nur" dazu verleiten über meine Worte nachzudenken :konfusius
     
Thema:

Richtige Montage der Perimeterdämmung

Die Seite wird geladen...

Richtige Montage der Perimeterdämmung - Ähnliche Themen

  1. Riss verpressen. Welches System ist das Richtige?

    Riss verpressen. Welches System ist das Richtige?: Hallo, durch setzen des Fußbodens (nicht Thema dieses Threads) hat sich an Wand ein Riss zwischen der eigentlichen Wand und einer vorgeblendeten...
  2. Edelstahlgitter (Kellerfenster) richtig befestigen am Kellermauerwerk aus Porenbeton

    Edelstahlgitter (Kellerfenster) richtig befestigen am Kellermauerwerk aus Porenbeton: Hallo Miteinander, ich versuche verzweifelt nun mehr als 5 Monate ein Verbindungsmittel (Dübel mit Schraube) für die Montage unserer...
  3. Balkontür lässt sich nicht mehr richtig schließen

    Balkontür lässt sich nicht mehr richtig schließen: wir haben das Problem unsere Balkontür lässt sich nicht mehr richtig schließen und wir haben sturm draußen wenn die Türe unten auf...
  4. XPS Perimeterdämmung - Platten wackeln/wippen

    XPS Perimeterdämmung - Platten wackeln/wippen: Tag zusammen. Hab mal ne schnelle Frage. Bei uns wurden die XPS Platten der Perimeterdämmung in die Schalung gelegt. Da drunter kam natürlich...
  5. Eingangstüre Probleme

    Eingangstüre Probleme: Hallo, wir haben eine Bayerwald Eingangstüre bekommen und sie wurde von einer Montagefirma eingebaut. Jetzt ist folgendes aufgefallen: •...