Richtiger Rüttler für Stellplatz

Diskutiere Richtiger Rüttler für Stellplatz im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Ich möchte den Stellplatz für unseren Pkw um einen Meter verbreitern. Als Untergrund habe ich Schotter und dann nehme ich eine schmale Schicht...

  1. picotto

    picotto

    Dabei seit:
    25. Januar 2008
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Polizeibeamter
    Ort:
    Lüneburg
    Ich möchte den Stellplatz für unseren Pkw um einen Meter verbreitern. Als Untergrund habe ich Schotter und dann nehme ich eine schmale Schicht Pflastersand.

    Ich kann einen 90kg schweren und 15kn starken Rüttler besorgen. Reicht die Leistung um die Fläche vernünftig zu befestigen? Maximal könnte ich noch einen 110kg mit 18kn besorgen.

    Was meint ihr?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 nisititi, 28. Mai 2014
    nisititi

    nisititi

    Dabei seit:
    1. April 2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Bayern
    Die 90kg Rüttelplatte sollte schon reichen.

    Als Unterbau reichen ja 40cm Frostschutz und das schafft die Rüttelplatte schon. Wenn du auf nummer Sicher gehen willst kannst du zweimal rütteln, das erste Mal nach ca. 20cm und dann nochmal wenn alles eingefüllt ist.
     
  4. #3 wasweissich, 28. Mai 2014
    wasweissich

    wasweissich Gast

    leider weisst das weder die rüttelplatte , noch der schotter .

    90 kilo ist nicht sehr viel (beim rüttler ) mit so einem spielzeug ist ausgiebiges rütteln dunner lagen angesagt...
     
  5. #4 B.Schneider, 29. Mai 2014
    B.Schneider

    B.Schneider

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gartenbautechniker
    Ort:
    Rastatt
    am besten Schichten von max 20-25 cm verdichten, zweitere Platte auf jedenfall besser.
     
  6. #5 tkoehler78, 29. Mai 2014
    tkoehler78

    tkoehler78

    Dabei seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    Bollberg
    Bei einem 90 kg (leichten) Rüttler würde ich lieber 4 Schichten a' 10 cm einbauen und verdichten!
    Oder gleich was größeres besorgen!
     
  7. #6 alex2008, 29. Mai 2014
    alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    besorg dir nen Grabenstampfer, damit erzielst ein eindeutig besseres Verdichtungsergebnis als mit deinen Schnitzelklopferchen. Das Klopferchen kannst nehmen um die oberste Schicht/Feinplanum (ca. max 10cm) zu verdichten und deine Nachbarn beim Mittagsschlaf zu stören.
     
  8. #7 meisterLars, 30. Mai 2014
    meisterLars

    meisterLars

    Dabei seit:
    21. März 2008
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Straßenbauermeister
    Ort:
    Kreis Soest
    90kg... 110kg... -> Kategorie Spielzeug. Du kloppst ja auch nicht mit nem Fliesenhammer nen 100er Nagel irgendwo rein... :respekt

    Besorg dir ne Rüttelplatte mit mindestens 200kg. Oder, wie Alex schon gesagt hat, nen Stampfer.
     
  9. #8 Zellstoff, 30. Mai 2014
    Zellstoff

    Zellstoff

    Dabei seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    hat mal was vernünftiges gelernt
    ich finde das für das o.g. Ziel etwas übers Ziel hinausgeschossen, Stampfer leihen ist jetzt auch nicht umsonst inkl. allem biste da bei nem fuffi/d. Muss doch nicht sein, v.a. wenn man bedenkt, dass man die kleine RP eh zum einebnen braucht und evtl. zum Pflaster abrütteln (ich nehme an, da kommt Pflaster drauf)
    Die Fläche wird also ca. <10m² sein. Das geht doch locker mit mehrfachem verdichten mit der kleinen...
     
  10. grubash

    grubash

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Hi,
    habe selber so eine 100 Kilo-Spielzeug Platte. Gut geeignet um Pflaster anzurütteln. Da macht die ihren Dienst sehr gut. Bei Schotter gehen 10cm Lagen noch in Ordnung. Mehr wird dann aber schon eng. Nachbars Grabenstamper macht da deutlich mehr "Bums". Im direkten Vergleich geht da nochmal deutlich was runter, wenn man "nachhopsert".

    Wobei bei deiner Fläche die 100 Kilo-Platte reicht, wenn man schön schichtweise verdichtet. Platte mit Schutzmatte brauchst du dann eh für das Pflaster.

    Ciao Christian
     
  11. #10 meisterLars, 31. Mai 2014
    meisterLars

    meisterLars

    Dabei seit:
    21. März 2008
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Straßenbauermeister
    Ort:
    Kreis Soest
    Interessant, wieviel Fachwissen hier die ITler haben...
    Macht ihr mal...
    :mauer :mauer :mauer
     
  12. grubash

    grubash

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    @meisterLars
    Was ist denn nun daran falsch? Es geht um 1 Meter Stellplatzfläche. Da stehen max. 2 Autoräder drauf und man hat etwas Fussgängerlast. Da reicht fast schon ein Handstampfer. Klar kann man auch mit einer 600-Kilo Platte mit Umsteuerung vor und zurück fahren. Da macht man dann aber fast noch mehr Schaden an den umgebenden Bauwerken.
     
  13. #12 Zellstoff, 2. Juni 2014
    Zellstoff

    Zellstoff

    Dabei seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    hat mal was vernünftiges gelernt
    jetzt lass mal die Kirche im Dorf Meister. Das wird keine 4spurige AB, sondern ein 1m breiterer Stellplatz und an die Kleine RP kommt er leicht ran (und braucht sie eh zum abrütteln)
    Für ein paar GK Platten schrauben, hol ich mir auch keinen Schnellbauschrauber mit Magazin, da tuts der Akkuschrauber auch, v.a. wenn der eh da ist..

    Kanonen und den Spatzen...
     
  14. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Bin ich also doch nur so ein dummer Bauarbeiter der mehr Muckis hat als Hirnschmalz. anders isses ja wohl nicht zu erklären warum wir uns regelmäßig mit schweren Rüttelplatten abplagen anstatt so kleine handliche Platten zu nehmen
     
  15. #14 wasweissich, 2. Juni 2014
    wasweissich

    wasweissich Gast

    halt DSW , alex .

    wären wir schlau , wären wir IT geworden ...
     
  16. grubash

    grubash

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Hat hier niemand behauptet.

    Wird wohl eher am Zeitfaktor liegen. Ich denke mal, dass es sich keine Firma leisten kann den Schotter in 10cm Schichten einzubringen und dann Lagenweise zu verdichten. Da geht man gleich mit der großen Platte ran und verdichtet die 30-40 cm in einem Ritt. Da Kran/Bagger zum Verladen der Platte eh da sind da auch keine Verladeprobleme.

    Ansonsten sahen die 2 Bauarbeiter die bei mir die Einfahrt an der Garage gemacht haben nicht grad gestresst aus wo die mit der großen Wacker-Diesel-Platte verdichtet haben. Mit dem Rückwärtsgang haben die weniger gebuckelt als ich mit der kleinen 100 Kilo-Platte.

    Ciao Christian
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Zellstoff, 3. Juni 2014
    Zellstoff

    Zellstoff

    Dabei seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    hat mal was vernünftiges gelernt
    was is denn mit Euch los...schlechten Tag gehabt?

    und jetzt lest Euch bitte nochmal #3-#5 durch..Fachleute...wwi: Du sagst es doch selber. Geht mit der Kleinen, halt in Schichten arbeiten. Für 5-6m Stellplatz und 1m Breite dauert das wie lang mit der Kleinen?

    Und jetzt vergleich, was es für ein Aufwand ist, nen Stampfer (zusätzlich zur RP wenn Pflaster) zu besorgen, zu transportieren, abzuladen...und das ganze Spiel zurück. Das alles für 5min stampfen...ja ne is klar
     
  19. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    ich mache etliche Wochen im Jahr nur Reparaturbaustellen. Da haben wir oftmals weder Radlader noch Bagger dabei. Zur Standardausrüstung auf meinem klein-LKW gehört aber ein Grabenstampfer. Der Schnitzelklopfer der auch drauf ist kommt fast nur für Asphaltarbeiten zum Einsatz.

    Und wenn ich Mineralgemisch aus gebrochenem Korn wie bspw. Schotter habe brauchts eben ordentlich Mumms beim Verdichten. Vibroplatten verdichten aber mittels Umlagerung durch Vibration und dynamischer Verdichtung. Je leichter die Platten sind umso mehr nimmt der Anteil der Vibration zu.
    Zudem wird bei den Platten ein gewisser Anteil der Zentrifugalkraft für den Vortrieb benötigt.
    Schotter und Co. sind aber ein recht trügerisches Material. Nur weil nach mehreren Übergängen mit einem Verdichtungsgerät nichts mehr geht bedeutet dass noch lange nicht, dass eine ausreichende Verdichtung vorhanden ist.
     
Thema: Richtiger Rüttler für Stellplatz
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rüttler parkplatz verdichten

Die Seite wird geladen...

Richtiger Rüttler für Stellplatz - Ähnliche Themen

  1. Riss verpressen. Welches System ist das Richtige?

    Riss verpressen. Welches System ist das Richtige?: Hallo, durch setzen des Fußbodens (nicht Thema dieses Threads) hat sich an Wand ein Riss zwischen der eigentlichen Wand und einer vorgeblendeten...
  2. Edelstahlgitter (Kellerfenster) richtig befestigen am Kellermauerwerk aus Porenbeton

    Edelstahlgitter (Kellerfenster) richtig befestigen am Kellermauerwerk aus Porenbeton: Hallo Miteinander, ich versuche verzweifelt nun mehr als 5 Monate ein Verbindungsmittel (Dübel mit Schraube) für die Montage unserer...
  3. Balkontür lässt sich nicht mehr richtig schließen

    Balkontür lässt sich nicht mehr richtig schließen: wir haben das Problem unsere Balkontür lässt sich nicht mehr richtig schließen und wir haben sturm draußen wenn die Türe unten auf...
  4. Richtige Ausführung vom Pfosten in den H-Anker

    Richtige Ausführung vom Pfosten in den H-Anker: Hallo. Nachdem unser Haus fertig gestellt worden ist, soll nun der Carport folgen. Unser Carport wird frei stehend und soll ausgepflastert...
  5. Anputzleisten Fenster und Haustür wie sind diese richtig anzubringen+ Abriß Leiste

    Anputzleisten Fenster und Haustür wie sind diese richtig anzubringen+ Abriß Leiste: Hallo, werden nachher auch noch Bilder hochladen. Ich habe ein Problem mit einem Verputzer, die Anputzleisten an den Fenstern enden teils ca. 1 cm...