Richtpreise Verblendmauerwerk/Verfugung

Diskutiere Richtpreise Verblendmauerwerk/Verfugung im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo Forum, neben diversen anderen Problemen stelle ich eine aktuelle Ueberzahlung bei meinem Bauvorhaben fest. Der GU verneinte dies und...

  1. zaphord

    zaphord

    Dabei seit:
    7. November 2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Administrator
    Ort:
    Schenefeld
    Hallo Forum,

    neben diversen anderen Problemen stelle ich eine aktuelle Ueberzahlung
    bei meinem Bauvorhaben fest. Der GU verneinte dies und kopierte mir eine Tabelle aus "Schmitz/Gerlach u.a., Baukosten 2002, EFH, Vollkeller, DG ausgebaut" mit prozentualer Gewichtung der Gewerke. Maurerarbeiten stehen dort mit 27,6%.

    Auch nach dieser Tabelle habe ich, wenn ich die faellige RG fuer Dacheindeckung bezahle, ca. 13% ueberzahlt. Zaehle ich die noch offenen Maengel hinzu, wird sich dies noch erhoehen. Daher versuche ich gerade eine Aufsummierung der Maengel,
    um mit dem GU verhandeln und zu einer Einigung kommen zu koennen.

    Meine Frage nun: Wo finde ich Richtwerte/-preise fuer die noch fehlende Verfugung des Verblendmauerwerks (Kohlebrandziegel Rusch-Blau).

    Wo findet man ueberhaupt derartige Richtwerte /-preise? Google half irgendwie nicht.

    Tom
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Baufuchs, 5. Juni 2008
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Nachfrage:

    - ist vertraglich ein Zahlungsplan vereinbart?
    - entsprechen die bisher geleisteten Zahlungen diesem Plan?
    - VOB oder BGB Vertrag?
     
  4. zaphord

    zaphord

    Dabei seit:
    7. November 2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Administrator
    Ort:
    Schenefeld
    Zahlungsplan vereinbart...

    Der GU schreibt zwar VOB (und denkt auch, diese gaelte), tatsaechlich ist aber die VOB-Klausel unwirksam, daher BGB. So oder so muss doch aber das Verhaeltnis Baufortschritte - geleistete Zahlungen uebereinstimmen, oder?
    Ich will und werde mich nicht druecken, muss aber verhindern, bei einer Insolvenz des GU mit einem ueberzahlten Bauvorhaben darzustehen.
    Nebenbei: 14 Raten + initial 5% fuer Architektenleistungen gibt die VOB nicht her, oder?

    Tom
     
  5. #4 Baufuchs, 5. Juni 2008
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Gem.

    VOB/B wären Abschlagszahlungen "in möglichst kurzen Zeitabständen" möglich, also auch 14 Abschläge.

    VOB/B ist aber nicht vereinbart, daher gilt BGB:
    Offenbar haben Sie nun einen Zahlungsplan vertraglich vereinbart, der dem Grundsatz "in sich abgeschlossene Teile.... vertragsgemäß erbracht" nicht erfüllt.

    Von diesem Zahlungsplan (sofern AGB des AN) kommen Sie nur herunter, wenn dieser wegen "unangemessener Benachteilung" einer Inhaltskontrolle nach BGB nicht standhält und damit unwirksam wäre, so daß dann die Regelungen nach BGB 632a greift und ein neuer Zahlungsplan ohne Überzahlungen vereinbart werden müsste.

    Fall für einen Baurechtsanwalt.

    Das Thema hatten wir aber hier schon.
     
  6. zaphord

    zaphord

    Dabei seit:
    7. November 2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Administrator
    Ort:
    Schenefeld
    >Von diesem Zahlungsplan (sofern AGB des AN) kommen Sie nur herunter, wenn dieser >wegen "unangemessener Benachteilung" einer Inhaltskontrolle nach BGB nicht standhält >und damit unwirksam wäre, so daß dann die Regelungen nach BGB 632a greift und ein >neuer Zahlungsplan ohne Überzahlungen vereinbart werden müsste.

    >Fall für einen Baurechtsanwalt.

    Naja, da ich gute Chancen auf eine Einigung sehe, werde ich hoffentlich ohne Anwalt auskommen. Mich interessiert daher lediglich die Frage der Bewertung: Wie hoch etwa ist
    die Verfugung des genannten Verblendmauerwerkes anzusetzen?

    Diesen Wert (oder die sich ergebende Groessenordnung) nehme ich mit in die Verhandlung.

    Tom
     
  7. #6 Baufuchs, 5. Juni 2008
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Vernüftiger

    Fuger (keine Hau-Ruck-Truppe) ergibt hier bei uns ca. VK von ca. 10.- € inkl. MwSt.
     
  8. zaphord

    zaphord

    Dabei seit:
    7. November 2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Administrator
    Ort:
    Schenefeld
    What the hell ist denn 'VK' ? Ich nehme an, der genannte Preis bezieht sich auf den qm?

    Danke

    Tom
     
  9. #8 Baufuchs, 5. Juni 2008
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Will

    heissen:
    Kunde = Bauherr zahlt 10.- €/je m².

    Für lfdm wäre es ein bisschen heftig, außerdem wäre das Aufmaß dann echt teuer:)
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. zaphord

    zaphord

    Dabei seit:
    7. November 2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Administrator
    Ort:
    Schenefeld
    Danke

    Mit ein bischen Mathe (Ja, ich weiß: Mathe ist ein Arschloch!) sollte das Aufmaß kein Problem sein, oder?

    Variante 1:
    Kantenlaenge aller verbauten Klinker durch 2 teilen

    Variante 2:
    Laenge der Wand * Anzahl der Horizontalfugen
    +
    Hoehe der Wand *(gemittelte) Anzahl der Vertikalfugen

    Variante 3:
    Ach, wat weiß ich ;-)

    Tom
     
  12. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    So

    läuft das:

    Aufmaßskizze mit Einzeichnung aller berücksichtigten Fugen und Bemaßung derselben. :winken
     
Thema:

Richtpreise Verblendmauerwerk/Verfugung

Die Seite wird geladen...

Richtpreise Verblendmauerwerk/Verfugung - Ähnliche Themen

  1. Eingangspodest verfugen

    Eingangspodest verfugen: Hallo, unser Eingangspodest besteht aus einem Betonfundament (Bodenplatte) und darauf wurde nun mit Natursteinmörtel ein Belag aus Granitplatten...
  2. Terassenplatten über den Winter nicht verfugen?

    Terassenplatten über den Winter nicht verfugen?: Hallo, ich habe meine Terrasse 50 qm mit Terrassenplatten neu ausgelegt, Format 60x40 cm, Fuge 4 mm. Von einem Terrassenleger habe ich jetzt den...
  3. Schlemm auf Pflastersteinen entfernen

    Schlemm auf Pflastersteinen entfernen: Hallo, haben gestern unsere neu verlegten Pflastersteine mit Pflasterfugenmörtel wasserundurchlässig verfugt und wie in der Anleitung...
  4. Verblendmauerwerk vs Fassadenbahn

    Verblendmauerwerk vs Fassadenbahn: Hallo, Ich habe folgenden Wandaufbau von außen nach innen: Außenschale: Verblender NF Luftschicht 4cm Dwd Platte Ständer inkl Steinwolle...
  5. Fugen zwischen Betonpflaster neu verfugen

    Fugen zwischen Betonpflaster neu verfugen: Hallo zusammen, meine Terrasse ist mit Betonpflaster gepflastert (auf Kies gelegt). Zwischen den Fugen ist Sand. Das Ganze ist nun seit 4...