Richtzeit Verblendmauerwerk

Diskutiere Richtzeit Verblendmauerwerk im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, kann mir mal jemand weiterhelfen. Ich suche nach Richtzeiten für die Herstellung von Verblendmauerwerk Format NF. Es ist die...

  1. karins

    karins

    Dabei seit:
    10. März 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing. Bau (FH)
    Ort:
    Schortens
    Hallo,

    kann mir mal jemand weiterhelfen. Ich suche nach Richtzeiten für die Herstellung von Verblendmauerwerk Format NF.
    Es ist die Verblendung eines Holzrahmenbaues. Einschraubanker müssen noch gesetzt werden, keine zusätzliche Isolierung oder Sperrschicht. Die Sperrschicht wurde extra berechnet.
    Verfugung wird gesondert gemacht.
    Wenn ich hier gucke:

    http://www.google.de/url?sa=t&rct=j...A2rXZ2IUuAqP2uiwyG1rnhA&bvm=bv.85970519,d.d2s

    gegliedertes Mauerwerk mit NF Steinen Zeitwert 0,66 m²/std.

    Kann man das Annehmen?

    Gruß
    Karin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. reezer

    reezer

    Dabei seit:
    9. Oktober 2014
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Bayern
    annehmen kann man allerhand
    aber ein
    sollte eigentlich wissen wo es solche Angaben zu finden gibt?

    was das dann für die Praxis bringt, steht auf einem anderen Blatt
     
  4. karins

    karins

    Dabei seit:
    10. März 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing. Bau (FH)
    Ort:
    Schortens
    Hallo,

    oh je oh je. Darf man als Bau-Ing. dann keine Frage mehr stellen? Ich habe seit Jahren in dem Bereich (Zeitnahmen etc.) nichts mehr getan. Ich habe doch auch die Richtzeittabelle gepostet. Also weiß ich schon, wo man theoretisch so etwas nachlesen kann. Nur stehe ich gerade im Streitgespräch mit einem Handwerker, der meint, die Tabelle könne ich für Verblendmauerwerk nicht annehmen.

    Er nimmt einen Zeitwert von 1,4 std/m² als gerechtfertigt an.

    Ich finde es schade, dass abfällig geantwortet wird. Wenn es so einfach zu beantworten ist, warum nicht einfach die Antwort schreiben?
    Naja, so etwas sagt vieles über den Schreiben in meinen Augen aus.
     
  5. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.172
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Ich habe noch eine sehr alte Version von Leistungstexten. Lohnkostenanteil pro m² Verblend, je nach Verband, liegt dort zwischen 66 und 78€. Nicht enthalten das eindrehen der Maueranker.
    Arbeitszeitrichtwerte für eine Kalkulation zu nutzen haut nicht hin, die sind in der Praxis fast nie umsetzbar
     
  6. karins

    karins

    Dabei seit:
    10. März 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing. Bau (FH)
    Ort:
    Schortens
    Hallo,

    es ging darum, dass für eine Verblendung von 257 qm ohne Abzug von Fenster- und Türöffnungen ca. 420 Stunden gebraucht wurden. Das erscheint mir sehr hoch. Der Bauherr hat mich um Hilfe gebeten. Er hat es vorher mit dem Unternehmer in Stundenbasis abgemacht. Nun kamen diese 420 Stunden raus.
    Wenn ich 78 €/m² annehme würde das 20.046,00 Euro ergeben. Ist das mit oder ohne Material?

    Vom Unternehmer abgerechnet werden nun 420 Std x 42,50 €/std = 17.850,00 Euro. Das ganze ohne Material (weder Steine, noch Mischung, noch Einschraubanker).

    Ist das nun gerechtfertigt oder nicht?
     
  7. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.172
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Leistung ohne Material. Wenn eine Arbeit zum Nachweis erbracht wird, so ist diese natürlich zu vergüten, anderenfalls hätte man einen m²Preis vereinbaren sollen(wie es eigentlich auch üblich ist)
    Verblend incl. Material wird mit gut 100€/m² angegeben+/-
     
  8. #7 wasweissich, 16. Februar 2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    und wie willst du ihm helfen ??

    der drops ist doch gelutscht .
    und jetzt wird nachverhandelt ??
     
  9. WerniMB

    WerniMB

    Dabei seit:
    17. September 2014
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Wernigerode

    Hallo,

    ich kann das zwar fachlich nicht beurteilen, aber rein rechnerisch liegen die beiden Werte doch gar nicht so weit auseinander. Wo ist das Problem?

    ...und Gruß
     
  10. karins

    karins

    Dabei seit:
    10. März 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing. Bau (FH)
    Ort:
    Schortens
    Hallo,

    klar sollte man einen qm Preis machen. Aber der Mann war leicht gläubig und nun wurde ich nachträglich um Rat gefragt. Ich habe ein Leistungsverzeichnis nun gefunden, da wird der Zeitansatz mit 0,94 Std/m² angegeben. Das würde dann bei 257 qm ca. 242 Stunden ergeben
     
  11. karins

    karins

    Dabei seit:
    10. März 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing. Bau (FH)
    Ort:
    Schortens
    Das Problem liegt daran, dass der Unternehmer vorher gesagt hat, das er für den qm ungefähr 1 Stunde braucht. Das war aber leider nur mündlich.

    Was nun machen?
     
  12. reezer

    reezer

    Dabei seit:
    9. Oktober 2014
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Bayern
    na offensichtlich klappt das nicht so recht mit dem theoretisch was nachlesen, ich würde da eher dem Handwerker recht geben. Die angeführte Tabelle ist nicht für Verblendmauerwerk, sondern für normales Mauerwerk.

    genauso wie du 0,66 Std/ qm annimmst, also wo ist das Problem?

    ich hab die Antwort ja geschrieben: für die Praxis bringt dir das garnichts, was in irgendeiner Tabelle steht.

    Wenn du es trotzdem machen willst, dann musst du halt in eine Tabelle für Verblendmauerwerk schauen.
    da stehen dann Werte wie 1,40 oder 1,95 Std/qm drin
     
  13. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Da in Süd-Deutschland eher unüblich kann ich zum Sichtmauerwerk nicht viel Kluges beitragen.

    Aber: Wenn -warum auch immer- Folgendes vereinbart war
    dann weiß ich nicht, wie man jetzt das wieder rückgängig machen will.

    Klar ist doch: vereinbare ich eine Abrechnung nach Stunden, so kann dies den Unternehmer dazu veranlassen es etwas weniger eilig mit der Fertigstellung zu haben (evtl. hat er garede etwas Leerlauf und ist froh siene Leute so über eine längere Zeit eingesetzt zu bekommen?). Das muß nicht so sein, kann aber.

    Nun wurde es so vereinbart und der BU benötigte offenkundig deutlich länger als zu erwarten war...was wohl zu erwarten war ;)
     
  14. karins

    karins

    Dabei seit:
    10. März 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing. Bau (FH)
    Ort:
    Schortens
    Oh ich vergaß, ein Herr Allwissend! Selbst Dozenten an der Uni müssen ab und an mal was nachlesen und fragen nach. Was ist so schlimm daran, wenn man nachfragt. Warum kann man nicht einfach eine fachliche Antwort geben, wenn es so einfach ist. toll wäre mit entsprechender Quellen Angabe!
    Ich habe von der Ziegelindustrie die Zeit Tabelle gepostet und zitiert. Meine Frage war ja genau, ob man die Werte für Sichtmauerwerk sprich Verblendmauerwerk übernehmen kann.

    Aber vergesst es, anscheint ist hier ein vernünftiger Austausch nicht möglich.
     
  15. reezer

    reezer

    Dabei seit:
    9. Oktober 2014
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Bayern
    :winken:winken:winken

    kein Problem, man muß dann halt auch abwägen können ob man an der richtigen Stelle nachgeschaut hat

    nichts

    wurde schon mehrfach gemacht

    war die Frage
    natürlich kann man das, nur bringt einen das halt nicht weiter
    außerdem ist es wie bereits geschrieben, die falsche Tabelle.

    sogar zur eigentlich entscheidenden Sache (Abrechnung im Stundenlohn) wurden schon mehrere meiner Ansicht nach vernünftige Beiträge geschrieben
     
  16. JoWest

    JoWest

    Dabei seit:
    16. Februar 2015
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF Rohbau
    Ort:
    Colmberg
    Ich finde die 0,66 sind selbst für "normales" Mauerwerk in NF zu knapp kalkuliert, da würde ich eher 0,75 ansetzen. Dann musst du bedenken, dass das Anlegen und Verarbeiten von Sichtmauerwerk wesentlich genauer sein muss. Öffnungen, Laibungen, Stürze, Passschnitte alles wesentlich aufwendiger. Dann sind oftmals Rollschichten, Läufer oder ähnliches zu berücksichtigen. Von der Organisation her ist zu überlegen: Wie wird der Arbeitsplatz bestückt (wenn du nach den Listen gehen willst musst du volle Paletten mit dem Kran einheben können, ist das bei dir so?), kann auf der Bühne gemauert werden oder dem Gerüst (Bühne wesentlich schneller, immer optimale Arbeitshöhe, einfache Bestückung, mehr Platz, keine Behinderung durch Gerüstständer bzw. Gerüstlagen etc.). Dies sind alles Punkte, die bei den Richtzeiten für "normales" Mauerwerk so nicht berücksichtigt sind.
    Last but not least: der Mensch. Bei uns in Mittelfranken ist Sichtmauerwerk absolut unüblich. Wenn ich meinen besten Maurer hinstelle, so wird er in etwa doppelt so lang brauchen wie ein "Verblendspezialist".
    Ich bin also der Meinung, wenn hier 1,40 -1,60 angesetzt werden, so liegt das durchaus im vorstellbaren Bereich.
    Jochen
     
  17. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Au man :mauer

    Frage stellen, Infos zurückhalten und dann noch Weichei sein...

    Also, zunächst: wie ist die Fläche aufgeteilt? Glatte Wände, Winkel Ecken Fenster?

    Was für ein Stein? NF ist so aussagekräftig wie nachts ist es kälter als draußen? Es gibt da nämlich NF-Ziegel, da kannste Dir Hände und Füße dran wärmen, angefangen bei der Maßhaltigkeit usw. usw.

    Was für ein Verband? Oftmals wilder Verband, aber es gibt wild und ganz wild.

    Steine: wurden die geschnitten oder nach alter Väter Sitte "gekloppt"

    Stürze/Rollschichten haste nicht gesehn.

    Allein die Fragestellung mit dem bischen an Infos ist :mauer
     
  18. #17 wasweissich, 17. Februar 2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    nicht nur anscheinend , sondern mit sicherheit , wenn einer der austauschenden sich garnicht austauschen will , sondern nur eine bestimmte art von information lesen will , nämlich wie piss ich dem maurer ans bein , auch wenn ich nichts gegen ihn in der hand habe ......
     
  19. rolf a i b

    rolf a i b

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    23.476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt + Sachverst.
    Ort:
    Berlin
    wie piss ich dem mauren ans bein - machste jetzt bei Pegida mit?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 wasweissich, 17. Februar 2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    :p:p

    hab ich schon lange korrigiert
     
  22. rolf a i b

    rolf a i b

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    23.476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt + Sachverst.
    Ort:
    Berlin
    dann habe ich deinen fehler jetzt für die öffentlichkeit dokumentiert. ich unterstelle dir jedoch keine bösen absichten!
     
Thema:

Richtzeit Verblendmauerwerk

Die Seite wird geladen...

Richtzeit Verblendmauerwerk - Ähnliche Themen

  1. Verblendmauerwerk vs Fassadenbahn

    Verblendmauerwerk vs Fassadenbahn: Hallo, Ich habe folgenden Wandaufbau von außen nach innen: Außenschale: Verblender NF Luftschicht 4cm Dwd Platte Ständer inkl Steinwolle...
  2. Dauer für Verblendmauerwerk

    Dauer für Verblendmauerwerk: Gibt es Daumen-/Erfahrungswerte wieviel qm ein Maurer pro Stunde im Durchschnitt schafft? Eckdaten: - 250qm Verblendmauerwerk an EFH...
  3. Verblendmauerwerk - korrekte Ausführung

    Verblendmauerwerk - korrekte Ausführung: Hallo liebe Bauexperten! Ab kommender Woche soll unser EFH (ca. 9x10m Außenmaß) verblendet werden (Zweischaliges Außenmauerwerk, Aufbau: 17,5cm...
  4. verklinkern oder WDVS

    verklinkern oder WDVS: Hallo, ich habe eine Grundsatzfrage zum Thema Dämmung. Ist eine Dämmung auch mit Verblendmauerwerk ( umgangsspachlich verklinkern ) möglich. Und...
  5. Horizontale Sperrschicht (Verblendmauerwerk mit Kerndämmung) beschädigt, Sachmangel?

    Horizontale Sperrschicht (Verblendmauerwerk mit Kerndämmung) beschädigt, Sachmangel?: Liebe Experten, hat die horizontale Sperrschicht beim Verblendmauerwerk (Vormauerwerksziegel, stark Saugfähig) mit Kerndämmung eine wichtige...