Rigipsplatten verschrauben, wie stark versenken?

Diskutiere Rigipsplatten verschrauben, wie stark versenken? im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir verkleiden gerade die Decke in einem unserer Kellerräume, und stehen vor einer Frage: Wie tief werden die Schrauben in den...

  1. Birdie

    Birdie

    Dabei seit:
    7. Februar 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    angestellter
    Ort:
    Berngau
    Hallo,

    wir verkleiden gerade die Decke in einem unserer Kellerräume, und stehen vor einer Frage:

    Wie tief werden die Schrauben in den Platten versenkt?

    Habe mal 2 Fotos angehängt.

    das eine ist nur minimal versenkt, und geht nicht durch die äußere Pappe, das andere macht beim Schrauben irgendwann "plopp". Dazwischen liegt vielleicht eine halbe oder eine viertel Umdrehung, echt schlecht zu dosieren.
    Die tiefer versenkten Schrauben sind etwa 2-3mm tief im Rigips. (die Platten sind 12,5mm, und um Virationen zu vermeiden, ist zwischen den Platten und den Holzbalken 2 Lagen 3mm Trittschalldämmung aufgetackert.)

    Was ist richtig (oder richtiger)? läßt sich das noch verspachteln, wenn es nur "gerade so" in der Platte steckt?

    TSchau
    Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Links ist richtig!

    Was macht Gips im Keller?
    Hoffentlich ist der dauerhaft trocken...
     
  4. #3 Jürgen Jung, 29. Dezember 2007
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    genau

    links ist richtig, weil:

    das "Papier" der GK-Platte nicht "durchtrennt" werden darf. Rechts hält nur der Gips, also gar nicht!!

    Wenn kein richtiger Schrauber für den Tb vorhanden ist, im Fachhandel gibt es auch Aufsätze für normale Schrauber, an diesem kann die Tiefe eingestellt werden


    Gruß aus Hannover
     
  5. Birdie

    Birdie

    Dabei seit:
    7. Februar 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    angestellter
    Ort:
    Berngau
    Danke,
    wir haben es uns ja schon fast gedacht... aber halt nur fast ;-)

    Einen speziellen Trockenbauschrauber haben wir nicht, aber ich mache das jetzt nach Gefühl, geht ganz ok. Jetzt hoffen wir nur, dass die Decke oben bleibt :-)

    Feuchtigkeit sollte kein Problem sein (Weisse Wanne). Und ausserdem ists "nur" die Decke, und sowohl dieser, als auch der Raum darüber sind beheizt.

    Die Wände werden nicht verschalt.

    Jedenfalls nochmal danke.

    TSchau
    Stefan
     
  6. drulli

    drulli

    Dabei seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Kommunikator
    Ort:
    Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Wozu bekommt die Decke denn die Verkleidung?
    Grüße!
    Uli
     
  7. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.783
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    ist doch klar, 2 x 3 mm Trittschalldämmung zwischen GK und UK :mauer

    Wenn durch Feuchtigkeit das Papier weich wird, und der Druck der Dämmung zu stark wird , kann es noch öfters "Plopp " machen.

    na ja, iss ja nur nee Decke. Hoffendlich ist der Abstand wenigstens passabel
    ( Balken ? )

    Peeder
     
  8. mesche7

    mesche7

    Dabei seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    meinemädelsunterstützer
    Ort:
    Straubenhardt
    Benutzertitelzusatz:
    Expertenwinzling
    Was für Vibrationen? Lauft ihr an der Decke....??????:confused:
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Birdie

    Birdie

    Dabei seit:
    7. Februar 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    angestellter
    Ort:
    Berngau
    :-) Nein, laufen nicht. Aber das wird ein Heimkino, und da erwarte ich doch "raumfüllende" Bässe :-)

    TSchau
    Stefan
     
  11. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.783
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    ich würde sagen , raumfüllende Gipsplatten wird eher der Fall sein, wenn diese nur an den Schrauben hängen :mauer

    Peeder
     
Thema:

Rigipsplatten verschrauben, wie stark versenken?

Die Seite wird geladen...

Rigipsplatten verschrauben, wie stark versenken? - Ähnliche Themen

  1. Trockenbauwand direkt an Rohbauwand verschrauben?

    Trockenbauwand direkt an Rohbauwand verschrauben?: Hallo zusammen, wir beginnen mit dem Innenausbau in einem neugebauten Mittelreihenhaus. Kann man die Trockenbauwände (Ständerwerk aus Metall)...
  2. Stärke und Aufbau des Bodens mit Estrich

    Stärke und Aufbau des Bodens mit Estrich: Hallo zusammen, wir sind dabei unser Dachgeschoss auszubauen. Jetzt bräuchte ich mal Eure Hilfe, wie ein Fußboden aufgebaut werden muss, bzw. was...
  3. Sehr stark stinkende Türen und Zargen

    Sehr stark stinkende Türen und Zargen: Hallo beisammen, eine Mieterin hat vor etwa 30 Jahren ihre Türen und Zargen von Port... verkleiden lassen. Wir haben ihr dies damals leider...
  4. Dampfsperrfolie Stärke?

    Dampfsperrfolie Stärke?: Wie stark sollte denn eine Folie sein um, unter nennen wir es ungünstigen Bedingungen, ausreichend Festigkeit zu haben?
  5. Trockenbau mit Balken aus Fichte => arbeiten die zu stark?

    Trockenbau mit Balken aus Fichte => arbeiten die zu stark?: Hallo, ich wollte eine Trockenbau Wand in ein altes Bad zum Einbau einer Dusche einziehen; dafür habe ich Balken 74x74mm bis zu 2,5m hoch, aus...