Ringanker möglich als vorübergender Schutz?

Diskutiere Ringanker möglich als vorübergender Schutz? im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Halo zusammen , wir haben ein altes Bauernhaus mit wirklich dicken Wänden(ca.80-100cm)gekauft und müssen noch den gesamten Dachstuhl...

  1. winni4163

    winni4163

    Dabei seit:
    11. Januar 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    4163 Klaffer a. H. / A
    Halo zusammen ,
    wir haben ein altes Bauernhaus mit wirklich dicken Wänden(ca.80-100cm)gekauft und müssen noch den gesamten Dachstuhl sanieren/erneuern.
    Das jetzige alte Dach drückt bereits die dicken Steinmauern nach aussen, was sich an Rissen erkennen lässt .
    Kann man vorübergehend einen Ringanker aus 4 Stahl -Ecken - der evtl. mit Stahlseiilen gespannt werden kann - konstruieren und bringt das überhaupt für einige Jahre etwas ??
    Das Haus ist ca. 150 J. alt , Aussenmasse ca. 19 X 12 m .
    Wer würde so etwas überhaupt machen können??

    Gruss, Win
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anfauglir

    Anfauglir

    Dabei seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikstudent
    Ort:
    Ruppendorf
    Es wäre evtl. einfacher, die ungewollt schiebenden Teile des Dachstuhls bis zur Sanierung provisorisch zu sichern.

    Erster Ansprechpartner wäre wohl ein (holzbauerfahrener) Tragwerksplaner/Statiker. Der kommt womöglich gar zu dem Schluss, dass bis zur Sanierung keine Vergrößerung der Schäden zu erwarten ist.

    Auf jeden Fall sollte eine Sicherung ordentlich geplant werden, bei sowas kommt es zu Umleitung von Kräften auf andere Bauteile und Verbindungen, im Extremfall kann das zum plötzlichen Totalversagen der Konstruktion führen (z.B. Entlastung einer Strebe in Achsenrichtung, wobei man an nichts böses denkt --> Schnips!!:wow).
     
  4. winni4163

    winni4163

    Dabei seit:
    11. Januar 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    4163 Klaffer a. H. / A
    Ringanker möglich??

    Danke für die Antwort ! !
    Deine Einwände diesbezüglich leuchten mir auch ein .... zumal es auch sehr aufwändig wäre, einen solchen Ringanker anzubringen, denke ich .
    Besser sicherlich dann, wenn das gesamte Dach abgetragen wird , das muss dann bis auf die Tramdecke runter . Dann muss man sowieso einen Ringanker setzen - oder ??
    Vielleicht hat ja jemand noch eine Idee oder einen Tipp??
    Gruss, Win
     
Thema:

Ringanker möglich als vorübergender Schutz?

Die Seite wird geladen...

Ringanker möglich als vorübergender Schutz? - Ähnliche Themen

  1. Abstandsfläche - Möglichkeiten

    Abstandsfläche - Möglichkeiten: Liebe Experten, ich habe wieder eine Frage an Euch. Ich beabsichtigte eine Immobilie zu kaufen. Dann prüfte ich Abstände und Grenzmarkierungen...
  2. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...
  3. Schlitze in 14er Betonwand möglich?

    Schlitze in 14er Betonwand möglich?: Hallo ich bin neu hier im Forum und über die große Suchmaschine hierher gekommen. Ich habe folgendes Problem. Wir haben uns ein Reiheneckhaus...
  4. Wie Dachfenster vor Feuchtigkeit schützen?

    Wie Dachfenster vor Feuchtigkeit schützen?: Hallo zusammen, wir haben letztes Jahr Gebaut und folgendes Problem mit unseren Dachfenstern: Wir haben überall eine 3-Fach Verglasung außer an...
  5. Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?

    Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?: Hallo zusammen, Wir haben eine DHH, BJ1956. Diese möchten wir abreißen und eine neue DHH errichten. Die Nachbarhälfte bleibt stehen. Beide...