Ringanker – Wie an einem Eckstoß aufgebaut?

Diskutiere Ringanker – Wie an einem Eckstoß aufgebaut? im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo, Irgendwo habe ich mal gelesen, dass ein Ringanker am Eckenbereich oder am Eckstoß wie in Fig.1 der beigefügten Zeichnung ausgebildet...

  1. gringo

    gringo Gast

    Hallo,

    Irgendwo habe ich mal gelesen, dass ein Ringanker am Eckenbereich oder am Eckstoß wie in Fig.1 der beigefügten Zeichnung ausgebildet sein sollte. Das heißt, die Stahlstangen überkreuzen sich wie in Fig. 1 gezeigt. Zusätzlich wird an der Außenseite der Ecke ein Winkel (blau) eingefügt.

    In der Praxis hat man aber für den Ringanker eine rechteckige Stahlstangen-Armierung in der Art eines Trägers. Zwei solcher "Träger" kann man aber nicht wie in Fig. 1 gezeigt zusammenfügen, sondern allenfalls so ähnlich wie in Fig. 2.

    In welcher Form genau ist ein Ringanker an einem Eckstoß eigentlich aufzubauen????

    Grüsse,

    Gringo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Das sieht aber eher wie ein Ringbalken aus....

    Meist wird man mit den Körben bis an die Ecke fahren und dann mit Steckeisen wie auf dem ersten Bild verbinden. Die Überlappung der Eisen mit den Längseisen der Körbe muss halt groß genug sein.
     
  4. #3 Isolierglas, 27. Februar 2009
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Wie Fig 1, aber zusätzlich ein blaues Eisen auch innen.
     
  5. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Wenn

    Du das
    machst, um eine biegesteife Ecke zu konstruieren, kannst Du die Beton-Abplatzungen an der Innenseite der Ecke auch gleich mit einkalkulieren.
     
  6. #5 Carden. Mark, 27. Februar 2009
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Inneneise jibbet nicht
     
  7. #6 Isolierglas, 27. Februar 2009
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    ... und wieder was gelernt. Ich hab's aber schon so gesehen. Was passiert dann???
     
  8. #7 Carden. Mark, 27. Februar 2009
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Wenn es schlecht läuft - drückt es Dir den Beton der Innenecke raus.
     
  9. gringo

    gringo Gast

    Hallo Leute,
    erstmal vielen Dank für die raschen Antworten.

    Wie hat das Ding dann genau auszusehen?
    Hat jemand eine Skizze oder ein Foto von einer korrekt konstruierten Armierung in der Ecke?

    Saludos,
    Gringo
     
  10. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Wat isset:

    _ Ringanker

    _ Ringbalken

    _ Selbstbau

    _ keine Planung

    Auch wenn Manche es doof finden:
    Wir zeichnen es passend auf die Pläne
    dafür bezahlen andere Leute Geld
     
  11. gringo

    gringo Gast

    Hallo nochmals,

    es geht um eine Ecke wie im beiliegendem Beispielfoto.

    @PeMu:
    Unkonstruktive Antwort.
    Wollte ich einen Bauingenieur beauftragen, würde ich wohl nicht in einem Forum nachfragen, oder?
    Möchtest Du Dein Wissen oder Deine Erfahrung teilen - oder suchst Du einen Auftrag?

    Davon mal abgesehen:
    So ein Ding muß für ein-oder zweistöckige (Einfamilien)Häuser doch so etwas von Standard sein, dass ich mir kaum vorstellen kann, dass so was nicht schon tausendfach realisiert wurde...

    Saludos,
    Gringo
     
  12. gringo

    gringo Gast

  13. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Das Problem ist, dass du gar nicht weißt was du brauchst und so tust.

    Keiner weiss, wofür das überhaupt benötigt wird.

    So nebenbei: alle Lösungen kommen vor:shades
     
  14. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    na dann ...
    bastel mal schön weiter!
    iss ja alles sowas von standard.
     
  15. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    und dann war da noch das Bild das vermutlich auch ne Bastellösung darstellt ...
    denn die Anschlussbewehrung in den Ringbalken ist sowas von :mega_lol:
     
  16. #15 Isolierglas, 1. März 2009
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Du meinst: Bewehrung, die in den Ringbalken gehört, aber dran vorbei läuft...
     
  17. gringo

    gringo Gast


    Ja, das eine außenliegende Stangerl ist selbst mir schon aufgefallen...


    Aber davon mal abgesehen:
    Wenn Ihr es so viel besser wisst, warum macht ihr nicht mal ein Bild davon und glänzt mit Eurer Kompetenz und Eurem Wissen?

    Saludos.
     
  18. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Beantworte die Fragen oder soll das ein Lehrbuch für alle möglichen Fälle werden?
     
  19. gringo

    gringo Gast

    ● Ringbalken/träger nach Deiner Definition (im Amerikanischen heisst Ringanker auch meist ring BEAM)
    ● Selbstbau. Anders kann man 95% aller Wohnhäuser in Lateinamerika auch nicht bezeichnen, selbst wenn sie von Kleinstfirmen gebaut werden.
    ● Mit Planung? Ja, mit lateinamerikanischem Bauingenieur. Der liefert Dir für so ein kleines Vorhaben aber garantiert keinen Bewehrungsplan.
    Denn bis zu drei Stockwerken werden in der genannten Region nahezu alle Wohnhäuser in der gleichen Skelettbauweise hergestellt, Betonpfeiler ca. 25x25cm, Rastermass i.d.R. 2,5 bis 3m m, Verbindende Querträger, dazwischen wird mit leichten Ziegelwänden (ca. 11,5 cm Dicke) ausgesteift. Die Decken sind ähnlich wie sog. Filigran-Ziegeldecken aufgebaut und haben eine Dicke von ca. 20 cm, Nur gibt es keine vorgefertigten Filigranträger; vergleichbare Träger werden vor Ort selbst hergestellt.

    Brauchst Du sonst noch irgendwelche Infos?

    Kannst Du wirklich was beitragen, oder soll das nur ein Lehrbuch für dreisilbige Bemerkungen werden?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. gringo

    gringo Gast

    @PeMu & Co:
    Hmhh, soviel zum Silencio.
    Dann war´s wohl doch nur Blähbeton, oder?

    Gringo
     
  22. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Auch wenn in dem Beruf ein gewisser Hang zum Masochismus vorhanden sein musss - so weit geht es doch nicht:

    Erst beschimpfen und verunglimpfen lassen und dann Freude strahlend dem Meister zuneigen?:irre
     
Thema: Ringanker – Wie an einem Eckstoß aufgebaut?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Zwei Zugstähle im Ringanker

    ,
  2. eisen eckausbildung

    ,
  3. ringanker korb ecke

    ,
  4. bewehrung ringanker,
  5. Ringanker Bewehrungsdurchmesser
Die Seite wird geladen...

Ringanker – Wie an einem Eckstoß aufgebaut? - Ähnliche Themen

  1. Ringanker - Nachträglich Prüfen

    Ringanker - Nachträglich Prüfen: Hallo, Weiss jemand ob es möglich ist nachträglich zu prüfen ob Ringanker verbaut worden sind? Dachanschluss Mauer... Vielen Dank im Voraus.
  2. Ringanker reparieren

    Ringanker reparieren: Hallo Zusammen, meine Eltern haben in den 70ern ein Haus mit Flachdach gebaut. In Höhe der 2ten Etage befindet sich der Ringanker der aus Beton...
  3. Ringanker / Garagensturz betoniert

    Ringanker / Garagensturz betoniert: Hallo zusammen, ich bräuchte mal einen fachmänischen Rat was die betonierarbeiten eines Sturzes angeht. Das Ganze ist leider nicht wirklich so...
  4. Garage mit Holzdach: Ringanker nötig?!

    Garage mit Holzdach: Ringanker nötig?!: Hallo zusammen! Ich beginne gerade mit dem Bau unserer Garage (8m x 3.5m) aus 17.5er Kalksandsteinen. Oben drauf soll ein Flachdach aus Holz mit...
  5. Treppe korrekt aufgebaut?

    Treppe korrekt aufgebaut?: Hallo zusammen, wir haben für unseren Neubau letzte Woche unsere Treppe bekommen. Wir wollten eine geschlossene Holztreppe und waren bemustern...