Ringbalken 18.5 Meter x 33 cm?

Diskutiere Ringbalken 18.5 Meter x 33 cm? im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo, mal eine Peilung über den Daumen: Gebäude, 18.5 Meter lang, Mauer 33cm dick - kann man auf die Mauer einen Ringbalken setzen, oder...

  1. #1 Eumeltier, 01.04.2008
    Eumeltier

    Eumeltier

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Brandenburg
    Hallo,

    mal eine Peilung über den Daumen:

    Gebäude, 18.5 Meter lang, Mauer 33cm dick - kann man auf die Mauer einen Ringbalken setzen, oder wirds aufgrund der Länge nur ein Ringanker?

    Gruß,
    Martin
     
  2. #2 Klenkes, 02.04.2008
    Klenkes

    Klenkes

    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Aachen
    :confused:
    Man kann auch einen PKW draufsetzen...wenn man es nachweist.
    Die Fragestellung ist etwas dürftig. Was soll der Ringbalken bewirken?
    Welche Lasten soll das Teil aufnehmen?

    Ein Ringbalken nimmt Biegung auf, eine Ringanker nimmt nur Zugkräfte auf.
     
  3. #3 Eumeltier, 02.04.2008
    Eumeltier

    Eumeltier

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Brandenburg
    Hallo,

    nagut, ein wenig Butter bei die Fische:

    Halle, gute 18 Meter lang, gute 13 Meter breit, ca. 7 bis 8 Meter hoch, keine Innenwände.

    Dach ist ziemlich marode, soll irgendwann mal neu. Seitliche Versteifungen geschehen momentan über die Stützen des Daches und eine ziemlich ausladende waagerechte und schräge Balkenkonstruktion.

    Am liebsten wäre mir ein Dach ganz ohne Stützen im Raum. Dann müßten die Außenwände ja aber auch die seitlichen Lasten halten.

    Deshalb für meine grobe Kopfplanung der Zukunft die Frage, über 18.5 Meter Länge und ca. 33 cm Breite - können da Biegekräfte noch aufgenommen werden oder sind 18.5 Meter zu lang und ich vergeß die Idee des stützenlosen Daches ganz schnell wieder? ;-)

    Statische Berechnung ist klar, aber kann ja sein, daß hier jemand aus der Hüfte direkt sagen kann: Das wird nichts - dann muß ich halt umdenken...

    Gruß,
    Martin
     
  4. #4 Klenkes, 02.04.2008
    Klenkes

    Klenkes

    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Aachen
    Das wird nichts!
    Ringbalken zu weich (Verformungen zu gross)
    Nachweis 8m hohes Mauerwerk (Außenwand) wird nicht finktionieren.
    Dachform? Dachstützen?

    Am Besten: Statiker hinzuziehen, der kann Vorschläge unterbreiten.
     
  5. #5 Eumeltier, 02.04.2008
    Eumeltier

    Eumeltier

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Brandenburg
    Okay, das ist doch ne Aussage.

    Noch ne dumme Frage dazu:

    Ich hätte - eventuell - die Möglichkeit relativ günstig an freitragende Dachbinder der nötigen Länge zu kommen.

    Würde es Sinn machen, diese einzusetzen mit zusätzlichen Maßnahmen (Abstrebungen o.ä.) zur Aufnahme der Seitenkräfte - oder ist es sinnvoller, unter diesen Umständen gleich einen anderen Aufbau zu wählen?

    Gruß,
    Martin
     
  6. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    nein.
     
  7. #7 Eumeltier, 02.04.2008
    Eumeltier

    Eumeltier

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Brandenburg
    Nein-Antworten auf oder-Fragen sind immer so weit interpretierbar :lock
     
  8. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    ja :)
    bezug: 1. teil der frage
     
Thema:

Ringbalken 18.5 Meter x 33 cm?

Die Seite wird geladen...

Ringbalken 18.5 Meter x 33 cm? - Ähnliche Themen

  1. Ringbalken Garage = Gefälle für Dach?

    Ringbalken Garage = Gefälle für Dach?: Guten Morgen zusammen, und erst mal Hallo, denn ich lese zwar schon eine Weile mit, habe aber noch nix geschrieben. Wir haben im letzten Jahr...
  2. Stahlbetondecke und Ringbalken für Garderobe

    Stahlbetondecke und Ringbalken für Garderobe: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo zusammen, ich habe mich mal angemeldet, um Tipps einzuholen. Ich habe ein kleines Privatprojekt im Rahmen...
  3. Deckenrandstein am Ringbalken

    Deckenrandstein am Ringbalken: Ich fange demnächst zum Mauern an und muß für mich noch klären, wie ich die Randausbildung zum Ringbalken mache. Mein Planer hat es ursprünglich...
  4. Statik Ringbalken verstehen

    Statik Ringbalken verstehen: hallo zusammen, ich habe ein Haus von 2006 erworben (Porenbeton), in welches ein Ringbalken (U-Schale aus Porenbeton, Bewehrung 2 x 4 Ø 12) und...
  5. Ringbalken, wie müssen diese gefertigt sein?

    Ringbalken, wie müssen diese gefertigt sein?: Moin, mich würde interessieren, in welcher DIN beschrieben ist, wann und wo solche Ringbalken getrennt sein dürfen. Ich habe eigentlich nur die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden