Ringerder oder nicht?

Diskutiere Ringerder oder nicht? im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Gemeinde, zum Thema Elektro hat sich bei unserem Neubau (DHH) ein neues Thema ergeben und zwar das Thema Erdung / Potentialausgleich. Wir...

  1. #1 Almansus, 1. Juli 2015
    Almansus

    Almansus

    Dabei seit:
    26. März 2014
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt (VWA)
    Ort:
    Ludwigshafen
    Hallo Gemeinde,
    zum Thema Elektro hat sich bei unserem Neubau (DHH) ein neues Thema ergeben und zwar das Thema Erdung / Potentialausgleich.
    Wir haben eine Weiße Wanne System Drytech. PU Folie unter der BoPla und Perimeterdämmung an den Kellerwänden.
    Der BT hat nen stinknormalen Fundamenterder verlegt.
    Klar, funktioniert (dauerhaft) nicht mangels Erdfühligkeit. Unser GA hat demnach einen Ringerder gefordert.
    Jetzt gibt es folgendes Statement des Eli:

    - da heute jede Schuko-Steckdose die von "Laien" bedient werden kann über FI abgesichert sein sein muss, hat die die "Qualität " der Erdung nicht mehr eine so hohe Relevanz.
    - die Hausanschlussleitungen (Gas/Waser/Strom) der Technischen Stadtwerke (TWL) haben eine eigene Erdung und sind in einem TN-C /S Netz.
    - Alle Häuser sind über diese Ringleitung "verbunden" und haben diese TWL-Erdung.
    - Im Falle eines Fehlstroms würde sich dieser den Weg des geringsten Widerstands suchen und damit die TWL-Erdung. Dadurch würde der Ringerder gar nicht gebraucht bzw. in Anspruch genommen werden.

    Mir kann man vieles erzählen und die Erklärung ist aus meiner laienhaften Sicht durchaus plausibel.

    Wie sieht's da bei Euch aus?

    Danke schon mal für den Input und einen schönen heißen Tag


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 1. Juli 2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Hast DU das Statement des Elis schriftlich? Wenn ja, dann schick das mal an den Versorgungsnetzbetreiber mit der Bitte, dem Eli ob dieser (absolut falschen und lebensgefährlichen) Aussagen die Konzession zu entziehen; ihm schickste eine Durchschrift.

    Ringerder muss und ist mit dem Fundamenterder (welcher hoffentlich richtig verlegt wurde) zu verbinden.
     
  4. #3 OLger MD, 1. Juli 2015
    OLger MD

    OLger MD

    Dabei seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    wäre eine Abweichung von DIN 18014 und
    was sagen die Elektroversorger (Stadtwerke) dazu ?
    Was sagt Euer Eli zu DIN VDE 0100-540 (VDE 0100-540) 543.2.3 und zu den TAB (Technische Anschlussbedingungen an das Niederspannungsnetz?
    Und wie sieht Euer Blutzschutz aus?

    Gruß
    Holger
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 1. Juli 2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Blutzschutz - YMMD :mega_lol:
     
  6. #5 flehmann, 1. Juli 2015
    flehmann

    flehmann

    Dabei seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Potsdam
    Benutzertitelzusatz:
    Werbeeinblendungen im Beiträg sind nicht von mir
    Tausch deien Eli aus. Schau hier nach http://www.linowsee.de/media/files/fachtagung-windenergie-2013/6-fachtagung-17_09_-18_09_2013/Schulze.pdf

    Hausanschlussleitungen für Gas und Wasser werden heute fast nur noch mit PE Rohr hergestellt.
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 1. Juli 2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    flehmann - erst lesen, dann schreiben!

    Der TE baut mit einem BT oder GÜ. Er hat gar kein Vertragsverhältnis mit dem Elektriker, das er kündigen kann!
    Und selbst wenn, ist das nicht so einfach, wie Du es gern hättest!
     
  8. #7 flehmann, 1. Juli 2015
    flehmann

    flehmann

    Dabei seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Potsdam
    Benutzertitelzusatz:
    Werbeeinblendungen im Beiträg sind nicht von mir
    Beim nächsten mal setze ich es in Hochkomma und und schreib Sarkasmus dazu. Ich hab's schon verstanden das es der Eli vom BT oder GÜ ist.
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ich würde schon mal anfangen die Mängelanzeige(n) zu tippen. :D
     
  10. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Wie wärs bei solchen Aussagen (des Elis) eigentlich mal mit 'ner Strafanzeige, wegen versuchter schwerer Körperverletzung oder versuchten Mordes?
     
  11. Dipol

    Dipol

    Dabei seit:
    20. September 2010
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Meister
    Ort:
    Leinfelden-Echterdingen
    Über die Argumente wird dein GA nur schmunzeln, denn der BT/GÜ schuldet dir ein Werk nach den Anerkannten Regeln der Technik.

    Wie die Erdungsanlage bei weißer Wanne ausgeführt werden muss, ist in der DIN 18014:2004-03 festgelegt. Schon die DIN 18014:2007-09 schreibt Ringerder bei geschlossenen Wannen vor, aber wenn die Baubeteiligten die Normen nicht kennen ....

    Bei Reihenhäusern dürfte nachträglich die Maschenweite von 20 m x 20 m ohne bzw. 10 m x 10 m mit Blitzschutzsystem nicht mehr möglich sein und könnte zusätzliche Vertikalerder erfordern.
     
  12. Almansus

    Almansus

    Dabei seit:
    26. März 2014
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt (VWA)
    Ort:
    Ludwigshafen
    @Dipol: dummerweise schuldet uns der BT kaufvertraglich nur die anerkannten Regeln der Baukunst und nicht der Technik... [emoji37] Den "Fehler" haben wir zu spät erkannt.

    Es ist zum Glück aber unstrittig, dass er den Ringerder legt bzw. legen lässt.

    Ich habe auch heute mit der TWL telefoniert und die haben mir direkt gesagt dass die PNE-Leitung nicht für die Erdung in Frage kommt bzw. dafür gedacht ist. Sie haben auch in Frage gestellt ob wir die Anlage ohne Ringerder vom Prüfmeister abgenommen bekommen.

    Mir ist als Laie dennoch wichtig den Zusammenhang zu verstehen und mich nicht mit bla bla abspeisen zu lassen.

    Hierfür schon mal vielen Dank an Euch und euren Input!


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
     
  13. #12 Ralf Dühlmeyer, 1. Juli 2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Solche Wortspiele helfen dem Dulli keine 2 mm weit.

    Die DIN und die Fachregeln sind auch ohne besondere Vereinbarung einzuhalten und ein Abbedingen, das grundsätzlich möglich ist, bedarf deutlich mehr als nur so eine dämliche Formulierung!
    Rede nicht selbst mit dem BT/GÜ über solche Dinge, lass Deinen SV das machen. Und mach dem BT/GÜ klar, dass er, sollte er weiter solchen Bullshit quatschen, sich mit Dir nur noch über Deinen Anwalt zu unterhalten braucht!

    Das sind bewusste Pfuscher, die ihren Pfusch auch noch als tolle Leistung zu verkaufen versuchen. Im Prinzip Hütchenspieler.
    Mit denen kann man nicht reden, bei denen hilft nur knallhartes Durchsetzen aller Ansprüche.
    Und ja nicht einen Ct mehr bezahlen, als unvermeidlich ist!
     
  14. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Manchmal wundere ich mich wirklich darüber, dass man mit "Fachfirmen" solche Selbstverständlichkeiten überhaupt noch diskutieren muss.
    Egal welche Regeln, ob Technik oder Baukunst, die von Holger genannten Vorgaben sind verbindlich. Ohne die gibt´s keinen Stromanschluss bzw. Inbetriebsetzung, und ohne Inbetriebsetzung gibt´s keinen Strom in der Bude, und ohne Strom in der Bude ist diese nicht bewohnbar.

    Siehe TAB, Stichwort "Schutzmaßnahmen" usw. usw. Den Eli sollte man mitsamt seinem Ringerder verbuddeln. Dann kann er zukünftig keinen Schaden mehr anrichten.
     
  15. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Man redet auch nicht mit dem Eli, sondern mit dem Fischverkäufer, der den Eli vertraglich dermaßen geknebelt hat, dass dieser einfach nur noch stumpf wiederholen kann, was ihm vorgegeben wird.
     
  16. Dipol

    Dipol

    Dabei seit:
    20. September 2010
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Meister
    Ort:
    Leinfelden-Echterdingen
  17. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 AlexSinger, 1. Juli 2015
    AlexSinger

    AlexSinger

    Dabei seit:
    19. November 2013
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Mannheim
    Wasser im Rohr ist auch noch leitend :yikes:yikes:yikes:yikes:yikes
     
  19. flehmann

    flehmann

    Dabei seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Potsdam
    Benutzertitelzusatz:
    Werbeeinblendungen im Beiträg sind nicht von mir
    Auch wenn Wasser leitet, es entpricht nicht der VDE 0100-540 und bestimmt nicht den TAB der Stadwerke. Nochmal genau #1 lesen und dann weist du was der Eli machen wollte.
     
Thema:

Ringerder oder nicht?

Die Seite wird geladen...

Ringerder oder nicht? - Ähnliche Themen

  1. Verlegung Ringerder

    Verlegung Ringerder: Servus zusammen, ich bin gerade dabei unser EFH kernzusanieren. Momentan sind wir dabei den Keller abzudichten und zu dämmen. In diesem...
  2. Fehlender Ringerder bei WU-Bodenplatte

    Fehlender Ringerder bei WU-Bodenplatte: Hallo an die Experten. Kurze Schilderung der Sachlage: Neubau EFH, Baubeginn (Aushub) 02.06.2014. Fundamentplatte aus WU-Beton. Einzug...
  3. Neubau DIN missachtet - wie Ringerder nachrüsten?

    Neubau DIN missachtet - wie Ringerder nachrüsten?: Moinsen, bei meinem Neubau wurde wie so häufig noch zu lesen ist die DIN missachtet. Der Grund ist relativ leicht: Der Tiefbauer hat das Fundament...
  4. Erdung (Banderder vs. Ringerder)

    Erdung (Banderder vs. Ringerder): Hallo, wer kann mir den elektrotechnischen unterschied von einem Banderder und einem Ringerder erklären? Was erreicht man durch die ausführung...
  5. Durchführung der Verbindung Fundamenterder/Ringerder durch die Bodenplatte

    Durchführung der Verbindung Fundamenterder/Ringerder durch die Bodenplatte: Hallo Zusammen, 1) Nach Din soll diese Durchführung in der Kellerwand mit einem Erdungsfestpunkt erfolgen. 2) In der Praxis wird oft mit...