Rinneneisen an jedem Sparren?

Diskutiere Rinneneisen an jedem Sparren? im Dach Forum im Bereich Neubau; Ist es nötig bei einer 7teiligen 125er Cu Rundrinne an jeden Sparren (Abstand ca 70cm) ein Rinneisen zu montieren oder kann man jeden zweiten...

  1. Mickey

    Mickey

    Dabei seit:
    16. November 2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Stockstadt
    Ist es nötig bei einer 7teiligen 125er Cu Rundrinne an jeden Sparren (Abstand ca 70cm) ein Rinneisen zu montieren oder kann man jeden zweiten benutzen?
    Optisch mag das zwar etwas besser aussehen, wenn jeder Sparren besetzt ist, aber die kosten bei 30 Eisen sind auch nicht zu unterschätzen!

    Wäre dankbar für Rat...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Achim Kaiser, 24. Januar 2007
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Wenn dir die Kosten für die Rinnenträger zu hoch sind, lässt du am besten die ganze Dachrinne weg - spart 100%.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  4. Mickey

    Mickey

    Dabei seit:
    16. November 2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Stockstadt
    Vielen Dank für deine geniale Idee!
    Und da wundern sich noch welche über die Pisa Studie???
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 24. Januar 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wieso...

    Sind Rinnen Pflicht???
    MfG
     
  6. Mickey

    Mickey

    Dabei seit:
    16. November 2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Stockstadt
    Schade, dass es hier einige Leute gibt, die nicht fähig sind einfache Fragen ohne Ironie zu beantworten.
    Ich wollte nur wissen, ob die Eisen rein optischen Charakter haben, oder ob die Rinne ohne sie Schaden nehmen kann. Ist das so schlimm, wenn man sowas fragt? Allem Anschein nach - ja.
     
  7. #6 C. Schwarze, 24. Januar 2007
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    @Mickey
    Wenn du nur die Hälfte an Rinneisen benutzt, heißt das nichts anderes das deine Dachinne, im Winter, wenn Schnee vom Dach drin liegt, ausbeult. Weil von Rinneisen zu Rinneisen 1,40cm. Und Schnee hat Gewicht, vielleicht nicht im ersten Jahr, aber es formt sich.

    Wenn dein Geld knapp ist, nimm eben kein Kupfer, aber eben mit allen Rinneisen.
     
  8. herrmann

    herrmann

    Dabei seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Bauhausel
    @ Achim Kaiser und Ralf Dühlmeyer:
    Na das sind ja mal grandiose Antworten auf eine Anfrage. Respekt meine Herren [​IMG]
    Die Antworten hören sich so an, als ob die Herren Experten gerne unter sich und allein wären!
     
  9. #8 Achim Kaiser, 24. Januar 2007
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Na klar doch wenn *Entwickler* solche Schnapsideen haben ganz sicher.

    Aber vielleicht sollten sich die *Entwickler* mal schlau machen mit welchen Materialstärken im Dachrinnenbereich gearbeitet wird und welche Spannweiten möglich sind ohne das die Rinne nacher dahängt wie ein Entwickler dem der Trick verreckt ist......der dann schon mal nach Pisa jammert, weil das Ergebnis dahängt wie der besagte schiefe Turm.

    Deswegen nochmals frohe Grüße nach Entenklemmerhausen .... das ist der Ort an dem man besser die Dachrinne ganz weg lässt weils die Träger dafür nicht reichen will.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  10. Mickey

    Mickey

    Dabei seit:
    16. November 2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Stockstadt
    @C. Schwarze:
    Danke für den Denkanstoß, mit der Schneelast habe ich garnicht gerechnet. Da hast du natürlich recht.
    Naja "knapp" würde ich es nicht bezeichnen, aber ich versuche die Kosten, die bisher gegenüber der Berechnung ein wenig aus dem Ruder gelaufen sind in vernünftigen Bahnen zu halten - aber OHNE an wichtigen Dingen zu sparen, die einem später teuer auf die Füße fallen.

    Also nix für ungut, Danke für den Rat - werde alle Sparren bestücken.

    @Rest: seht ihr, geht doch:
    1. einfache Frage
    2. einfache Antwort
    3. mir geht ein Licht auf
    4. alle sind glücklich

    Grüße
     
  11. herrmann

    herrmann

    Dabei seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Bauhausel
    Ich denke, das, und genau das wollte der "Entwickler" hier machen und hat deshalb seine Anfrage in ein "Expertenforum" gestellt. Schwach Herr Kaiser; behalten Sie ihr Wissen und gut. Tipp, sie könnten ja auf Goggle oder die Suchfunktion verweisen.[​IMG]
     
  12. Mickey

    Mickey

    Dabei seit:
    16. November 2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Stockstadt
    @herrmann: tja, man darf eben keine banalen Fragen stellen. Ich kenne auch solche "geliebten" Kollegen, die einem auf eine einfache Frage gleich mit Spot und Hohn kommen - die sind bei allen sehr beliebt.

    Zu Herrn A.K. (wie passend) kann ich nur sagen - man muss sich mal seine gesammelten Werke (Profil -> Suche alle Beiträge von Achim Kaiser) anschauen, dann wundert einen nix mehr. Scheint standard zu sein, Beiträge mit dummen Sprüchen zu beantworten.
     
  13. #12 Christian St, 24. Januar 2007
    Christian St

    Christian St

    Dabei seit:
    25. September 2006
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Mülheim/Ruhr
    ohne Irgendeinem

    Zucker in den Hintern zu blasen:
    So `ne Schwachsinnsfrage hab ich auch noch nich gehört.
    Da kann man nich ernst bleiben.
    Gruss Christian
     
  14. herrmann

    herrmann

    Dabei seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Bauhausel
    Was seit ihr Experten arrogant [​IMG]

    Ist dieses Forum nur für Experten, oder von Experten auch für Laien.

    Darf man hier auch bleiben wenn man nicht weiß wie eine 7teiligen 125er Cu Rundrinne aussieht?

    Wenn die Baubranche nur aus solchen Experten wie euch besteht, wünsche ich euch viele gute Geschäfte und möge der Herr mit euch sein.

    Im wirklichen Leben hätte ich mit euch genau einen Termin, aber garantiert würdet ihr mit eurer Arroganz von mir keinen Auftrag bekommen.

    herrmann
    (der nicht weiss, was eine 7teiligen 125er Cu Rundrinne ist)
     
  15. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    macht nix. aber lies dir mal in einigen wochen deine heutigen beiträge durch ;)
     
  16. MoRüBe

    MoRüBe Gast

  17. Ryker

    Ryker

    Dabei seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Ort:
    super, natural, British Columbia
    Benutzertitelzusatz:
    Exilant
    Mach Dir darueber keine Gedanken, die kennst Du nicht, weils die nicht gibt:
    Eine 7tilige Rinne ist eine 285er, ein 125er ist ein Fallrohr mit dem Durchmesser
    und gehoert zur 5teiligen Rinne.

    Fuer den Threadersteller:
    Der maximale Abstand der inneisen nach FR ist 840 mm und die Befestigung
    hat entweder im Sparren oder der Traufbohle zu erfolgen. Im Uebrigen gehe
    ich davon aus, dass eine 7teilige Rinne zu klein fuer die Entwaesserung eines
    ganzen Hauses ist und eine 6teilige verlegt werden sollte.
     
  18. rodolfo100

    rodolfo100

    Dabei seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    37130 Gleichen
    Erfahrungsgemäß wird der Abstand der Eisen eher verkleinert als vergrößert, Metall wird auch mal müde und wenn du dann mehr Eisen hast wird deine Rinne länger ansehnlich bleiben
    Gruß
     
  19. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Wo steht das bitte ganz genau?

    PS: habs gefunden, Fachregel für Metallarbeiten im Dachdeckerhandwerk, Anhang II Tabelle 9
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Jürgen Jung, 24. Januar 2007
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    ist denn

    eine Traufbohle vorhanden? Dann würde ich doch Rykers Rat annehmen und mir die Länge gliechmässig einteilen und halt max 840mm nehmen, sieht dann schön gleichmässig aus.

    Gruß aus Hannover
     
  22. #20 VolkerKugel (†), 24. Januar 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Seit wann ...

    ... siehste denn die Rinneneisen? Von unten? Wenn´s fertig ist? :confused:
     
Thema:

Rinneneisen an jedem Sparren?

Die Seite wird geladen...

Rinneneisen an jedem Sparren? - Ähnliche Themen

  1. Sparren Aufdoppeln von innen

    Sparren Aufdoppeln von innen: Moin, Renoviere gerade mein Dachgeschoss, alles soll raus ! Die Dachsparren haben Maße von ca. 50x150mm und sind in einem Abstand von ca 850-900mm...
  2. Gratsparren höher und flacheren Winkel als die anderen Sparren

    Gratsparren höher und flacheren Winkel als die anderen Sparren: Hallo, wahrscheinlich ist ja alles OK. Kann uns jemand sagen, warum der Gratsparren deutlich höher ist? Der Dachdecker möchte das bei uns schon...
  3. Bewegungsfuge zwischen Sparren und Ausmauerung

    Bewegungsfuge zwischen Sparren und Ausmauerung: Hallo zusammen, bei unserem Neubau wurden die Lücken zwischen den Sparren an der Fußpfette mit U-Schalen aus Zielgel ausgemauert - also von oben...
  4. Sparren an Traufe/Ortgang

    Sparren an Traufe/Ortgang: hallo zusammen, Wir planen gerade unseren Dachstuhl: Hier ist jetzt die Frage, ob wir die Sparren bis zur Außenwand (Fußpfette) laufen lassen oder...
  5. Doppel T Sparren - Zwischensparrendämmung anbringen / Sparren verstärken

    Doppel T Sparren - Zwischensparrendämmung anbringen / Sparren verstärken: Guten Tag zusammen und viele Grüße aus dem Ruhrgebiet. Wir sanieren derzeit eine Doppelhaushälfte aus den späten 50er Jahren. Viele Beiträge hier...