Rinnsal an Giebelseite

Diskutiere Rinnsal an Giebelseite im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, an unserem Neubau (ca. 1 Jahr, Massivbau, Ziegel ohne Dämmung, noch ohne Außenwandanstrich) finden wir an der Giebelseite...

  1. fubaspi

    fubaspi

    Dabei seit:
    1. Januar 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Sonthofen
    Hallo zusammen,

    an unserem Neubau (ca. 1 Jahr, Massivbau, Ziegel ohne Dämmung, noch ohne Außenwandanstrich) finden wir an der Giebelseite (außen) immer wieder kleine Rinnsale Wasser, 1-3 Stück.
    Besonders in den ersten Monaten war dies auffällig. Der Bauträger beruhigte uns damit, dass es normal sei, und es sich mit der Zeit verliert.
    Dem war auch so, doch nun sind sie wieder erschienen. Momentan haben wir viel Schnee auf dem Dach, 0,7 m.
    Die Rinnsale haben auch eine dunkle Färbung, gemäß der Farbe der Balken.
    Ich habe mal ein Foto angehängt, ich hoffe ihr erkennt was.
    Muss ich mir sorgen machen? Woher kommt das Wasser?

    Viele Grüße
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lastdrop

    lastdrop

    Dabei seit:
    18. April 2013
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zahlenklauber
    Ort:
    Rhein-Neckar
    Ist das nicht ein Riss?
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 1. Januar 2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ich würde auf Kondensat aus Luftundichtigkeit tippen.
     
  5. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Dachaufbau ist welcher? Das auf dem Bild ist die Mittelpfette richtig?
     
  6. fubaspi

    fubaspi

    Dabei seit:
    1. Januar 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Sonthofen
    Hallo,
    Mittelpfette ist korrekt.
    Für den Dachaufbau habe ich ein Foto angehängt. Vielleicht kannst du was damit anfangen.

    Viele Grüße
     

    Anhänge:

  7. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Nö, darauf erkenne ich nichts. Nur das das Detail SO nicht funktionieren kann - es fehlen Schichten. Ich schließe mich Ralf an - Wasser aus Luftundichtigkeiten.
     
  8. fubaspi

    fubaspi

    Dabei seit:
    1. Januar 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Sonthofen
    Das bedeutet dann genau?
     
  9. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Feuchte warme Raumluft kann dort aufsteigen, auskühlen und verliert die Feuchtigkeit und es kommt zum Rinnsal. Alt. wäre das Dach - aber eher unwahrscheinlich.
     
  10. fubaspi

    fubaspi

    Dabei seit:
    1. Januar 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Sonthofen
    Ok, wenn ich es richtig verstehe, dann ist das nicht sonderlich schlimm und überraschend?! Und wird auch in Zukunft immer wieder auftreten?
    Hab noch was zum Dachaufbau gefunden.

    Grüße
     

    Anhänge:

  11. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Schlimm ist es, überraschend für manch einen eher weniger. Wer hat die Hütte gebaut?
     
  12. fubaspi

    fubaspi

    Dabei seit:
    1. Januar 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Sonthofen
    Ansässige Firmen hier in der Gegend.
    Bedeutet "Luftundichtigkeit", dass die warme Luft aus dem Zimmer aufsteigt, kondensiert und an diesen Stellen nach außen dringt und an der Außenwand schließlich abläuft?
     
  13. fubaspi

    fubaspi

    Dabei seit:
    1. Januar 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Sonthofen
    Müsste dies innen nicht auch ersichtlich sein?
     
  14. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Wer hat die Firmen delegiert? MIt wem hast du einen Vertrag?

    Zu 1. Ja. Zu 2 Nein. Weil die Raumtemperatur hoch genug ist damit es nicht ausfällt. Kondensat fällt auf dem Weg zur Außenluft hin an, wenn eine Undichtigkeit vorhanden ist. Wurde damals beim BDT Test auch eine Leckagesuche gemacht?
     
  15. fubaspi

    fubaspi

    Dabei seit:
    1. Januar 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Sonthofen
    BDT wurde keiner gemacht, da wir keine Lüftungsanlage haben.
    Vertrag haben wir mit einem Träger, zu dem ich gleich noch Kontakt aufnehmen werde und um Stellungnahme bitte.

    Besten Dank mal für eure/deine Einschätzung
     
  16. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    :yikes Was das für ein Quatsch? Ohne Lüftungsanlage gelten 3,0 siehe EnEV an die DU dich als Eigentümer zu halten hast.... Wie sollen die nachgewiesen werden, ohne Beleg und damit ohne Test?
     
  17. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
  18. fubaspi

    fubaspi

    Dabei seit:
    1. Januar 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Sonthofen
    Hallo,
    das mit dem BDT muss ich mal klären ...

    Wenn es sich um Kondenswasser handelt, wie erklärt sich das Rinnsal im Sommer?

    Grüße
     
  19. MichaelG

    MichaelG

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Sommer und Winter?

    Es befindet sich nicht
    zufällig ein Wandauslass zur Entlüftung, z.B. für Dunstabzugshaube, an der Aussenwand im Bereich unter der Stelle wo das Wasser abläuft?

    Wir hatten da mal einen ganz speziellen Fall an einem Steildach- Die Ursachenforschung dauerte 2 Heizperioden-

    Gruß Michael
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Restfeuchte? Die noch nicht abgetrocknet ist? Weil schwer zugängliche Position und Zeit zum Weglüften braucht? Oder fließt das Wasser im Sommer dort raus?
     
  22. fubaspi

    fubaspi

    Dabei seit:
    1. Januar 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Sonthofen
    ... Wandauslass zur Entlüftung...
    ... Restfeuchte? ...

    Evtl. beides?! Wir haben auf der Seite einen Auslass für einen Kondenstrockner im Keller. Die Feuchtigkeit könnte aufsteigen und sich am Dach sammeln.
    Restfeuchte wäre aber auch ne Möglichkeit. Es handelt sich um die Wetterseite und in der Bauphase hatten wir auch längere Regenperioden.

    Wenn es sich von Wasser von Außen handelt (also das vom Trockner) ist das dann schädlich und müssen wir das in irgendeiner Weise anders lösen? Eigentlich sollte das doch nichts machen, die Fassade und das Dach sollte(!) doch so gefertigt sein, dass Feuchtigkeit von außen nicht juckt.

    Wie können/sollen wir sicher stellen, dass es sich nicht um ein Baufehler handelt? Möchte natürlich sicherstellen, dass wir in ein paar Jahren keine Überraschung erleben.
    Bauträger ist hier natürlich auf gefordert, oder wie seht ihr das?

    Grüße
     
Thema:

Rinnsal an Giebelseite

Die Seite wird geladen...

Rinnsal an Giebelseite - Ähnliche Themen

  1. giebelseitiger Dachvorsprung Abstandsfläche

    giebelseitiger Dachvorsprung Abstandsfläche: Hallo, nach der neuen LBO BW § 5 werden auf die Wandhöhe ja nun auch die Giebelseiten angerechnet. Unser Architekt hat deswegen ab dem DG die...
  2. Wandaufbau Giebelseite zu Wandaufbau Dachgaube

    Wandaufbau Giebelseite zu Wandaufbau Dachgaube: Liebe Experten, ich habe ein Problem. Bei unserem Haus wurde eine Gaube installiert, der Zimmermann hat sich nicht an die Absprache gehalten....
  3. Giebelseite Holzhütte streichen

    Giebelseite Holzhütte streichen: Hallo! Ich möchte gerne bei unserer Waldhütte die Giebelseite erneuern. Die alten Anstrichreste wollte ich mit einem Handschleifgerät...
  4. Versetzte Häuser. Dämmung/Mauerwerk Giebelseite ok? Bitte dringend Hilfe

    Versetzte Häuser. Dämmung/Mauerwerk Giebelseite ok? Bitte dringend Hilfe: Hallo liebes Forum, ich brauche leider dringend Eure Hilfe und hoffe in der richtigen Forenecke gelandet zu sein. Vorab: ich bin Laie, auch...
  5. Giebelseite dämmen und Farbanstrich - Kosten?

    Giebelseite dämmen und Farbanstrich - Kosten?: Hallo zusammen, ich plane den Kauf einer DHH, diese hat folgenden Zustand bzgl. der Außendämmung. Die Vorderseite (Nordseite) ist gedämmt,...