Riss im Garagenaussenwand

Diskutiere Riss im Garagenaussenwand im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo, habe eine Fertiggarage der Firma Laumer. Komplett Beton mit Aussenputz. Nach ca. 1 Jahr nach Aufstellung ist eine Riss aufgetreten. In der...

  1. #1 ebizmaker, 06.10.2006
    ebizmaker

    ebizmaker

    Dabei seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Diplom-Betriebswirt
    Ort:
    München
    Hallo, habe eine Fertiggarage der Firma Laumer. Komplett Beton mit Aussenputz. Nach ca. 1 Jahr nach Aufstellung ist eine Riss aufgetreten. In der Mitte der Längsseite. Von oben nach unten. Beginnt ca. 25 ca. unterhalb der Oberkante und verläuft bis fast ganz unten. Der Riss ist geht durch die ganze Wand, ist also auch von innen zu sehen. Wurde jetzt von der Firma gemacht (innen und aussen). Bzw. wird nochmal gemacht, weil beim ersten mal nicht so schön. Meine Frage: Ist damit die Mängelbeseitigung ok, oder muss ich noch mehr Schäden erwarten. Ein zweiter Riss, ist überigens am Boden entstanden (ca. 50 cm. lang, genau an der Einfahrstkante). Zur Info. Die Garage steht auf zwei Betonfundamenten vorne und hinten. Je ca. 2 m breit, 40 cm tief und ca. 150 cm in die Erde. Bauträge meint, dass seien alles normale Vorkommnisse und im Toleranzbereich. Bei meinem Doppelhausnachbarn ist jetzt der gleiche Aussenriss aufgetreten (gleiche Garage).:confused:
     
  2. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Jau, da kann man prima das Tragverhalten studieren.

    Also wenn das überhand nimmt - immer mehr Risse - dann sollte man doch mal auf eine grundlegende Renovierung drängen. Allerdings ist von der Ferne schlecht einzuschätzen, ob die Tragfähigkeit berührt wird. Allerdings muß dazu schon eineiges schief gelaufen sein -> i.d.R. optisches Thema.
     
  3. peter9

    peter9

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten
    Hallo,

    es gibt keinen Beton ohne Riß!
    Denn wenn der Stahl Last übernehmen soll muß er so weit gestreckt werden, daß der Beton bereits gerissen ist!!

    Aber man muß mit der richtigen Bewehung und der richtigen Betonmischung erreichen daß der Riß aus entsprechendem Abstand nicht stört.

    Das ist in der regel eine Breite von 0,2 mm

    Wenn er voll durchgeht liegt wohl ein Mangel vor.

    Wer da gemurkst hat ist eine Frage für einen Sachverständigen. Aber man sollte sich ohne Gericht einnigen!!!

    peter
     
  4. #4 ebizmaker, 12.10.2006
    ebizmaker

    ebizmaker

    Dabei seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Diplom-Betriebswirt
    Ort:
    München
    Der Garagenhersteller hat nun beide Risse ausgebessert (sieht für mich ok aus). Soll ich es damit bewenden lassen ? Werde mir auf jeden Fall eine schriflicher Stellungnahme des Herstellers zu dem ganzen Vorgang geben lassen.
     
  5. #5 Christ 32, 13.10.2006
    Christ 32

    Christ 32

    Dabei seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Nüsttal
    aus der Ferne hört sich das nach Gründungssetzungen an

    und soweit ich weiß sind die Fundamente bei Fertig- Garagenherstellern selbst zu erstellen also sprich Eigenleistung. Also könnte es gut möglich sein, das Sie selbst (sofern Sie die Fundamente erstellt haben) der Verursacher der Risse sind.
     
  6. ISYBAU

    ISYBAU

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Ort:
    Würzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    Wie breit sind denn die Risse ?
     
  7. #7 Jürgen Jung, 13.10.2006
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23.09.2006
    Beiträge:
    2.526
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    Steht die Garage direkt auf den Fundamenten oder auf Auflagerplättchen?

    Gruß aus Hannover
     
  8. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Ich werf mal ein Fakten ein

    Die Typenstatik der Fertigteilgaragen weist eine punktuelle Auflagerung im Bereich der 4 Ecken aus.
    Die Garagen werden auch so aufgestellt - Einzelfundamente oder Mörtelbett oder Platten im Bereich der Ecken.

    Die Ausführung von Streifenfundamenten erfolgt manchmal aus konstruktiven Gründen.

    Die Wände sind als wandartige Träger ausgebildet. Der Gargenboden ist als freitragende Decke dimensioniert.
     
  9. #9 Jürgen Jung, 13.10.2006
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23.09.2006
    Beiträge:
    2.526
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    genau, deshalb meine Frage :Brille , ich habe schon Fertigteilgaragen gesehen, die:

    ohne Auflagerplättchen direkt auf die Fundamente gestellt waren, oder wo der Boden zwischen den Strifenfundamenten so hoch angefüllt war, dass die Bodenplatte volle Last bekommen hat.

    Und dort war ein ähnliches Schadensbild.

    Gruß aus Hannover
     
  10. #10 planfix, 13.10.2006
    planfix

    planfix Gast

    und ich hab schon "fundamente" gesehen, die man nicht so nennen sollte. ein paar schaufeln beton auf irgendwelchen dreck. das gab auch setzrisse. :D
     
  11. #11 Ralf Dühlmeyer, 13.10.2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Oder Gründung...

    im Arbeitsraum :yikes
    MfG
     
  12. #12 Jürgen Jung, 13.10.2006
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23.09.2006
    Beiträge:
    2.526
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    Arbeitsraum hatte wir ja schon mal, da gibts ja jemanden hier der das rechnen kann :-))))))

    Gruß aus Hannover

    @ ebizmaker: hast du evtl. ein Foto ?
     
  13. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Nur der Wandriß wie beschrieben in 1: dann trägt die Garage schon richtig.
    Und der beschreibene Bodenriß: paßt auch zum planmäßigen Tragverhalten.
     
  14. #14 ebizmaker, 08.11.2006
    ebizmaker

    ebizmaker

    Dabei seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Diplom-Betriebswirt
    Ort:
    München
    Ein Foto habe ich leider nicht. Die ersten beiden Risse sind auch sauber repariert worden. Jetzt ist auf der anderen Längsseite ein weiterer Riss, ca. 50 cm lang mitten in der Innenwand (geht nicht durch nach Aussen aufgetreten). Werde morgen mal mit einer Schablone die Rissbreite messen. Lauf Bauträger steht die Garage auf den beiden Betonfundamenten und der Boden liegt nicht auf. Die Fundamente hat der Bauträger gesetzt. Der Hersteller der Garage (Laumer Bautechnik) hat mir nun folgenden schriftlich gegeben: "........Tragkonstruktion...der Festigkeitsklasse C30/37 bzw. LC 30/33 und. Bewehung aus Baustahlmatten und Stabstahl BSt 500 M+S.....Stahbetonnorm DIN 1045...Betonfertiggaragen DIN 18186, dass Risse bis zu 0,4 mm Rissbreite weder die Dauerhaftigkeit noch die Gebrauchsfertigkeit beeinträchtigen und deshalb zulässig sind." ...aber wenn das dauernd passiert ?
     
  15. #15 ebizmaker, 10.04.2020
    ebizmaker

    ebizmaker

    Dabei seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Diplom-Betriebswirt
    Ort:
    München
    So, 14 Jahre später melde ich mich wieder, weil ich jetzt wohl zu Sanierungstat schreiten muss. Außen sind jetzt 2 lange Risse. Einer davon war der 2006 von Laumer sanierte, der wieder aufgebrochen ist. Auf der innenliegenden Seite sieht man deutlich Nässe und Schimmel. Auch gibtbes sonst noch eine Stellen am Dach. Siehe Fotos. Das Dach selber ist dünn mit Kies und Fluggrün belegt. Werde ich wohl mal freilegen müssen, um zu sehen was, darunter ist. Vermutlich außer einem Riss NIX. Die Attika hat mein Nachbar auf seiner Seite mit einem Blech geschützt, damit das Regenwasser nicht so viel Dreck macht. Auf der Seite sind auch weniger Schäden. Sollte ich wohl nachholen. Mein Plan ist jetzt folgender: Dach freilegen, Risse ausharzen, Bitumen verlegen oder Schweissbahnen. Kranlöcher in Attika mit Epoxidspachtelmasse neu verschliessen, Attika ringsum mit Kalt klebendem Bitum verkleben und Blech darüber anbringen. Innen alle Risse ausharzen. Aussen rissverklebende Farbe aufbringen. Was haltet Ihr E42502C4-F12F-4EA7-B6B1-7CC3BA5FB8FA.jpeg davon ? 6F7E3D20-975D-41AF-92FD-1DC76EE4284E.jpeg 89ACF108-9682-4A91-8AF7-66D09614C64F.jpeg
     
  16. #16 ebizmaker, 10.04.2020
    ebizmaker

    ebizmaker

    Dabei seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Diplom-Betriebswirt
    Ort:
    München
    DC685BD8-AED9-4001-9FFB-DDB3FAE90FE7.jpeg 10E1A9A2-DE22-4478-BE94-F42FBD4FEC74.jpeg 3D27F1DD-DFD1-4785-92BF-2E76C836751B.jpeg
     
  17. #17 Andreas Teich, 10.04.2020
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    275
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
    Langzeiterfahrungen sind immer interessant
    Aufs Dach ist eine EPDM -Folie am einfachsten, dauerhaftesten und kann auch problemlos in Ecken gefaltet oder an der Attika hochgezogen werden- zudem am umweltfreundlichsten- funktioniert auch unter Dachbegrünung.
    Ansonsten zur Windsicherung entweder nur mit Kies beschweren, verkleben oder mit Betonplatten o.ä. beschweren.

    Fraglich ob bei immer wiederkehrenden Rissen starres Material wie Epoxi nicht immer wieder aufreißt.

    Um endgültig Ruhe zu haben ist eine Außenverkleidung vielleicht am sinnvollsten-
    Holz, Schiefer, Fassadenplatten etc- oder ggf eine flexiblere Rißüberklebung und Überspachtelung.
     
  18. #18 ebizmaker, 10.04.2020
    ebizmaker

    ebizmaker

    Dabei seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Diplom-Betriebswirt
    Ort:
    München
    Danke! Das mit der EPDM-Folie sieht gut aus...
     
Thema: Riss im Garagenaussenwand
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. laumer garagen erfahrung

    ,
  2. riss in der garage

    ,
  3. risse im fertiggarage verkleben

    ,
  4. risse betonwand garage,
  5. risse in garage abdichten,
  6. laumer fertiggaragen erfahrungen,
  7. garagenrisse abdichten innen und ausen,
  8. fertiggarage Boden risse laumer,
  9. garagenwand risse,
  10. risse in der garagenwand,
  11. riss in garagenwand,
  12. setzrisse garage,
  13. fertiggarage putz ausbessern
Die Seite wird geladen...

Riss im Garagenaussenwand - Ähnliche Themen

  1. Risse in der Wand - bedenklich?

    Risse in der Wand - bedenklich?: Hallo, auch ich habe Risse festgestellt. Das Haus wurde 2006 gebaut. Im Kinderzimmer habe ich nach dem Abbau der Möbel einen langen...
  2. Feine Risse obere Ecken

    Feine Risse obere Ecken: Guten Tag zusammen, Unser Haus wurde vor ca. drei Wochen verputzt/ gestrichen. Nun habe ich heute festgestellt, dass bei allen oberen Ecken der...
  3. Risse von der Bodenplatte in die hauswand

    Risse von der Bodenplatte in die hauswand: Hallo eine Frage ich habe gerade gesehen das es bei dem boden einen riss gibt und ein sehr dünne Risse in die hauswand gehen ist das normal oder...
  4. Risse in Ausgleichsmasse - wo ist der Fehler

    Risse in Ausgleichsmasse - wo ist der Fehler: Hallo zusammen, bräuchte mal Eure Einachätzung, wo der Fehler sein könnte. Ausgangslage: Alte Holzbalkendecke mit Schlackefüllung, darüber...
  5. Risse in der Aussenfassade sowie innen

    Risse in der Aussenfassade sowie innen: Hallo zusammen, Ich habe seit kurzem Risse in unserer Aussanfassade festgestellt, die auch nach innen durchgehen. Sie treten an allen Fenstern...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden