Riss im Revisionschacht

Diskutiere Riss im Revisionschacht im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo ihr lieben Expertern, ich bin ein totaler Bau Laie und habe eine Frage zu unserem Revisionsschacht. Wir haben das Haus im Wetterau Kreis...

  1. #1 CodonAgitat, 12. Juli 2014
    CodonAgitat

    CodonAgitat

    Dabei seit:
    12. Juli 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Rosbach
    Hallo ihr lieben Expertern,

    ich bin ein totaler Bau Laie und habe eine Frage zu unserem Revisionsschacht. Wir haben das Haus im Wetterau Kreis vor 5 Jahren gebraucht gekauft und das Haus ist insgesamt 15 Jahre alt.
    Vor einem Jahr ist mir ein Riss im Revisonsschacht aufgefallen. Heute habe ich geshen das der Schacht feucht ist. Es muss entweder Wasser von aussen durch die Öffnung/Riss reingelaufen sein oder Wasser aus diesem Rohr. Hinder dem Riss sehe und fühle ich feuchten Lehm. Wir hatten wirklich sehr starke Unwetter mit heftigen Regenfällen.

    Der Schacht ist im Keller in der Bodenplatte direkt an einer Aussenwand. Ich verstehe schon nicht ob der Riss nun quasi unter dem Haus ist oder ob die Seite noch zur Wand gehört.

    Meine Grundsatzfrage ist: Ist das unschön oder könnte das ein ernstes Problem werden? Bisher sind hier alle Wände trocken. Wenn ich die Photos von 2013 und jetzt vergleiche meine ich zu erkennen das der Riss größer wird ..,
    Die andere Frage ist was für einen Fachmann bestelle ich um das zu bewerten? Wie lautet da die Bezeichnung?

    Revisionsschacht wie er jetzt aussieht (Fotos und ein Video)
    https://plus.google.com/photos/1055...ms/6035087124337127809?authkey=CJv-zpWkq_eRMw

    Revisionsschacht im August 2013
    https://plus.google.com/photos/1055...s/5913465788828058561?authkey=CNC3kNyVtKTy-gE

    Vielen lieben Dank für jede Hilfe
    Gruß
    Christian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast036816, 12. Juli 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    das ist kein riss, dass ist eine offen klaffende betonierfuge.

    hol dir einen sachverständigen ran, der die sache genau untersucht und dir einen reparaturvorschlag erarbeitet. frag bei der handwerkskammer oder der zuständigen baukammer nach einem sachverständigen für stahlbetoninstandsetzungen.
     
  4. #3 gunther1948, 12. Juli 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    so wie das aussieht dringt da wasser von aussen in den schacht ein. das kann zu einer flutung und und zum überlaufen in den keller führen.
    ansonsten siehe #2
    genaueres kann nur vor ort festgelegt werden.

    gruss aus de pfalz
     
  5. #4 CodonAgitat, 13. Juli 2014
    CodonAgitat

    CodonAgitat

    Dabei seit:
    12. Juli 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Rosbach
    Hallo Rolf und Gunther,

    vielen vielen Dank für eure Informationen. Ich habe über diese Webseite http://www.bgib.de/fachbetriebe_gesamt.php Betriebe in der Region gefunden. Und werde die am Montag kontaktieren.
    Den Schacht habe ich momentan offen stehen und habe einen Bautrockner in das Zimmer gestellt. Seit gestern ist der Schacht optisch schon schön am trocknen.

    Mit einem Nachbarn, der auch kein Experte ist aber sich deutlich besser auskennt als ich, habe ich den Revisionsschacht gemeinsam "untersucht". Unserer Einschätzung nach wurde beim Hausbau vor 15 Jahren dieser kleine Deckel auf dem Rohr zu nah an den Rand gesetzt. Deswegen wurde wohl absichtlich eine "Ecke" Beton rausgeschlagen damit der Deckel da auf das Rohr drauf geschraubt werden konnte bzw,. damit man den abnehmen kann.
    Die besondere Herausforderung wird also sein, das so wieder zu zu betonieren das auch der Deckel auf dem Rohr noch zu öffnen ist. Mal sehen was die Firmen da vorschlagen. Ansonsten hat die Nachbarschaft schon angeboten das wir das gemeinsam zu betonieren. (Haftgrund, Spezial Beton, dann isolieranstrich)

    Viele Grüße und nochmals vielen Dank
    Gruß
    Christian
     
  6. #5 wasweissich, 13. Juli 2014
    wasweissich

    wasweissich Gast

    irgendwie sehe ich hier
    einen unterschied .

    oder täusche ich mich ??
     
  7. #6 CodonAgitat, 13. Juli 2014
    CodonAgitat

    CodonAgitat

    Dabei seit:
    12. Juli 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Rosbach
    Hallo Wasweissich,

    ich weiß es nicht. Nachdem ich den Hinweis von Ralf bekommen habe nach experten für stahlbetoninstandsetzungen zu suchen. Habe ich die oben genannte Webseite gefunden. Willst du darauf hinweisen das Fachbetriebe keine Sachvertändige sind? Die Betriebe die ich in der Region gefunden habe bieten in der Regel das folgende. Das klang irgendwie passend und ich gehe davon aus, daß die doch auch die Situation bewerten und dann einen Reperatur vorschlag erarbeiten. Ich rufe aber auch gerne mal bei der Handelskammer na. Über die Webseite http://www.giessen-friedberg.ihk.de/ habe ich nichts in der Richtung gefunden.

    Das bieten die Betriebe. Dachte das wäre das richtige?
    Betonsanierung
    Spritzbetonarbeiten
    Balkon- und Terrassensanierung
    Kellerabdichtung
    Bautrocknung
    Pflasterarbeiten
    Rissverpressung
    Sanierung von Natursteinmauerwerk
    Sandstrahlarbeiten
    Diamant-Kernbohrungen
    Betonsägen
    Maurerarbeiten
    Fliesenverlegung
    Sanierung von Wasserbehältern
    Sanierung von Kläranlagen
    Bodenbeschichtungen
    WHG-Beschichtungen

    Gruß und Danke
    Christian
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 wasweissich, 13. Juli 2014
    wasweissich

    wasweissich Gast

    nein .

    ich will darauf hinweisen , dass es da durchaus unterschiede geben wird . einer der alles kann , muss nicht alles besonders gut können .
     
  10. ISYBAU

    ISYBAU

    Dabei seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Ort:
    Würzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    Um diese offene Bauteilfuge zu verschliessen wird man weder einen Sachverständigen noch eine spezielle Betonsanierungsfirma benötigen.

    Das sollte sich jede normale Tief-/Hochbaufirma drum kümmern können.
     
Thema:

Riss im Revisionschacht

Die Seite wird geladen...

Riss im Revisionschacht - Ähnliche Themen

  1. großer Riss in der Aussenwand

    großer Riss in der Aussenwand: Hallo Leute :) ich erwäge den Kauf eines Hauses, bei dem es jedoch ein Problem mit für mich nicht absehbaren Kosten gibt: das Haus hat an einer...
  2. Riss im Putz

    Riss im Putz: Guten Tag liebe Experten, ich hätte eine Frage: in meinem Außenputz, Alter des Hauses ca. 16 Jahre, befindet sich ein Riss, der mir zumindest...
  3. Risse in Aussenfassade

    Risse in Aussenfassade: Hallo Expertenteam, an unserem Haus im Eingangsbereich war bereits ein Riss vom Dach an bis zum Erdgeschoss, jedoch nicht in den Kellerbereich....
  4. Risse über Hohlsteindecke

    Risse über Hohlsteindecke: Hallo, nachdem ich Holzplatten an der Decke im Haus Bj.1968 entfernt habe, entdeckte ich ganz viele Risse und einen kleinen Durchbruch. Es ist...
  5. Zwei Estriche verbinden - Risse - Fliesen möglich?

    Zwei Estriche verbinden - Risse - Fliesen möglich?: Hallo zusammen, ich bin beim Renovieren des Flurs (Baujahr 1971) und habe folgendes Problem: Vorher war innerhalb des Flur-Raumes ein Bad(blau),...