Riss in Betonwand - brauche drigend Hilfe

Diskutiere Riss in Betonwand - brauche drigend Hilfe im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo liebe Forum Mitglieder. kurz vor der Hausabnahme haben wir leider ein Problem festgestellt: Riss in der Kelleraussenwand (siehe Fotos)....

  1. brushko

    brushko

    Dabei seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Pforzheim
    Hallo liebe Forum Mitglieder.

    kurz vor der Hausabnahme haben wir leider ein Problem festgestellt: Riss in der Kelleraussenwand (siehe Fotos).

    Der Riss ist ungefähr 0,5 bis 0,8 mm breit. Ich habe den Putz weggemacht und festgestellt dass der Riss auch im Beton vorhanden ist. Aufbau von der Wand: WU - Doppelwände 24 cm, innen mit dem Beton gefüllt, Gips Haftputz ca. 2 bis 4 mm, Quarzgrund, Marmorit Noblo Putz ca. 1.5 mm. Ich muss jetzt entscheiden was ich bei der Hausabnahme unternehmen soll. Deswegen brauche ich Eure Meinungen bzw. Rat. Ich kann mir nur folgendes vorstellen:

    1. Riss ist von den statistischen Spannungen verursacht. Dafür spricht die ungünstige Stelle (U-förmige Wand wegen dem eingebauten Rollandenkasten und dem großen Fenster). Dagegen spricht, dass wo anders es keine weiteren Risse vorhanden sind. In dem Fall sollte ich natürlich den Nothahn ziehen -> Keine Abnahme, Gutachter usw.

    2. Setzungsrissen (so laut Bauträger beim telefonischen Gespräch, er hat aber bis jetzt sich nichts angeschaut, also nur eine Standard-Antwort). Schätze ich selbst als unwahrscheinlich.

    3. Betonfundament hat nachgegeben oder ist gerissen. In dem Fall Totalschaden? :wow. Ich hoffe, dass es nicht ist.

    4. Der Riss ist beim Betonverfüllen oder Transportschaden entstanden und ist nur in der inneren Betonschale vorhanden. Putz ist in diesem Fall wegen Temperatur- oder Feuchtigkeits- schwankungen gerissen (Aussenwand ist teilweise über der Erde). Dafür spricht, dass keine weiteren Rissen vorhanden sind und eine Schicht von Haftputz, welcher sonst nirgendwo zu finden ist (als ob die Putzleute diesen Riss überputzt haben). Dann wäre es nur kosmetischer Defekt und lässt sich relativ einfach reparieren. Mir ist leider dieser Riss vor dem Verputzen nicht aufgefallen.

    Ohne weitere Abbrucharbeiten kann ich leider nicht feststellen, ob der Riss durch die ganze Wand geht.

    Also wie gesagt, brauche ich eure Hilfe.

    Danke

    [​IMG][​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Nö, Du brauchst die Hilfe eines von Dir bezahlten Fachmanns. Und zwar in jedem Fall für die Abnahme. Riss hin oder her...
    Wobei es jetzt schon arg spät ist, die meisten Mängel wird man nicht mehr sehen können.
    Leichtsinn, Dein Name ist "privater Bauherr"! :mauer
     
  4. #3 pauline10, 29. März 2010
    pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Warum kann man nicht auf der anderen Seite des Fensters nachsehen?

    Daß der Putz gerissen ist spricht für eine Kraft, die erst nach dem betonieren wirksam wurde und nicht für eine gerissen eingebaute Platte.

    An den Stoßstellen ist ein derartiger senkrechter Riss bei Doppelwänden nicht so ungewöhnlich wenn man da mit der Einlage einiger "Stäbchen" etwas vorsichtig war.

    pauline
     
  5. brushko

    brushko

    Dabei seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Pforzheim
    Genau das wollte ich eingetlich wissen: wie kann so ein Riss entstehen? Wenn es eine Kraft nach dem Verputzen wirkt, dann sollte diese Wand unter dem Fenster quazi auseinander gehen. Dann sollten mindestens die Rissen in Rolladenkasten Bereich (die sind aus Holz und nicht mid dem Beton verbunden, nur überputzt), sowie in Ecken oder Decken Bereich vorhanden sein. Die gibt es aber nicht! Von andere Seite gibt es auch keine Rissen im Putz, dass kann aber wegen WDVS vielleicht taüschen. Ich kann eigentlich nur eine Sache machen: Fensterbank draussen weg (bedeutet aber Putz Beschädigungen) und anschauen ob Riss wirklich weiter laüft. Kann es doch wegen termische Bewegungen (dieser Winter war draussen bis -20 und innen war immer +18) passieren wenn Riss im Beton schon ver dem Verputzen vorhanden war? Oder es ist wirklich Statik?
    Ich will erst aber der Grund verstehen bevor ich so viel kaputt mache und noch mal Gutachter hole.
    Übrigens, ein Fachmann (empholen von IHK, u.a. Spezialist für Beton, Tiefbau und Hochbau) war während die Bauphase mehrmals bei mir und hat keine grosse Defekte festgestellt. Leider, habe ich selber nachträglich viel mehr gefunden. Deswegen bevor ich das Geld wieder sinloss verpulvere, will ich schon abschätzen, ob es kritisch ist oder kann ich damit leben.
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 29. März 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Das kann Dir so keiner seriös sagen. Dazu brauchts mehr Informationen, Bilder, ggf örtliche Öffnungen usw.

    Dann sollte der ja auch für seine (Nicht)Aussagen haftbar sein!
    Also muss ihm das Recht zur Nachbesserung seiner Leistung gegeben werden!
     
  7. brushko

    brushko

    Dabei seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Pforzheim
    Es ist mir schon klar, dass eine Ferndiagnose hier ist nicht zu erwarten. Ich habe einfach gehofft dass Ihr aus Erfarung mir sagen können ob so ein Riss (nicht am Plattenstoss) immer eine statische Begründung hat oder kann es auch wegen andere harmlose Gründen entstehen (z.B termische Bewegungen). Ich selber tendiere zum nicht statische Version, weil einfach keine weitere Schaden sichtbar sind. Ich kann mir nicht vorstellen dass eine Wand in der Mitte Bricht und das keine Auswirkung an anderen Stellen hat. Vielleicht doch wegen AWG-Hormone :irre :o
    Da er nichts gefunden hat, wir waren beruhigt und haben auch nichts schriftliches beantragt (hätte extra gekostet). Ja, man spart immer am falschen Ende. Aber jetzt bin ich da wo ich bin und muss weiter kämpfen. Wie gesagt, ich wollte bevor ich etwas in diese Richtung anfange mir sicher sein, dass es alles sehr seriös oder harmlos ist.

    Danke für Ihre Antworten.
     
  8. #7 pauline10, 7. April 2010
    pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Also wenn ich mal rate, könnte es vielleicht die Südseite des Kellers sein.
    Die Sonne erwärmt die Außenseite der Doppelwand, die sich ausdehnt.

    Die Innenschale wird auseinandergezogen und das war es dann. Aber dann sollte sich der Riss auch wieder, zumindest etwas, schließen.

    Wenn es keine Doppelwand wäre, hätte ich vermutet, daß man unter dem Fensterloch nicht genügend verdichtet hat. Bei einer Doppelwand war dieser Bereich vermutlich gut zugänglich. Oder vielleicht doch nicht??

    Alles Vermutungen und Kaffesatzlesen. Aber zusammenfallen wird da vermutlich nichts!

    pauline

    Immerhin hat die Platte wohl keinen Schaden genommen. Die soll ja auch in weichen Kalkmörtel eingebettet sein. Der konnte dieses geringe Maß nachgeben.
     
  9. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    warum schreibst du´s dann?

    wie bewegend! :p
    das topic müsste nicht "zusammenfallen" lauten, sondern "dauerhafte gebrauchstauglichkeit".
    und auch dazu .. glaskugel? kaffeesatz? unkonsistent!

    der ersten antwort von julius wäre nichts hinzuzufügen, wenn nicht immer wieder
    lötzinn verzapft würde!
     
  10. Wieland

    Wieland Gast

    Riss in der Wand ?

    Kann verschiedene Ursachen haben,Riss auf jeden Fall mit Gipsmarken/Punkt-
    spachtelungen versehen um zu überprüfen ob Bewegung in der Sache ist.

    Sollten die Gipsmarken in den nächsten 8 Tagen Rissefrei bleiben
    (Fast Entwarnung).

    Frage sind die Geschosse darüber schon fertiggestellt,oder befinden
    sich über dem Betonpfeiler hohe Einzellasten?

    Rede mit deinem Statiker.

    Möglicherweise ist an dieser Ecke dein Fundament aufgefroren.

    Sobald die Angelegenheit von deinem Tragwerksplaner als unbedenklich
    lokalisiert ist.

    Sollte der Riss mit Epoxidhartz verpresst werden.

    Gruß

    Michael
     
  11. #10 Carden. Mark, 10. April 2010
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Wann sollen diese 8 Tage denn sein?
    Im Sommer, im Winter - beschattet, bestrahlt.......
    Nö - so schnell geht das natürlich nicht.
     
  12. Wieland

    Wieland Gast

    10 Minuten nach Erhärtung des Gips, Mark.
     
  13. #12 Carden. Mark, 10. April 2010
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    was?
    Aber nicht ob es sich um eine beruhigten Riss handelt.
     
  14. brushko

    brushko

    Dabei seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Pforzheim
    Danke erstmal für Eure Antworten.

    Ich habe damals die Fensterbank von außen weg gemacht und festgestellt, dass diese ganze Wand (alle 3 Schichten) sich gerissen hat.
    Ich habe dann sofort doch ein Sachverständiger geholt.

    Er sagte, dass es sich um ein Schwindelriss handelt (es ist vermutlich bei betonieren passiert oder wegen mögliche Transportschaden). Er hat auch die Breite gemessen: liegt in eine Haarriss-Bereich.
    Beschluss: nichts machen, abwarten ca. 1 Jahr und dann Putz sanieren. Da wir von außen Bitumbahnen PYE S4 haben, die Leckstelle ist ausgeschlossen. Wenn auch nicht so wäre, dann solche Riss sollte sich mit dem Zeit trotzdem selbstheilen. Verpressen o.ä. sieht er nicht als notwendig.

    Der mann ist ein Dr. Ing. und ich vertraue dem soweit. Also, hat er mich beruhigt.

    Und ja, es handelt sich um eine abgegrabene Fenster an der Süd Seite.

    Sieht Ihr das ganze als realistische Erklärung? Wie gehe ich richtig weiter? Reisst der Putz immer an dieser Stelle oder beruhigt sich mit dem Zeit?

    Gruß,
     
  15. Gast

    Gast Gast

    "Der mann ist ein Dr. Ing. und ich vertraue dem soweit. Also, hat er mich beruhigt."

    warum jetzt nochmal nachfragen??
     
  16. #15 Carden. Mark, 13. April 2010
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    wie jetzt - ich dachte das sind Raumhohe Teilfertigwände die mit Beton verfüllt sind.
    Wo kommen jetzt mit einem mal 3 Schichten her?
    Etwa - Verfüllsteine?
    Dann stellt sich die Sache evtl. anders dar.
     
  17. lulu66

    lulu66

    Dabei seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Bonn
    @Mark: Haben die dann nicht drei Schichten? Aussenseite Fertigwand, Ortbeton, Innenseite Fertigwand?
     
  18. #17 Carden. Mark, 13. April 2010
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Ach so - Ja, Nee das stimmt dann wieder :)
    Wie ist nur der Transportschaden bei der mittleren Schicht eingetreten?
     
  19. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    Der Betonmischer ist in ein Schlagloch gekommen!:mega_lol:
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. brushko

    brushko

    Dabei seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Pforzheim
    Nö,:D

    wie ich verstanden habe, der Beton hat vermutlich beim abbinden die vorhandene Rissen in innere(außere) Schale einfach wiederholt. Der hat alles so erklärt: unten ist diese Wand mit dem Beton fest zum Bodenplatte gebunden (über Eisenstäbe). Die Kräfte beim Beton-Abbindung sind einfach wegen vorhandene Schwachstelle (grosse Fester) als Riss rausgekommen.

    Klingt erstmal logisch, habe trotzdem ungutes Bauchgefühl.
     
  22. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    Mit der Logik müsstest Du auch an jeder Stoßstelle der Schaltafeln (nicht bei Dir, aber wenn man Ortbeton-Wände hat) einen Riss haben. Das ist doch Quatsch.
     
Thema: Riss in Betonwand - brauche drigend Hilfe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. risse in neuer betonwand

    ,
  2. betonwand reparieren

Die Seite wird geladen...

Riss in Betonwand - brauche drigend Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Essigessenz verkocht! Hilfe!!!

    Essigessenz verkocht! Hilfe!!!: Hallo liebes Forum! Ich war so "dumm" und habe mit Essigessenz geköchelt! Seitdem werde ich den Geruch nicht mehr los! Hier der genaue Ablauf:...
  2. Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut

    Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut: Hallo, ich habe gerade ein Vordach einbauen lassen und am nächsten Tag, beim Tageslicht, konnte ich deutlich sehen, dass die Neigung/das Gefälle...
  3. Luftspalt zwischen Betonwand und Porenbeton Vorsatzwand

    Luftspalt zwischen Betonwand und Porenbeton Vorsatzwand: Liebe Experten, die erste Etage unseres Rohbaus ist nun fast fertig und ehe am Dienstag die Decke kommt und mein "Problem" im wahrsten Sinne des...
  4. Schlitze in 14er Betonwand möglich?

    Schlitze in 14er Betonwand möglich?: Hallo ich bin neu hier im Forum und über die große Suchmaschine hierher gekommen. Ich habe folgendes Problem. Wir haben uns ein Reiheneckhaus...
  5. Brauch-Warmwasser nur ein Rinsal

    Brauch-Warmwasser nur ein Rinsal: Werte Bauexperten, das Brauchwasser wird bei uns in einem REFLEX Speicher-Wassererwärmer, Type VF 300-2S, (Inhalt 295 l) erwärmt.Nebenbei, die...