Riss in der Innenwand

Diskutiere Riss in der Innenwand im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo Bin neu hier im Forum und brauche aber Hilfe bei meinem Problem Habe im Mai 2005 mein Haus bezogen, und mir ist schon vor knapp 1,5...

  1. dondolois

    dondolois

    Dabei seit:
    4. November 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hüttenwerker
    Ort:
    Oberhausen
    Hallo

    Bin neu hier im Forum und brauche aber Hilfe bei meinem Problem

    Habe im Mai 2005 mein Haus bezogen, und mir ist schon vor knapp 1,5 Jahre ein Riss aufgefallen dacht mir aber es ist nur ein Setzriss den ich mit MoltoFix zuschmieren kann gesagt getan Riss war zu bis jetzt.
    Heute ist der Riss wieder aufgebrochen, wollte dann nochmal MoltoFix rein schmieren und hab den Riss verbreitert, aber dann der Schreck der Riss ist in die Tiefe gewachsen ca. 5-8cm ist er jetzt bei einer Länge von 85cm.

    Was soll ich jetzt machen?
    Womit am besten verputzen/zuschmieren?

    Mfg DonDolois
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dondolois

    dondolois

    Dabei seit:
    4. November 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hüttenwerker
    Ort:
    Oberhausen
    Noch ein paar Bilder
     
  4. gast3

    gast3 Gast

    Ist das der einzige Riss und wenn ja - wo ?


    Grundriss / Schnitt für die räumliche Zuordnung wäre hilfreich.

    Haus - Neubau ?

    Keller ?




    Gedanken !


    falsche Frage !
     
  5. dondolois

    dondolois

    Dabei seit:
    4. November 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hüttenwerker
    Ort:
    Oberhausen
    Ist Mai 2005 fertig gestellt worden.

    Haus ist 1.5 geschossig und der Riss ist in der ersten Etage.

    Ist nur der eine Riss.

    Bei näherer Betrachtung des Risses kann man bis aufs Mauerwerk schauen.
     
  6. lulu66

    lulu66

    Dabei seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Bonn
    Hilft dir zwar nicht viel, aber eventuell anderen Lesern:

    Ärgern, dass das Thema bereits innerhalb üblicher Gewährleistungsfristen auftrat, aber nicht vor Ablauf solcher richtig angegangen wurde.
     
  7. #6 gunther1948, 4. November 2010
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    irgendwie passen die bilder für 1. riss aus #1 + #2 nicht zusammen.:konfusius

    gruss aus de pfalz
     
  8. gast3

    gast3 Gast

    sehe ich auch so. Ist das auf Bild #2 / 2 eigentlich ein Träger / Sturz (Statik ?)


    Aber solange der Fragesteller sich mit dem Beantworten von Fragen schwer tut - wird es mit den Antworten schwierig werden.

    Aber: nur ein Riss in der 1. Etage - da werden Setzungsrisse ziemlich kompliziert zu erklären.
     
  9. Gast036816

    Gast036816 Gast

    risse

    @ dondolois

    ich empfehle einen fachmann vor ort einzuschalten. mit ihren angaben lässt sich die rissursache nicht aus der ferne aufklären. sind die risse in tragenden oder nicht tragenden wänden? stehen in ihrem haus die wände übereinander oder steht die wand mit den rissen auf einer frei tragenden decke ohne unterstützung?

    Bedenklich finde ich, dass Sie in eigenregie die risse in der wand aufweiten und ins mauerwerk vertiefen. dazu ist dringend ein fachmann einzuschalten.

    freundliche grüße aus berlin
     
  10. dondolois

    dondolois

    Dabei seit:
    4. November 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hüttenwerker
    Ort:
    Oberhausen
    Also die ersten Bilder hab ich am Anfang fotografiert und und die anderen 4 Bilder mach dem ich die Risse geweitet habe.
    Werde am Wochenende Zeichnungen vom Haus posten.
     
  11. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    seh ich richtig die Lagerfugen und Stossfugen sind nicht vermörtelt ?...
    das könnte der Grund sein ... wie weit kommst du da ohne Widerstand
    rein ?
     
  12. #11 gunther1948, 4. November 2010
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    josef --seh ich richtig die Lagerfugen sind nicht vermörtelt --zitat
    wie geht das dann sitzen die steinchen halt press aufeinander.

    gruss aus de pfalz
     
  13. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    ein Hauptproblem bei Plansteinen und schlechte Maurer sind
    Höhensprünge in der Lagefuge wo die Steine nicht verbunden
    sind treten Risse auf ... vielleicht dann noch ein paar Stossfugen
    die nicht verschlossen bzw. nur außen verschlossen wurden
    und des Rissbild würde passen drum meine Rückfrage.

    übrigens freut mich Dich wieder hier zu sehen :winken
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. dondolois

    dondolois

    Dabei seit:
    4. November 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hüttenwerker
    Ort:
    Oberhausen
    Ja richtig die Steine sind nur auf der Auflagefläche mit Mörtel bestrichen.
    @ Josef Also ich komme ohne Widerstand ca 5-8cm tief.

    Hier noch eine Zeichnung meines Hauses(der mittlere Raum in Obergeschoss hat den Riss.)

    http://www.bilder-space.de/bilder/8366a0-1289039972.jpg
     
  16. dondolois

    dondolois

    Dabei seit:
    4. November 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hüttenwerker
    Ort:
    Oberhausen
Thema:

Riss in der Innenwand

Die Seite wird geladen...

Riss in der Innenwand - Ähnliche Themen

  1. Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?

    Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?: Hallo, die Fotos im Anhang zeigen die Situation an einer Innenwand in meinem Neubau. Die Abweichung ist über die gesamte Höhe der Wand so. D.h....
  2. Innenwand nur mit Gipsfaserplatten

    Innenwand nur mit Gipsfaserplatten: Hallo zusammen, wir planen demnächst ein Fertighaus bauen zu lassen. Ein für uns interessanter Fertighausanbieter beschreibt seine Innenwände wie...
  3. Traglast von Innenwänden

    Traglast von Innenwänden: Hallo liebe Fachleute, unsere neuen Badmöbel sind eingetroffen und ich mache mir Sorgen über das hohe Gewicht, was ich so nicht erwartet habe....
  4. Innenwand Garage mit Osb verkleiden ohne Hinterlüftung

    Innenwand Garage mit Osb verkleiden ohne Hinterlüftung: Aussenwand Haus, Innenwand Garage, statt Putz Steinwolle und Osb...ohne Hinterlüftung? Ich würde die Innenwand in der Garage auf 14 m länge und 3...
  5. Schimmelbefall an der Innenwand

    Schimmelbefall an der Innenwand: Sehr geehrte Foren Gemeinde, Ich wohne seit 5 Monaten in einer Mietwohnung Flachdach oberste Wohnung mit 3 Parteien. Vor 5 Wochen hat mir die...