Risse an der Wand und Decke

Diskutiere Risse an der Wand und Decke im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Guten Abend, ich habe eine Frage zu ein paar Rissen in meiner Hauswand. Die Risse sind nicht sehr groß, befinden sich meistens genau dort wo...

  1. #1 gmichel24, 26. März 2009
    gmichel24

    gmichel24

    Dabei seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann
    Ort:
    Michendorf
    Guten Abend,

    ich habe eine Frage zu ein paar Rissen in meiner Hauswand.

    Die Risse sind nicht sehr groß, befinden sich meistens genau dort wo sich Wand und Decke treffen. Auch dort wo die Dachschräge an die Zimmerdecke stösst. Die Zimmer decken sind immer mit Rigibs verkleidet.

    Fotos habe ich hier abgelegt:

    Bild 1
    Bild 2
    Bild 3

    Die Risse befinden sich im oberen Stockwerk (2-geschossiges Einfamilienhaus), aber auch im Erdgeschoss. An den Wänden gibt es keine Risse.

    Es handelt sich um ein Haus aus dem Jahre 1800. Es wurde saniert, und es wurde aussen noch eine Wand gegengesetzt. Das haus wurde auch etwas erhöht, d.h. das obere Stockwerk wurde etwas höher gebaut.

    Die Sanierung fand im Jahr 2000 statt.

    Kann es sein das das alles noch Setzungsrisse sind? Oder was kann das sein?

    Wenn man ganz ruhig ist hört man auch manchmal ein knacken.

    Meine Frau ist schon verunsichert.

    Vielen Dank für die Hilfe.

    Gruß,
    gmichel24
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    1 + 2 sind falsche Wandanschlüsse am Trockenbau. 3 könnte auch ein Riss an einem Plattenstoß sein.
     
  4. #3 Gast943916, 27. März 2009
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    da hat Robby wohl recht, Bild 1 ist typisch, Platte zu kurz geschnitten und Hohlraum ausgespachtelt.....


    Gipser
     
  5. #4 gmichel24, 27. März 2009
    gmichel24

    gmichel24

    Dabei seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann
    Ort:
    Michendorf
    Goten Morgen,

    danke für die Antwort.

    Ist es dann am besten das ganze rauszuschneiden und mit etwas elastischem zuzuschmieren?

    Kann es denn sein das immer noch Risse entstehen, obwohl das Haus schon 9 Jahre ruhig steht? Einen Riss direkt in der Decke habe ich mit Gewebe eingelegt und dann zugespachtelt, aber auch da hat sich wieder ein Riss gebildet.

    Gruß,
    gmichel24
     
  6. #5 Gast943916, 27. März 2009
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    ich würde das rausschneiden, am Mauerwerk ein Trennband anbkleben, die GK Platte etwas anfasen, den Riss mit etwas Mineralwolle ausstopfen und dann mit Glasfaserband anspachteln. Eine 100prozentige Lösung ist es nicht, aber erfahrungsgemäß hält es. Dadurch hast du einen gewollten Haarriss, der je nach Gusto noch mit Acryl ausgespritzt werden kann (bähhhh).


    Gipser
     
Thema:

Risse an der Wand und Decke

Die Seite wird geladen...

Risse an der Wand und Decke - Ähnliche Themen

  1. Tragende Wand entfernen

    Tragende Wand entfernen: Hallo Die Überschrift liest sich wahrscheinlich spektakulärer als es ist. Ich möchte in meiner Garage die Rückwand entfernen um den dahinter...
  2. großer Riss in der Aussenwand

    großer Riss in der Aussenwand: Hallo Leute :) ich erwäge den Kauf eines Hauses, bei dem es jedoch ein Problem mit für mich nicht absehbaren Kosten gibt: das Haus hat an einer...
  3. Wand-/ Deckenanschluss Holzständerwand

    Wand-/ Deckenanschluss Holzständerwand: Servus zusammen, ich möchte demnächst eine Trennwand einziehen. Aktueller Bauzustand: - kein Estrich mehr drin - kein Putz mehr an der Wand -...
  4. Feuchte Wand neben Dusche

    Feuchte Wand neben Dusche: Hallo, unsere Dusche grenzt an die Flurwand an und im Flur unterer Bereich ist es total Feucht, muffig und ich habe hinter die Leiste geschaut und...
  5. Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?

    Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?: Hallo, die Fotos im Anhang zeigen die Situation an einer Innenwand in meinem Neubau. Die Abweichung ist über die gesamte Höhe der Wand so. D.h....