Risse Bodenplatte Garage

Diskutiere Risse Bodenplatte Garage im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Guten Abend, Situation (ich habe in den anderen Threads nur Themen zu Hausbodenplatten gefunden, daher diese 1000 ste Anfrage zu dem Thema...

  1. #1 haitabu, 21.09.2008
    haitabu

    haitabu

    Dabei seit:
    19.03.2008
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Bei Kiel
    Guten Abend,

    Situation (ich habe in den anderen Threads nur Themen zu Hausbodenplatten gefunden, daher diese 1000 ste Anfrage zu dem Thema :konfusius ):

    Letzten Freitag morgen wurde die Sohle für die Garage gegossen:
    -ca. 5 x 6 Meter plus kleiner Anbau. Somit knapp 40 Qm Fläche.
    -Streifenfundamente, Sauberkeitsschichtnoppenbahn, Bewehrung, Beton-Sohle
    (c 20/25 ? ) ca. 15 cm Dicke.
    -Mauerwerk wird Kalksandstein, 24 cm. Decke: Beton

    Jetzt sind folgende Risse (erkannt, Samstag morgen) massiv aufgetreten (siehe Foto).
    Die Tiefe konnte ich leider nicht bestimmen. Breite: teilweise knapp 3 mm.

    Morgen treffe ich den Architekten und Bauleiter. Damit ich nicht unvorbereitet dastehe

    Frage: wie beurteilt ihr
    a) den Schaden

    b) wie sanieren

    und vielleicht noch c) welchen Belag als endgültige Deckschicht auswählen.

    Ich weiss, das könnte alles mein Architekt morgen beantworten, ein Baugutachter, der gestern zufällig da war, meinte, halb so wild, Schrumpfrisse, und wozu wässern....:eek: hab ich trotzdem gemacht...

    Eine kurze Einschätzung wäre klasse.:)

    LG
     
  2. #2 Carden. Mark, 21.09.2008
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.395
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Stimmt - diese Art der Risse wurden schon 1000 fach abgehandelt hier.
    OB Garage - oder Wohnraum (nicht druckwasserdicht) ist egal.
     
  3. #3 haitabu, 21.09.2008
    haitabu

    haitabu

    Dabei seit:
    19.03.2008
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Bei Kiel
    Stimmt,

    und wenn die Quintessenz der extrem langen Antworten im Forum zu diesem Thema für mich betrachtet einigermassen eindeutig gewesen wäre (Trend: negativ) und der Gutachter gestern es nicht bagatellisiert hätte, gäbe es auch keinen Post.
    Dass zwischen einem Fundament einer Garage und eines Hauses nicht differenziert wird, wußte ich als Laie nicht. Danke für die Info.
     
  4. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Frage wäre was der "Gutachter" denn für einer ist denn die Risse sind schon kräftig und wenn der nachbehandlung für "nicht notwendig" hält :(
     
  5. #5 Carden. Mark, 21.09.2008
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.395
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Ist doch eigentlich ganz einfach.
    Wenn Risse größer als 0,4 mm (sofern nichts anderes gefordert wurde) sind und diese zudem noch aus einer fehlenden Nachbehandlung entspringen, den BU auffordern seine regelwidrige Leistung zu bessern.
    Hierzu möchte er im Vorfeld mitteilen, wie er gedenkt dieses zu veranlassen.
    Verpressen wäre z.B. eine Möglichkeit.
     
  6. #6 Carden. Mark, 21.09.2008
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.395
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Ist halt nur eine Garage Robby schulterzuckend
     
  7. #7 haitabu, 21.09.2008
    haitabu

    haitabu

    Dabei seit:
    19.03.2008
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Bei Kiel
    hallo Robby,

    das ist genau der Punkt. Er ist Architekt und Dipl. Bauingenieur (oder ist das ein Studiengang) und schreibt Gutachten.
    Naja, hab gewässert und werde morgen sehen, wie die Meinung "meines" Architekten lautet. Ist halt immer schwierig zu sagen. Kann gehen, kann nicht. Zum Glück ist es nur die Garage...
     
  8. #8 haitabu, 21.09.2008
    haitabu

    haitabu

    Dabei seit:
    19.03.2008
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Bei Kiel
    Hallo Mark,
    prima, danke.

    Werde morgen berichten.
    Schönen Abend!

    LG
    Marc
     
  9. #9 haitabu, 21.09.2008
    haitabu

    haitabu

    Dabei seit:
    19.03.2008
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Bei Kiel
    ..mein freiwilliges und alle Rechte abtretendes Schuhmodel hat übrigens Schuhgrösse 45.......:eek:
     
  10. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Ich sehe die in der Rissbreite erheblich Größer... Nicht jeder der sich Sachverständiger nennt hat auch welchen ;)
     
  11. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    schön ;)
    deren kompetenzbereich?

    was sagt dein twp?
     
  12. #12 haitabu, 22.09.2008
    haitabu

    haitabu

    Dabei seit:
    19.03.2008
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Bei Kiel
    Morgen,

    auf der Baustelle war mein Architekt und Bauleiter und der Bauleiter des BU.

    Fazit:

    - macht nichts
    - Schwindrisse
    - gehen nicht durch
    - Betonteil ist ein gerissenens Bauteil
    - Risse verschwinden wieder
    - bewehrte Sohle hat 20 cm Durchmesser
    - Estrich kommt noch drauf

    Somit: 3 unabhängige Personen (Bauleiter, Gutachter, Archi) sagen, es macht nichts...was natürlich nicht zwingend bedeutet, dass es nichts macht..



    LG
     
  13. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    :mauer oder :mega_lol:

    Bin mir noch nicht ganz sicher... dazwischen gibts leider nix
     
  14. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    so!?
    beantworte mal meine fragen, ja?
    und lass dir das "fazit" schriftlich geben .. :p
     
  15. #15 Ralf Dühlmeyer, 22.09.2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    :mega_lol: :mega_lol: :mega_lol: :respekt :respekt :mega_lol: :mega_lol: :mega_lol:

    Wie denn??


    :irre
     
  16. #16 Der Bauberater, 22.09.2008
    Der Bauberater

    Der Bauberater

    Dabei seit:
    23.08.2006
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Daheim
    Benutzertitelzusatz:
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    ... unter dem Estrich :biggthumpup:
     
  17. #17 haitabu, 22.09.2008
    haitabu

    haitabu

    Dabei seit:
    19.03.2008
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Bei Kiel
    Ihr habt recht -> Risse verschwinden durch:

    1: Estrich, oder Fliesen, oder Teppich (machen manche Oldtimerfreaks)
    2: durch Dreck, Mörtel, usw. Stimmt auch. Hier oben auch Möwenschiet...(Aussage Maurer)
    3: Zusammenziehen des Gefüges durch chem. Kristallisation...(Architekt, wenn ich es richtig verstanden habe)

    Das ist halt im Leben so: frag 4 Ärzte = 4 untersch. Antworten, 2 Juristen = 6 verschiedene Antworten, 3 Architekten = 2 verschiedene Antworten, 1 Forum: ...Ihr kennt ja die Länge der Threads....;)
     
  18. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Nee so viele Antworten können nicht kommen weil eventuell schon 2 der 3 Protagonisten in dem Microriss verschwunden sind.

    Nur soviel: Beton schwindet... und das auch länger. Quellen hat er nachher keine große Lust drauf. Bei dem Bauteil ist nicht der Riss das Drama sondern die getätigten Aussagen... Dem Riss ist einfach beizukommen... Der Rest eine fortschreitende Blamage
     
  19. #19 pauline10, 22.09.2008
    pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Genau das letzte ist der Skandal.

    Aber einige Fragen dazu:

    Wie dick war denn die Platte und wie stark war die Bewehrung in der Platte.

    Das besondere bei Beton ist eben, daß die Risse größer werden (können) wenn die Platte dick und die Bewehrung bescheiden ist.

    Ansonsten sind die Risse fehlende Nachbehandlung, evtl ungeeignete Mischung oder für diesen Zweck ungeeigneter Zement und "Fachleute" die bei einer Garage einfach keine Lust an einer ordentlichen Arbeit haben und dann dumm daher reden. usw.

    Gruß

    pauline
     
Thema: Risse Bodenplatte Garage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. riss in bodenplatte garage

    ,
  2. risse in der betojplazte Garage

    ,
  3. tiefgarage risse im fundament

    ,
  4. riss bodenplatte garage,
  5. Gutachten garagenfundament gerissen,
  6. risse bodenplatte garagr,
  7. riss durch Bodenplatte
Die Seite wird geladen...

Risse Bodenplatte Garage - Ähnliche Themen

  1. Netzartige Risse in der Bodenplatte "Ausführungsfehler"?

    Netzartige Risse in der Bodenplatte "Ausführungsfehler"?: Hallo Experten, Netzartige Rissbildung in der Bodenplatte unseres Hauses machen mir Sorgen und vielleicht kann mir jemand mit seinem Fachwissen...
  2. Wasser sprudelt auf der Bodenplatte ... was ist die Ursache?

    Wasser sprudelt auf der Bodenplatte ... was ist die Ursache?: Hallo Fachleute, unser Keller wurde Ende September 2015 errichtet. Jetzt habe ich etwas festgestellt, das mir Fragen aufwirft. Könnt Ihr...
  3. Baumängel Tiefgarage??? Dringend Hilfe gesucht.

    Baumängel Tiefgarage??? Dringend Hilfe gesucht.: Hallo liebe Forengemeinde, wir haben in unserer WEG ein Problem, bei dem wir einen größeren Mangel in der Ausführung der Bodenplatte/Tiefgarage...
  4. Bodenplatte....Risse

    Bodenplatte....Risse: Guten abend. Wir waren heute abend auf der Baustelle und sind ziemlich erschrocken. Am Donnerstag wurde das ringfundament gegossen und...
  5. Bodenplatte von Garage hat Risse

    Bodenplatte von Garage hat Risse: Hallo, habe von gerade festgestellt das die Bodenplatte von unserer Garage Risse aufweist. Die Bodenplatte ist vor einer Woche gegossen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden