Risse durchs Haus bis Innenraum. Dokumentation mit Fotos, erbitten Feedback

Diskutiere Risse durchs Haus bis Innenraum. Dokumentation mit Fotos, erbitten Feedback im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo, ich weiß, daß eine Begutachtung aus der Ferne sehr schwer ist - und wir hatten auch einen Statiker hier der mal "kurz" drüber geschaut hat...

  1. Casadero

    Casadero

    Dabei seit:
    28. Mai 2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Radio-TV-Techniker
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo,

    ich weiß, daß eine Begutachtung aus der Ferne sehr schwer ist - und wir hatten auch einen Statiker hier der mal "kurz" drüber geschaut hat und meinte: "Gipsmarken setzen und beobachten". Und klar: Der Vermieter ist für die Sicherheit verantwortlich. Und ja, vielleicht hätten wir vorher genauer hinschauen sollen - aber vielerlei Umstände haben zur Anmietung geführt. Uns interessiert, ob die hier gezeigten Risse grund zur (erheblichen) Sorge sein könnten. Wir möchten hier nicht renovieren "für die Katz" - nur damit uns am Ende das Haus um die Ohren fällt oder es dicht gemacht werden muss. Für etwaige, verbale Entgleisungen in früheren Themen möchte ich mich entschuldigen, aber der Streß gepaart mit Angst ist eine ekelhafte Mischung. Danke.

    Zur allgemeinen Information:

    Das Haus ist um 1920 erbaut und befindet sich auf einem Fundament aus Bruchstein. Es ist nicht unterkellert. Zur Straße hin sind ca. 3 Meter Abstand. Vor ca. 40 Jahren fuhren über die Straße noch Unmengen Panzer einer ehemaligen Kaserne. Als die Straßendecke erneuert wurde, mussten die Panzer bis sehr nahe ans Haus ausweichen. Im Bereich der Front (Foto Tennentor) haben sich im Erdreich Hohlräume gebildet - teils auch durch ein altes Klo das sich in der Tenne befindet, direkt davor ein Schacht. Vielleicht auch Unterspülungen. Hier wurde zum ausgießen mit Beton geraten. Auf der Rückseite des Hauses ist noch ein länglicher Anbau der nachträglich vor etlichen Jahrzehnten angebaut wurde. Darin befanden sich lange Zeit schwer Maschinen (Holzbearbeitung). Zur dieser Rückseite ist auch ein langer Hang gelegen. Laut Besitzer sei der Riss in der Tenne schon 30 Jahre. Eine Gipsmarke wurde mal gesetzt (keine Ahnung wie alt die ist) - das Haus hat sich von dieser Marke weg bewegt wie man vielleicht auf einem der Fotos sehen kann.

    Was ich nicht verstehe ist, warum der Riss an der Seite des Hauses nicht bis zum Giebel reicht. Es sieht so aus, als wolle das Haus in der Mitte nach "aussen biegen" - eine Idee wäre nur ein Druck auf das Fundament. So als würde man ein Blatt Papier oben festhalten und unten drücken - dann wölbt es sich ja auch im mittleren Bereich nach aussen. Das Haus ist rundherum ohne Drainage, einige Wände am Ende des Hanges sind im Sockelbereich nass. Vielleicht Wasser eingedrungen und im Winter das Mauerwerk gesprengt? Die Frage ist, ob eine Drainage überhaupt noch den Aufwand wert ist.

    Bitte seit mit Eurer Beurteilung offen und ehrlich, Nachfragen beantworte ich so gut es mir möglich ist. Bitte keine Vorwürfe oder Vorhaltungen - wir wissen nun nicht ob wir bleiben sollen oder gehen - wobei das gehen nach 4 Umzügen in 6 Jahren und aufgrund vielerlei Umstände leider nicht mal eben so gegeben ist.

    Vielen Dank. Hier die Fotos:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Casadero

    Casadero

    Dabei seit:
    28. Mai 2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Radio-TV-Techniker
    Ort:
    Bielefeld
    Hier weitere Fotos, die in etwa die Lage veranschaulichen und ggf. helfen können:

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  4. Casadero

    Casadero

    Dabei seit:
    28. Mai 2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Radio-TV-Techniker
    Ort:
    Bielefeld
    NEUE INFO:

    Vor ca. 25 Jahren wurde die Straße vor dem Haus (siehe Foto) versetzt. Dafür hat man schwere Stahlpfeiler in den Boden "gerammt" (weil rechts neben der Straße ein kleiner Bach entlang läuft). Die Erschütterungen werden wohl das Reißen ausgelöst haben?
     
  5. #4 Irgendwoabaier, 27. September 2014
    Irgendwoabaier

    Irgendwoabaier

    Dabei seit:
    2. Juni 2013
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwicklungsingenieur
    Ort:
    Großostheim
    Pure Spekulation.
    Egal was auch immer die Ursache ist - mir wäre es nicht wohl in so einem Objekt, und ich würde da a) nicht einziehen, b) nicht mieten, c) nicht vermieten, sondern d) einen Sachverständigen holen, der sich das ganze vor Ort ansieht.
     
  6. Casadero

    Casadero

    Dabei seit:
    28. Mai 2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Radio-TV-Techniker
    Ort:
    Bielefeld
    Danke... so viel dazu... wenn man nicht so die freie Auswahl hat in Sachen mieten: Ist das mit dem "ich würde, würde, würde" leicht daher gesagt. Und ein Gutachter WAR JA VOR ORT... wir sollen Gipsmarken setzen (habe ich gemacht) - ich frage nur ZUSÄTZLICH hier im Forum nach Erfahrungswerten....
     
  7. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Die Erfahrungswerte sind wertlos weil sie jeweils zu einem Einzelprojekt gehören und überhaupt nicht übertragbar sind auf DEIN Haus. Da musst du schon vor Ort einen SV dir nehmen...
     
  8. #7 Irgendwoabaier, 27. September 2014
    Irgendwoabaier

    Irgendwoabaier

    Dabei seit:
    2. Juni 2013
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwicklungsingenieur
    Ort:
    Großostheim
    Egal - ich würde da nicht mieten. Ganz einfach. Da kann man nicht einfach mieten nach dem Motto: Erst mal rein für Niedrigmiete, dann Miete kürzen auf Null, und den Vermieter zum sanieren zwingen.
    Wenn der Statiker ein Ergebnis liefert, dem man nicht traut - warum dann nicht einfach einen anderen Sachverständigen vor Ort fragen? Was lag denn an Unterlagen vor für den Statiker? Vermute mal: Nix. Insofern hat er auch nicht viel, womit er zu einem vernünftigen Ergebnis kommen kann...
     
  9. Casadero

    Casadero

    Dabei seit:
    28. Mai 2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Radio-TV-Techniker
    Ort:
    Bielefeld
    Es gibt keine Unterlagen mehr ausser einem Bauplan. Und KEINER hat gesagt das wir den Mieter zu irgendwas zwingen wollen. Alternative wäre Brücke gewesen - die wahrscheinlich bessere Wahl. Danke für die Antworten...
     
  10. #9 Ralf Dühlmeyer, 27. September 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    +
    =
    :bef1018: :bef1006:
     
  11. Casadero

    Casadero

    Dabei seit:
    28. Mai 2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Radio-TV-Techniker
    Ort:
    Bielefeld
    Was haben die in typischer Stasimanier ermittelten Fakten mit den hier genannten, baulichen Fakten zu tun?
     
  12. Inkognito

    Inkognito Gast

    Irgendeine Kraft zieht/drückt das Gebäude auseinander - es reißt an der geometrisch schwächsten Stelle, hier im Tor, quer durch die Fenster. Mein Bauchgefühl sagt "Baugrund".


    Nur, der Name des Threaderstellers hat ein glöckchen klingeln lassen und ich hab' noch mal nachgeguckt: http://www.bauexpertenforum.de/show...k-erdnaher-Bereich-abdichten-(Ziegelbauweise)


    Ihre Beratungsresistenz in allen Ehren und ihre finanziellen Probleme auch - Stress und Angst, vergeben und vergessen - nur: MACHEN SIE VERDAMMT NOCH MAL NICHTS.


    Ehrlich, bei Ihren Manieren geht die Lust Ihnen zu helfen gegen Null.
     
  13. Casadero

    Casadero

    Dabei seit:
    28. Mai 2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Radio-TV-Techniker
    Ort:
    Bielefeld
    Nichts heisst auch keine drainage?
     
  14. wasweissich

    wasweissich Gast

    Durch eine unsachgemässe drainage ist schon manch altes haus zum einsturz gebracht worden
     
  15. Inkognito

    Inkognito Gast

    Nichts am Haus oder in dessen Nähe ohne Freigabe vom Tragwerksplaner graben.
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    @casadero

    Um die Widersprüche in Deinen Angaben festzustellen, braucht es keine Stasimanieren. Da reicht ein halbwegs gutes Gedächtnis.

    Bei der nächsten verbalen Entgleisung bist Du draußen!
     
  18. Inkognito

    Inkognito Gast

    Darf man fragen wie das hier weiter gegangen ist?
     
Thema:

Risse durchs Haus bis Innenraum. Dokumentation mit Fotos, erbitten Feedback

Die Seite wird geladen...

Risse durchs Haus bis Innenraum. Dokumentation mit Fotos, erbitten Feedback - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  2. Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?

    Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?: Hallo! Wir sind frischer Eigenheimbesitzer - Baujahr 1979. Nun ist uns beim renovieren aufgefallen, dass alle Außenwände "hohl" klingen. Es...
  3. Altes Haus, neues Dach und schon...

    Altes Haus, neues Dach und schon...: habe ich Bauchschmerzen. Hier ein paar Fotos von den Stellen, die mir gleich ins Auge sprangen. Lattung ist neu gekommen, Sparren sind geblieben,...
  4. Haus von 1928 steht ausserhalb des Baufensters

    Haus von 1928 steht ausserhalb des Baufensters: Erstmal Hallo (bin neu und Laie) Ich möchte ein Haus Bj 1928 mit damaliger Baugenehmigung anbauen. Das Haus steht allerdings nach einem neueren...
  5. Aufsparrendämmung, tlw. Sichtdachstuhl, Hellhörigkeit im Haus???

    Aufsparrendämmung, tlw. Sichtdachstuhl, Hellhörigkeit im Haus???: Hallo zusammen, ich möchte gerne in einen 3/4 Jahr anfangen zu bauen. EFH, Bungalow, 160qm, 2 Satteldächer, 3 Giebel. Im Wohnzimmer mit Essbereich...