Risse im Neubau (Holzrahmenbau)

Diskutiere Risse im Neubau (Holzrahmenbau) im Holzrahmenbau / Holztafelbau Forum im Bereich Neubau; Hallöchen! mit SIcherheit das schon mal jemand gefragt, finde aber leider nix dazu! Unser Holzrahmenbau ist jetz 1,5Jahre alt (seid Einzug)....

  1. Anika259

    Anika259

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kauffrau
    Ort:
    Langen
    Hallöchen!
    mit SIcherheit das schon mal jemand gefragt, finde aber leider nix dazu!
    Unser Holzrahmenbau ist jetz 1,5Jahre alt (seid Einzug).
    Dass Risse und Fugen normal sind, wissen wir. Aber wo hört "normal" auf und fängt "zu viel" an?
    Unser gesamtes Haus ist "nur" gestrichen, nicht tapeziert.
    Im Erdgeschoss ist auch alles gut. Im ersten Stock, im Badezimmer, ist die Ecke zur Aussenwand mittlerweile Daumendick gerissen!
    Auch der Übergang zwischen Boden und Wand (beides gefliest) ist mehr als Daumendick.
    Ist das noch "Normal"?
    HILFE!!
    Gruß
    ANIKA
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    normal ist das nicht.
    und jetzt?

    der riss boden-wand *kann* "harmlos" sein. schön oder hinnehmbar eher nicht.
    der riss zw. 2 wänden mag mir garnicht gefallen. daumenbreit .. nä!
    soviel ist selten bedingt durch trocknung., eher klemmts vermutlich richtig,
    fehler im korsett des bauwerks o.ä.

    zur ursachenforschung: fachmann ranholen, der soll bauwerk und pläne unter die lupe nehmen.
     
  4. derjacky

    derjacky

    Dabei seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Eifel
    Ein Bild sagt mehr als tausend Worte...:28:
     
  5. derjacky

    derjacky

    Dabei seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Eifel
    ...weil daumendick das wären ja ca. 2cm :yikes geht über meine Vorstellungskraft
     
  6. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    "Daumendick" ist nicht normal. Auch wenn wir hier den Daumen eines Kleinkindes als Maßstab annehmen wollten. Foto....?

    Thomas
     
  7. Anika259

    Anika259

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kauffrau
    Ort:
    Langen
    Ähm, erst einmal DANKE für die schnellen Antworten!
    Mache gleich morgen früh Fotos mit Zollstock und lade diese dann hoch!
     
  8. Anika259

    Anika259

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kauffrau
    Ort:
    Langen
    Hallo und guten morgen!
    Habe jetzt mal ein Paar Bilder gemacht!
    Kriege die aber irgendwie nicht hochgeladen. Keine Ahnung warum! Darum habe ich die mal in eine Word Datei Kopiert, das scheint geklappt zu haben!:biggthumpup:
    Dabei musste ich feststellen, dass ich mich -wohl typisch Frau- ganz schön verschätzt habe!:mauer
    Die grösste Lücke ist 1,7cm (Wand-Boden):(
    was "nicht schick aber oke" ist!?
    Die Grösste Lücke an den Aussenwänden ist knapp 5mm.
    Auch oke?
    "Freue" mich auf Antworten!
     
  9. #8 Ralf Dühlmeyer, 4. Januar 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Abriss Fußboden(fliesen) - Wand(fliesen)?
    Wann wurde der Estrich eingebaut, wann die Bodenfliesen gelegt, wer hat die CM-Messung vorgenommen!
     
  10. Anika259

    Anika259

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kauffrau
    Ort:
    Langen
    Uff, ähm, zwischen Estrich und Fliesen lagen gute 10 Wochen.
    CM-Messung? Was ist das denn jetzt schon wieder? Ich hab's gegooglet. Schätze keiner! Kann ich mir von meinem Fliesenleger jedenfalls nicht vorstellen, der war ein Griff ins Klo!
    :(:(:(:(:(
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Ralf Dühlmeyer, 5. Januar 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Dann dürfte die Fuge zwischen Wand und Boden auf die Arbeit des Fliesörs zurückzuführen sein.
    Google mal nach "Das Leben des Estrichs"
     
  13. derjacky

    derjacky

    Dabei seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Eifel
    Dass sich der Estrich an den Seiten und Ecken noch ETWAS absenkt ist durchaus normal.
    Wie groß war der Spalt zwischen Wand- und Bodenfliesen denn vorher?
    Die lagen ja nicht Fliese an Fliese.
    Wenn der vorher schon 1 cm war und jetzt knapp 2 cm ist KANN das durchaus noch normal sein.
    Nehme mal an, dass die Fuge mit Silkon verfugt war und die Silikonfuge durch das Absenken des Estrichs gerissen ist, was fast unvermeidbar ist und in eigentlich jedem Neubau passiert.

    Wurde der Estrich zu früh mit Fliesen belegt, dann würden wahrscheinlich auch noch andere Probleme auftreten, wie "hohl klingende" oder gerissenen Fliesen /Fliesenfugen?

    Zum Riss zwischen den Wänden: Hier bräuchte man ein Foto aus etwas größerer Entfernung (ganze Raumecke) um das genauer beurteilen zu können.
     
Thema:

Risse im Neubau (Holzrahmenbau)

Die Seite wird geladen...

Risse im Neubau (Holzrahmenbau) - Ähnliche Themen

  1. Risse in der Wand Baujahr 68

    Risse in der Wand Baujahr 68: Hallo zusammen, ich heiße Lukas, bin 27 und Besitzer eines Zweifamilienhaus Baujahr 68. Nach einem schweren Sturm hab ich an meinem Haus Im...
  2. großer Riss in der Aussenwand

    großer Riss in der Aussenwand: Hallo Leute :) ich erwäge den Kauf eines Hauses, bei dem es jedoch ein Problem mit für mich nicht absehbaren Kosten gibt: das Haus hat an einer...
  3. Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP

    Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP: Hallo zusammen, nach einigen Monaten Bedenk- und Planzeit habe ich heute nun von meiner Bank den Startschuss/die Freigabe für unser neues Heim...
  4. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...
  5. Neubau, Brauchwasser-Solaralage

    Neubau, Brauchwasser-Solaralage: Ich plane ein kleines Fertighaus zu bauen, 1,5 geschossig mit insgesammt 55qm Wohnfläche füreine Person. Als Heizung soll eine Gasbrennwert...