Risse im Trockenbau

Diskutiere Risse im Trockenbau im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, habe bei mir Risse im Trockenbau an den Wandanschlüssen Giebel-Trockenbau endeckt, ist das das Leid eines jeden Neubaus oder ist dies auf...

  1. blaupm

    blaupm

    Dabei seit:
    28.12.2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Meister
    Ort:
    Brandenburg
    Hallo, habe bei mir Risse im Trockenbau an den Wandanschlüssen Giebel-Trockenbau endeckt, ist das das Leid eines jeden Neubaus oder ist dies auf mangelhafte Ausführung zurückzuführen?
    Die Ecken wurden mit Acryl ausgespritzt!
    Ist es zu empfehlen jetzt schon was zu unternehmen oder den Bau erst richtig austrocknen lassen und dann nacharbeiten.
    Ist jetzt seit ca 3mon bewohnt und tapeziert bzw mit Strukturputz versehen!
     
  2. #2 Ralf Dühlmeyer, 05.10.2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Fugenpampe....

    Warum kann man/frau heute nicht Fugen Fugen sein lassen???
    Die Eckfuge zwischen Giebel (Mauerwerk) und Dachschräge (Holz mit GK) ist eine Fuge, die N I E M A L S ohne Bewegung sein wird, alleine schon aus der wechselnden Durchbiegung der Sparren durch Wind- und Schneelast.
    Warum muß man/frau versuchen, diese mit Fugenpampe zuzukleistern, nur damit sie dann durch chronisches Reissen um so mehr auffällt.
    Den Bauherren billige ich hier den Status des unwissenden Laien zu, aber die Firmen sollten sich schlicht weigern, solchen Mist auszuführen. :boxing

    Lassen Sie die Fuge Fuge sein, das ist unauffälliger als gekrumpelte Tapete oder gerissene Fugenpampe.

    MfG
     
  3. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Ralf, das war mal ein offenen Wort, du sprichst mir aus der Seele:biggthumpup:

    Anschlussfugen sind nun mal Fugen, die je nach ihrer Funktion Bewegungen aufnehmen , oder Material trennen sollen ( GK Wand / Massiv, Holz ect.)
    Verläuft eine Fuge zwischen GK Anschlüssen gradlinig und regelmässig, so ist nichts zu beanstanden.Verläuft diese aber im Zickzack Kurs, so ist der Anschluss nicht fachgerecht ausgeführt.


    Bei hohen zu erwartenden Durchbiegungen oder wechselde Belastungen , so ist ein Gleitender Anschluss in grösse der Bewegungen auszuführen , z.B. als Schattenfuge .

    Peeder
     
Thema:

Risse im Trockenbau

Die Seite wird geladen...

Risse im Trockenbau - Ähnliche Themen

  1. Mal wieder Risse nach Trockenbau...

    Mal wieder Risse nach Trockenbau...: Hallo, wir sind in eine neue Wohnung gezogen, die vorher als Arzt-Praxis genutzt wurde. An einer Stelle war ein Durchgang, der geschlossen...
  2. Risse im Trockenbau

    Risse im Trockenbau: Hallo Experten, wir sind knapp 5 Jahre im Haus und haben diverse Risse in den Wänden. Bei manchen kann man von normalen Schwundrissen ausgehen...
  3. Risse an Ecken durch Metallschienen = Mangel?

    Risse an Ecken durch Metallschienen = Mangel?: Ich habe beobachtet, wie im Rahmen des Trockenbaus an den Ecken in den Räumen löchrige Metallschienen angebracht wurden, bevor die Q3-Spachtelung...
  4. Waagerechte Risse im Trockenbau

    Waagerechte Risse im Trockenbau: In unserem neuen Haus (gebaut 2010) stellten wir heute fest, dass im Dachgeschoß waagerechte Risse im Trockenbau entstehen. Diese befinden sich...
  5. Wieder zum Thema Risse im Trockenbau

    Wieder zum Thema Risse im Trockenbau: Wir haben ein Haus mit XXX gebaut. Seit November 2008 wohnen wir jetzt schon darin. Im Oktober 2008 hatten wir mit den Innenausbaumaßnahmen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden