Risse in Betonplatte von Fertiggarage

Diskutiere Risse in Betonplatte von Fertiggarage im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo. Vielleicht kann mir ja trotz der wenigen Angaben die ich machen kann jemand helfen. Für eine Fertiggarage(Stahlblech) habe ich mir...

  1. MarkusB

    MarkusB Gast

    Hallo.

    Vielleicht kann mir ja trotz der wenigen Angaben die ich machen kann jemand helfen.

    Für eine Fertiggarage(Stahlblech) habe ich mir eine Betonplatte(9m x 4m) gießen lassen. Die Arbeiten hat eine "richtige Firma", die für den Garagenhersteller bundesweit die Bodenplatten macht ausgeführt.

    Da ihm die Eisengitter im örtlichen Baustoffhandel zu teuer waren hat er diese weggelassen und Beton mit Metallfasern verwendet.

    Jetzt nach ca. 1 Jahr zeigen sich Risse manche scheinen nur an der Oberfläche, aber ein ca. 4m langer und ca. 1mm breiter in der Mitte der Garage scheint doch tiefer zu gehen.

    Was soll ich nun tun? Ist das unbedenklich, soll ich reklamieren, aber da kann der mir natürlich viel erzählen, da ich keine Ahnung von sowas habe, oder evtl. einen Gutachter hinzuziehen?

    Gruß Markus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    9m / 2 = 4,5 m -> Rißabstand paßt (technisch).

    Tja was ist ihr Beweggrund:

    a) Geld-zurück

    b) bricht alles zusammen?

    Zu beidem sollt man für zielgerichtete Kommentare mehr Infos haben.
    Direktauftrag an 1 oder 2 Unternehmer, Planung über Unternehmer, andere Fachlich beteiligte, gabs Papier (Pläne oder so)?

    Meine bescheidene Meinung: Es wird auf Verpressen des mittleren Risses hinauslaufen; der Rest ist auf Lebenserfahrung zu verbuchen.
     
  4. MarkusB

    MarkusB

    Dabei seit:
    13. November 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    TFBtrI
    Ort:
    Heilbronn
    Mein Beweggrund?

    Also der Riß stört mich eigentlich nicht. Wegen Feuchtigkeit mache ich mir auch keine Gedanken es ist nur eine Garage.
    Da ich aber weiß, daß der Maurer keine Stahlmatten verwendet hat, habe ich Bedenken daß sich der Riß soweit vergrößert daß evtl. die ganze Garage einstürzt oder zumindest Schaden nimmt(Verzug…).

    Es geht mir nicht um Geld zurück oder im nachhinein den Preis zu drücken. Wenn nichts passieren kann und es nur ein Schönheitsfehler ist, kann alles so bleiben und die Sache ist für mich erledigt.
    Wenn es sich aber zu einem 10cm breiten Riß ausbreitet, die Garage wieder abgebaut werden muß, die Betonplatte entfernt und durch eine neue mit Stahleinlage ersetzt werden muß erwarte ich von der Firma die das verbrochen hat, daß sie diese Arbeiten ausführen bzw. die Kosten dafür übernehmen. Es ist ja noch Garantie auf der Platte.

    Da ich keine Ahnung von so etwas habe möchte ich nur wissen ob so eine Gefahr bestehen kann und ob es sich lohnt jemand vom Fach hinzuzuziehen. Oder ob ich mich damit nur lächerlich mache. Wie gesagt es geht nicht darum ein paar Euro zurückzubekommen oder daß einer kommt und Silikon oder Zement in die Fuge schmiert. Ich möchte aber nicht in 5 Jahren auf meine Kosten eine neu Platte gießen lassen und zusätzlich noch die Kosten für Abbau(Platte und Garage) plus wieder herrichten des umliegenden Grundstücks tragen nur weil der Maurer ein paar Euro für Stahlmatten gespart hat.

    Was für Beton verwendet wurde kann ich aus der Rechnung bestimmt noch ersehen, und ein Bild könnte ich natürlich auch machen falls das was bringt.

    Gruß Markus
     
  5. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Dann Gipsmarke setzen (patsch Gips über den Riss).
    Mal dem BU melden. Wenn der ok ist, dann kommt jemand vorbai und schaut es sich an.
    Und noch ein Jahr abwarten wie sich der Riss entwickelt oder noch neue dazukommen. Dann mit BU Termin vor Ort und sehen, ob sichs überhaupt verpressen läßt - ohne zusätzliche Schäden.

    PS: Riss 10cm ... erwarten Sie driftende Kontinentalplatten?
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Risse in Betonplatte von Fertiggarage

Die Seite wird geladen...

Risse in Betonplatte von Fertiggarage - Ähnliche Themen

  1. Ausführung Hauwand / Fertiggarage

    Ausführung Hauwand / Fertiggarage: Guten Morgen Zusammen, ich habe eine Grundsatzfrage. An mich wurde letztlich folgende Frage herangetragen mit der bitte um meine Meinung....
  2. Riss verpressen. Welches System ist das Richtige?

    Riss verpressen. Welches System ist das Richtige?: Hallo, durch setzen des Fußbodens (nicht Thema dieses Threads) hat sich an Wand ein Riss zwischen der eigentlichen Wand und einer vorgeblendeten...
  3. Kosten Betonplatte für 2000m2 Lagerhalle?

    Kosten Betonplatte für 2000m2 Lagerhalle?: Servus allerseits, ich plane den Kauf einer 2000m2 Lagerhalle, aktuell besteht der Bodenaufbau aus 30cm Schüttung und 6cm Gussasphalt. Der...
  4. Risse in Betonwand Keller, Haus Neubau

    Risse in Betonwand Keller, Haus Neubau: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Euren Rat. Ich bewohne seid 3 Monaten ein Neubau.Im Keller an der Außenwand (Wand aus Beton. Weiße Wanne) habe...
  5. Risse im Beton von Randsteinen

    Risse im Beton von Randsteinen: Liebe Bauexperten, können diese Risse problematisch sein, zwecks Wasser, Frost etc. und dadurch die Haltbarkeit beeinträchtigt sein/werden?...