Risse in Bimssteinmauerwerk sanieren

Diskutiere Risse in Bimssteinmauerwerk sanieren im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo, ich möchte einen diagonal verlaufenden, von innen sowie von außen sichtbaren, Riss (teilweise bis zu 4 cm breit) in einer Giebelwand...

  1. Jokl

    Jokl

    Dabei seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauhandwerker
    Ort:
    Sulzbach
    Hallo,

    ich möchte einen diagonal verlaufenden, von innen sowie von außen sichtbaren, Riss (teilweise bis zu 4 cm breit) in einer Giebelwand aus 24-er Bimssteinmauerwerk in einem Altbau (Bj. ca. 1915) sanieren.
    Folgende Vorgehensweise habe ich geplant:

    -Lagerfugen über den Rissbereich hinaus auskratzen
    -Bewehrungseisenstäbe hineinlegen und alles ausmörteln/mit Kalkputz verputzen

    Fragen:
    1.Wie tief muss/darf ich die Lagerfugen öffnen?
    2.Wie weit sollte ich über den Rissbereich hinaus in das angrenzende Mauerwerk die Stäbe einlegen; also wie lang sollten die Stäbe mind. sein?
    3.Welchen Mörtel sollte ich verwenden? (im Bestand wurde ein heller, ziemlich leichter Mörtel verwendet; Kalkmörtel...?)

    Vielen Dank für Eure Hilfe.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Tatsächlich 4 cm?
     
  4. Jokl

    Jokl

    Dabei seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauhandwerker
    Ort:
    Sulzbach
    Ja, da ist dann teilweise der bimsstein zerbröselt und lässt so eine derart große Rissfuge erscheinen.
     
  5. Jokl

    Jokl

    Dabei seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauhandwerker
    Ort:
    Sulzbach
    Habe jetzt noch mal nachgesehen. An einer Stelle ist ein Stück Mauerstein herausgefallen dadurch gibt es in dem Bereich eine Lücke von ca. 4 cm breite.
    Ansonsten ist der Riss jedoch lediglich ca. 2 cm (ca. Stoßfugenbreite) breit.
     
  6. Jokl

    Jokl

    Dabei seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauhandwerker
    Ort:
    Sulzbach
    noch einmal zu meinen zuvor gestellten Fragen :

    1.Wie tief muss/darf ich die Lagerfugen öffnen?
    2.Wie weit sollte ich über den Rissbereich hinaus in das angrenzende Mauerwerk die Stäbe einlegen; also wie lang sollten die Stäbe mind. sein?
    3.Welchen Mörtel sollte ich verwenden? (im Bestand wurde ein heller, ziemlich leichter Mörtel verwendet; Kalkmörtel...?) Welcher wurde denn normalerweise zu der Zeit verwand? Möchte nach Möglichkeit den gleichen einsetzen.

    Schöne Pfingsten!

    Gruß, Jokl
     
Thema:

Risse in Bimssteinmauerwerk sanieren

Die Seite wird geladen...

Risse in Bimssteinmauerwerk sanieren - Ähnliche Themen

  1. Garagendach sanieren

    Garagendach sanieren: Hallo zusammen, es soll ein Garangendach saniert werden, da dieses nicht mehr dicht ist. Die bestende Dachhaut soll draufbleiben. Angebot 1:...
  2. großer Riss in der Aussenwand

    großer Riss in der Aussenwand: Hallo Leute :) ich erwäge den Kauf eines Hauses, bei dem es jedoch ein Problem mit für mich nicht absehbaren Kosten gibt: das Haus hat an einer...
  3. Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?

    Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?: Hallo! Wir sind frischer Eigenheimbesitzer - Baujahr 1979. Nun ist uns beim renovieren aufgefallen, dass alle Außenwände "hohl" klingen. Es...
  4. Haustrennwand Sanieren Schallschutz

    Haustrennwand Sanieren Schallschutz: Hi an alle:winken Ich habe mir eine Doppelhaushälfte Siedlerhaus Bj.1956 vollunterkellert gekauft und festgestellt dass dieses sehr Hellhörig...
  5. Sandsteinfenstergewände sanieren.

    Sandsteinfenstergewände sanieren.: Hallo,möchte nächstes Jahr meine Sandsteinfenstergewände sanieren.Hier wurden in die Fehlstellen (Klobenrisse)Vierungen eingesetzt.Ich habe dann...