Risse in den Außenwänden

Diskutiere Risse in den Außenwänden im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo, leider habe ich keine Zeit, da ich in 5min. zur Spätschicht muss. Sorry! Woher könnten die Risse stammen? Eine Erklärung gab es...

  1. oniT oniT

    oniT oniT

    Dabei seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Speditionskaufmann
    Ort:
    Hameln
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. oniT oniT

    oniT oniT

    Dabei seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Speditionskaufmann
    Ort:
    Hameln
    Hier noch einmal die Bilder ohne Link:

    Wurde bei den Stürzen und den Trägern geschlampt?

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  4. oniT oniT

    oniT oniT

    Dabei seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Speditionskaufmann
    Ort:
    Hameln
    Oh, falsche Forumabteilung.
    Bitte verschieben zu "Baumurks".
     
  5. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    warum? Ich denke es handelt sich um monolithische Bauweise... also ohne Dämmung (WDVS). Die Horizontalen Risse dürften aus Deckenrandverdrehung kommen. Die senkrechten durch Spannung. die sind schonmal nachgearbeitet worden dehalb sieht das ein bisschen extrem aus
     
  6. oniT oniT

    oniT oniT

    Dabei seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Speditionskaufmann
    Ort:
    Hameln
    Hallo Robby,

    danke für deine Antwort!:)
    Was kann ein Laie unter "Deckenrandverdrehung" verstehen?
    Könnten die Risse noch größer werden?

    Also deutet nichts auf Baupfusch hin?

    Grüße
    oniT oniT
     
  7. oniT oniT

    oniT oniT

    Dabei seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Speditionskaufmann
    Ort:
    Hameln
    Habe die Erklärung gefunden:

    "Da sich jede Decke durchbiegt, verdreht sich auch ihr Rand auf den äußeren Auflagern."

    Aber wie geht es mit den Rissen jetzt weiter?
    Ist es ein Faß ohne Boden?
     
  8. #7 Hundertwasser, 23. September 2007
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Wahrscheinlich bekommst du die Risse nur mit einer Gewebearmierung in den Griff. Sicherer wäre ein WDVS da hier eine mechanische Entkoppelung stattfindet. Die Dämmplatten fangen die Bewegungen des Untergundes (soweit noch vorhanden) ab.
     
  9. oniT oniT

    oniT oniT

    Dabei seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Speditionskaufmann
    Ort:
    Hameln
    Hallo lieber Hundertwasser,

    sorry, hatte ich nicht erwähnt, aber ich wollte da eine Wohnung kaufen.
    Die Wohnung ist top, aber die Risse gaben mir als Laien, doch ernsthafte Bedenken auf.
    Dem Makler habe ich gestern vorerst abgesagt.

    Falls dort mal eine Wärmeschutz auf die Fassade kommt, könnte also, falls es richtig gemacht wird (Gewebearmierung ), die weitere Rissbildung gestoppt werden?

    Danke für den Tipp! :think
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 VolkerKugel (†), 23. September 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Ich hätte da ...

    ... auch noch einen Tipp:

    Wenn´s um die nächste Wohnung geht, solltest Du Dir zur Besichtigung einen Baufachmann mitnehmen der vor Ort überprüfen kann, ob nicht nur die Wohnung, sondern auch das ganze Haus "Top" ist.

    Demnächst anstehende Reparaturen bezahlt die Eigentümergemeinschaft, zu der Du dann ja auch gehörst :shades .

    Und wenn der Baufachmann/frau sagen wir mal 400 € kostet, dann sind das gerade mal 0,27 % von 150.000 oder 0,2 % von 200.000 oder ...

    Denk´ mal drüber nach.
     
  12. oniT oniT

    oniT oniT

    Dabei seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Speditionskaufmann
    Ort:
    Hameln
    ... schon klar!

    Ist zwar erst die zweite ETW die ich mir angeschaut habe, aber über das WEG und daß ich 3,2% an den Kosten des Gemeinschaftseigentums hier hätte tragen müssen, darüber wußte ich schon Bescheid...:winken

    Aber was hätte der Spaß den gekostet, wenn man die Außenwände (mit Wärmeschutz) sanieren würde? Es sind 3 Blocks so voreinander gesetzt (bzw. 1/1/1).
     
Thema:

Risse in den Außenwänden

Die Seite wird geladen...

Risse in den Außenwänden - Ähnliche Themen

  1. großer Riss in der Aussenwand

    großer Riss in der Aussenwand: Hallo Leute :) ich erwäge den Kauf eines Hauses, bei dem es jedoch ein Problem mit für mich nicht absehbaren Kosten gibt: das Haus hat an einer...
  2. Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?

    Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?: Hallo! Wir sind frischer Eigenheimbesitzer - Baujahr 1979. Nun ist uns beim renovieren aufgefallen, dass alle Außenwände "hohl" klingen. Es...
  3. Außenwand innen vormauern

    Außenwand innen vormauern: Hallo liebe Bau-Erfahrene, ich versuche gerade das Ergeschoss eines Zweifamilienhauses von 1870 zu sanieren. Nachdem ich Videos von Konrad...
  4. Sanierung alte Außenwand = mittlerweile eine Innenwand

    Sanierung alte Außenwand = mittlerweile eine Innenwand: Guten Tag, erneut habe ich ein Anliegen, welches ich so nicht im Forum finden konnte. Sollte es bereits einen Beitrag hierzu geben, bitte ich um...
  5. Trockenbauwand vor Außenwand

    Trockenbauwand vor Außenwand: Hallo liebes Forum. Ich habe schon ein paar Sachen dazu gelesen und bin mir absolut unsicher. Aus diesem Grund schildere ich hier mal meinen Fall...