Risse in der Bodenplatte nach Fertigstellung

Diskutiere Risse in der Bodenplatte nach Fertigstellung im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, unsere Bodenplatte ist jetzt seit einem Tag fertig. Beim nachträglichen befeuchten ist mir aufgefallen, dass das Wasser an manchen...

  1. Hbauer

    Hbauer

    Dabei seit:
    1. Juli 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Öffentlicher Dienst
    Ort:
    Dahmetal
    Hallo,

    unsere Bodenplatte ist jetzt seit einem Tag fertig. Beim nachträglichen befeuchten ist mir aufgefallen, dass das Wasser an manchen Stellen zusammenläuft und in Rissen verschwindet, aus denen dann Luftblasen aufsteigen.

    Bei näherer Betrachtung sieht es aus, als wurde hier nachträglich etwas aufgetragen um Höhendifferenzen in der Bodenplatte auszugleichen.

    Die Stellen an denen das ist sind statisch nicht weiter relevant.

    Handelt es sich um einen Baumangel der zu reklamieren ist oder ist das normal?

    http://s1.directupload.net/file/d/2577/aapnug59_jpg.htm
    [​IMG]


    http://s7.directupload.net/file/d/2577/srz8nmpy_jpg.htm
    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gunther1948, 6. Juli 2011
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    glaub/seh ich nicht so.
    ist eigentlich die falsche nachbehandlungsart.
    stell dir vor du liegst 3-4 stunden in der sonne und dann kommt so ein eumel und spritzt dir kaltes wasser auf den rücken. so ungefähr hat sich deine bodenplatte gefühlt.
    die ist erschrocken und hat sich zusammen gezogen und dann war der riss da.

    gruss aus de pfalz
     
  4. #3 Carden. Mark, 6. Juli 2011
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Das sieht eher aus wie Schlämpeansammlungen.
    Günter, ich denke er hat dafür sicherlich einen Hochrieseler verwendet, damit das Wasser von der Luft vorgewärmt auf die Bodenplatte abnebelt - oder?
     
  5. #4 gunther1948, 6. Juli 2011
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo mark
    hab heute in der zeitung gelesen, dass da in der vorderpfalz einem gemüsebauer 140 beregnungsdüsen über nacht geklaut wurden.
    ein schelm der böses dabei denkt.

    gruss aus de pfalz

    p.s mark das mensch heißt gunther
     
  6. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    und spricht auch so :) :biggthumpup:
     
  7. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    sehe ich auch so, was mich auch wundert wieso liegen auf der platte lose kieskörner vom beton?
     
  8. Baukram

    Baukram Gast

    Schlämpepfützen sind sicher richtig.
    aber die vielen Brocken ?? was das denn ??
    sieht aus wie eine Marslandschaft :irre
     
  9. #8 Ralf Dühlmeyer, 7. Juli 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wisst Ihr wie das aussieht? Wie Stiefelabdrücke. Irgendwer ist da nach dem Verdichten und abziehen nochmal durchgestapft und seine Fußabdrücke nicht glattgezogen.

    :mauer
     
  10. Hbauer

    Hbauer

    Dabei seit:
    1. Juli 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Öffentlicher Dienst
    Ort:
    Dahmetal
    Hallo,

    die Brocken sind nicht weiter schlimm, das war eine beim abziehen entstandene Stoßkante, die nach Verfestigung abgestoßen wurde.
    Ich muss sie nur noch wegfegen, da ich zur Zeit aber noch etwas fußkrank bin, konnte ich es noch nicht machen.

    Stiefelabdrücke sind es glaub ich nicht. Schlämpe hört sich gut an, zumindest was ich lesen konnte...

    Ist also in Ordnung, ja?
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 ralph12345, 7. Juli 2011
    ralph12345

    ralph12345

    Dabei seit:
    23. August 2010
    Beiträge:
    997
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Hamburg
    Stiefelabdrücke erscheinen mir plausibel. Die entstandenen Löcher haben sich mit Schlämpe gefüllt und das reisst nach Trocknung. Auf dem 2. Bild kann man sehen, wo er längs gelaufen ist.
     
  13. Clundju

    Clundju

    Dabei seit:
    9. Juli 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handelsfachwirt
    Ort:
    Kollweiler
    Hallo,

    ich bin mal so frei und schliesse mich diesem Thread an, da es bei mir um das Gleiche geht.

    Unsere Bodenplatte wurde diese Woche am 6.7. gegossen (Beton C20 /25, 20cm hoch)

    Direkt nach dem giessen wurde sie abgedeckt. Sollte man sie zusätzlich noch wässern oder reicht das so?

    Ich hoffe, man kann überhaupt mit meinen Angaben etwas dazu sagen. Sollte etwas fehlen, bitte fragen.

    Viele Grüße (auch aus de Palz)

    Jürgen
     
Thema: Risse in der Bodenplatte nach Fertigstellung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Estriche Kollweiler loc:DE

Die Seite wird geladen...

Risse in der Bodenplatte nach Fertigstellung - Ähnliche Themen

  1. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...
  2. benutzung vor Fertigstellung bzw. Abschließende Fertigstellung

    benutzung vor Fertigstellung bzw. Abschließende Fertigstellung: Servus, kann mir da jemand weiterhelfen, wie weit muss der Baustand sein für die benutzung vor Fertigstellung abzuschicken? oder ist das Schon...
  3. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...
  4. Frostschürze / Bodenplatte seitlich abdichten?

    Frostschürze / Bodenplatte seitlich abdichten?: Hi, wir Bauen ein Haus ohne Keller, mit folgendem Aufbau: Bodenplatte: - 15cm Schottertragschicht - 25cm Tragende Bodenplatte - 24cm Hohe...
  5. Riss im Putz

    Riss im Putz: Guten Tag liebe Experten, ich hätte eine Frage: in meinem Außenputz, Alter des Hauses ca. 16 Jahre, befindet sich ein Riss, der mir zumindest...