Risse in der EG-Decke statisch bedenklich?

Diskutiere Risse in der EG-Decke statisch bedenklich? im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Guten Tag, im Anhang ein Foto von den Rissen in meiner EG-Decke. Es handelt sich um eine Fertigteildecke, auf die dann sozusagen aufbetoniert...

  1. franz1300

    franz1300

    Dabei seit:
    5. Juli 2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungswirt
    Ort:
    Deutschland
    Guten Tag,

    im Anhang ein Foto von den Rissen in meiner EG-Decke. Es handelt sich um eine Fertigteildecke, auf die dann sozusagen aufbetoniert wurde. Nach einem Tag waren teilweise kleine Risse zu sehen. Nach und nach fielen mir dann immer mehr Risse auf. Ich hab dann mal den Staubsauger genommen und hab angefangen zu saugen. Erst dann war das ganze Ausmaß zu sehen. Es wurde ja weitergebaut und der feine Baustaub fiel in die Risse, so dass sie nicht mehr zu sehen waren.

    Die Bodenplatte und OG-Decke haben nicht den kleinsten Riss.

    Ich vermute, dass eine fehlende Nachbehandlung die Risse in der EG-Decke verursacht hat.

    Meine Frage:

    Sind solche Risse statisch unbedenklich? Es handelt sich um den Innenbereich, also keine Feuchtigkeitseinwirkung. Laut Bauträger und Statiker sind solche Risse statisch unbedenklich und der Estrich ist ja nachher drüber.

    Die Risse sind auf der gesamten EG-Decke. Wenn man das angehängte Bild zoomt, dann sieht man, dass die Risse überall dort sind, wo die Bewehrung/Matten sind. Es wird sozusagen die Bewehrung/Matten abgebildet.

    Dass das Ganze nicht schön aussieht ist mir klar. Bitte hierzu nichts schreiben. Mich interessiert nur, ob die Risse statisch bedenklich oder unbedenklich sind.

    Vielen Dank für eure Hilfe

    franz1300

    EDIT: Anhang auf Wunsch des Users entfernt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Für ein popeliges Foto mutest Du jedem hier einen Download von 1,79 MB zu...!
    Muß das sein? Es geht auch anders.
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 15. August 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    1) Wozu wir uns äussern, bleibt doch wohl uns überlassen - ODER????

    2) Risse sind keine Ursachen, sondern Folgen! Also ist zu klären, warum der Aufbeton dort gerissen ist. Fehlende Nachbehandlung sehe ich eher weniger.
    Ich würde eher auf mangelnde Überdeckung der Bewehrung tippen. Das KÖNNTE schon statisch relevant sein. Aber eine klare Aussage kann nur durch eine örtliche Bauteilöffnung gemacht werden. Wie sagt Stefan immer - riechen, fühlen, schmecken.
     
  5. franz1300

    franz1300

    Dabei seit:
    5. Juli 2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungswirt
    Ort:
    Deutschland
     
  6. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    betongüte, bes. w/z-wert und korngerüst, verdichtung und (vermutlich fehlende)
    nachverdichtung .. usw.
    alles zu hinterfragen.

    auswirkungen? auf durchbiegungen, verbund stahl-beton usw.

    bewertung? von hier aus nicht möglich.
     
Thema:

Risse in der EG-Decke statisch bedenklich?

Die Seite wird geladen...

Risse in der EG-Decke statisch bedenklich? - Ähnliche Themen

  1. Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung

    Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung: Vorgesehen ist eine KWL mit WRG und Luft(vor)heizung. Die zugeführte Luft ist also wärmer als die Raumluft. Sollten zwecks idealem Luftaustausch...
  2. Abhängen der Decke im Bad

    Abhängen der Decke im Bad: Hallo Zusammen, das hier ist mein erster Beitrag, daher will ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Chris, bin 29 Jahre alt und habe im Laufe des...
  3. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  4. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...
  5. SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?

    SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?: Hallo, wir planen die SAT-Schüssel evtl. an der Ost-Fassade zu befestigen, und zwar genau auf Höhe der EG-Decke. Das Haus wird gerade mit...