Risse in Kunststoff-Fensterrahmen

Diskutiere Risse in Kunststoff-Fensterrahmen im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo Bauexperten, im Herbst 2013 wurden in meinen Neubau weiße Kunststofffenster mit Dreifachverglasung eingebaut. Im November letzten Jahres...

  1. Jonny1

    Jonny1

    Dabei seit:
    31. Januar 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Erlangen
    Hallo Bauexperten,

    im Herbst 2013 wurden in meinen Neubau weiße Kunststofffenster mit Dreifachverglasung eingebaut.
    Im November letzten Jahres habe ich dann an einem Fensterflügel an der Außenseite einen kleinen Riss an der unteren Ecke neben der Schweißnaht entdeckt. Der Fenstermonteur war da und hat auch einen neuen Flügel bestellt, der eingebaut werden sollte.
    Als ich vor einer Woche die anderen Fensterflügel anschaute, musste ich mit Erschrecken feststellen, dass an ca. 3/4 der Fensterflügel ebenfalls an der Außenseite solche kleinen Risse entstanden sind (siehe Fotos). Die Risse sind immer in den unteren Ecken und sowohl bei Einfach- als auch bei Doppelflügeln vorhanden. Als ich den Fenstermonteur damit konfrontiert habe, hat er sich alle Flügel vor Ort angeschaut, Fotos gemacht und will sich nun mit dem Hersteller des Profils absprechen, um eine Lösung zu finden. Den einen Fensterflügel hat er auch erstmal nicht getauscht.
    Dabei war schon von Kratzern die Rede und keinen Rissen. Für mich sind es jedoch eindeutig Risse.

    Hat jemand einen Ratschlag für mich, was die Ursache sein könnte, dass die Risse erst nach einer gewissen Zeit entstehen. Liegt es eher an falschem Einbau oder einem Fehler bei der Produktion der Fenster? Welche Folgeschäden können entstehen, wenn die Fensterflügel nicht getauscht werden?

    Schonmal im Voraus vielen herzlichen Dank für eure Hilfe!
     

    Anhänge:

    • 4.jpg
      4.jpg
      Dateigröße:
      26,7 KB
      Aufrufe:
      653
    • 3.jpg
      3.jpg
      Dateigröße:
      21,3 KB
      Aufrufe:
      574
    • 2.jpg
      2.jpg
      Dateigröße:
      22,7 KB
      Aufrufe:
      505
    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      22,5 KB
      Aufrufe:
      424
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Mein erster Gedanke war, dass das Gewicht des Flügels zu hoch ist.
     
  4. Gast036816

    Gast036816 Gast

    Jonny, du solltest dir einen sachverständigen dazu nehmen. ich vermute, auch eine mangelhafte gehrungsverbindung die ursache sein kann.
     
  5. Jonny1

    Jonny1

    Dabei seit:
    31. Januar 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Erlangen
    Danke für eure Hinweise.
    Dass das Gewicht des Flügels zu hoch ist, glaube ich eher nicht. Immerhin handelt es sich um Standardfenster und dann müsste dieses Fehlerbild doch schon öfter und bei vielen Kunden aufgetreten sein, oder?
    Ist mit Gehrungsverbindung gemeint, ob die beiden Rahmenteile beim Verschweißen im richtigen Winkel sind, also 90 Grad?
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wenn das Profil bzw. Die Eckverbindung für das Gewicht ausgelegt sind, dann darf das nicht passieren. Das Bild deutet halt darauf hin, dass der Flügel Druck von oben hatte, und dadurch an der starren Ecke der Riss entstand.
     
  7. Voda

    Voda

    Dabei seit:
    24. März 2009
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauzeichner
    Ort:
    92699 Trebsau
    Es kann auch die Glasleiste ein bisschen zu lang sein und übt zu großen Druck auf den Flügel aus. Darf man nicht unterschätzen was da für Kräfte auftreten können.
     
  8. Gast23627

    Gast23627 Gast

    Warum und weshalb spielt keine Rolle...

    darüber soll sich der Fenster-Hersteller (auch zu Seinem eigenen Nutzen) den Kopf zerbrechen.

    Das hier offenbar ein Herstellungs oder Material Fehler vorliegt ist doch ein Fakt!

    Warum soll denn der TE einen SV hizuziehen? Wegen einer bereits erfolgten Abnahme?

    Er muss doch nicht die Ursache der Fehler, die als solche doch auf der Hand liegen, aufklären.

    Gruß
     
  9. Jonny1

    Jonny1

    Dabei seit:
    31. Januar 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Erlangen
    Da muss ich Ihnen vollkommen Recht geben.
    Wie ich aus dieser und den anderen Antworten herauslese, ist mit größerer Wahrscheinlichkeit schon bei der Herstellung ein Fehler passiert, der zu den Rissen führte und nicht erst bei der Montage der Fenster auf der Baustelle.
    Ein Vertreter des Herstellers will sich nun einmal die Sache vor Ort anschauen, allerdings erst in zwei Wochen.
     
  10. Gast036816

    Gast036816 Gast

    weil der hersteller ihm etwas von abraham und seiner ziege erzählen wird, um den eigenen bockmist vom hals zu bekommen.
     
  11. Gast23627

    Gast23627 Gast

    Hallo Rolf,

    dazu ist es (sollter der Hersteller Bockmist erzahlen) immer noch früh genug...
     
  12. Gast036816

    Gast036816 Gast

    wenn der TE den bockmist erkennt -ja.
     
  13. #12 Wir bauen bald, 21. Februar 2015
    Wir bauen bald

    Wir bauen bald

    Dabei seit:
    19. August 2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltung
    Ort:
    Berlin
    Heute auch bei uns einen Riss im Rahmen einer Festverglasung entdeckt. Fenster ist erst 6 Monate drin... Muss das ausgetauscht werden?

    Gruß
    Mario

    Riss im Fensterrahmen klein.jpg
     
  14. #13 Wir bauen bald, 27. Februar 2015
    Wir bauen bald

    Wir bauen bald

    Dabei seit:
    19. August 2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltung
    Ort:
    Berlin
    ...der Fensterbauer zeigt sich in unserem Fall kulant (?) und tauscht das Fenster aus...

    Gruß
    Mario
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Jonny1

    Jonny1

    Dabei seit:
    31. Januar 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Erlangen
    In meiner Angelegenheit war nun ein Vertreter vom Hersteller vor Ort.
    Zuerst wollte er die angeblichen Kratzer mit einem Tuch wegreiben, was ihm jedoch misslang. Wie denn auch, es sind ja eindeutig Risse.
    Danach hat er mir irgendeinen Unsinn erzählt, dass sowas nicht schlimm sei usw. Erst als ich sagte, dass ich einen Gutachter dazuholen würde, wenn er nichts machen will, bot er an die betroffenen Fensterrahmen auszutauschen. Er gab dann als Begründung an, dass es wohl bei der Herstellung einen Fehler bei der eingesetzten Granulatmischung gab. Ob da was wahres dran ist, kann ich nicht beurteilen.
    In vier Wochen sollen neue Rahmen kommen. Ich werde nun auch die übrigen Fensterrahmen beobachten, ob dort nicht auch noch Risse auftreten.
     
  17. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Klingt gut. Dann mal abwarten.
     
Thema: Risse in Kunststoff-Fensterrahmen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kunststofffenster riss rahmen

Die Seite wird geladen...

Risse in Kunststoff-Fensterrahmen - Ähnliche Themen

  1. Dachfenster - Feuchtigkeit Fensterrahmen

    Dachfenster - Feuchtigkeit Fensterrahmen: Hallo zusammen, wir haben bei unserem Bad-Dachfenster von VELUX das Problem, dass sich im Fensterrahmen Feuchtigkeit bildet, die dann teilweise...
  2. Riss im Putz

    Riss im Putz: Guten Tag liebe Experten, ich hätte eine Frage: in meinem Außenputz, Alter des Hauses ca. 16 Jahre, befindet sich ein Riss, der mir zumindest...
  3. Kunststoff Haustür Streifen entfernen

    Kunststoff Haustür Streifen entfernen: Guten Tag, bei unserer Kunststoff Haustür sind einige Streifen (siehe Fotos). Wie entfernt man sie am besten? [ATTACH] [ATTACH] Viele Grüße
  4. Risse in Aussenfassade

    Risse in Aussenfassade: Hallo Expertenteam, an unserem Haus im Eingangsbereich war bereits ein Riss vom Dach an bis zum Erdgeschoss, jedoch nicht in den Kellerbereich....
  5. Risse über Hohlsteindecke

    Risse über Hohlsteindecke: Hallo, nachdem ich Holzplatten an der Decke im Haus Bj.1968 entfernt habe, entdeckte ich ganz viele Risse und einen kleinen Durchbruch. Es ist...