Risse nach dem Betonieren der Decke

Diskutiere Risse nach dem Betonieren der Decke im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo Experten, nochmal haben wir den Bedarf einer kleinen Hilfestellung. Beim Betonieren der Geschossdecke entstanden an zwei...

  1. 321mein

    321mein

    Dabei seit:
    15. August 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Saarbruecken
    Hallo Experten,

    nochmal haben wir den Bedarf einer kleinen Hilfestellung.

    Beim Betonieren der Geschossdecke entstanden an zwei Schnittpunkten der Außenwand / Innenwand Risse.

    Fragen:
    Wie wird dieser offensichtliche Baumangel behoben? Einfach Mörtel rein?
    Wir wollen keine spätere Rissbildung im Innenputz riskieren.

    Wie sieht es mit kleineren Rissbildungen im Stein (siehe letztes Bild) aus? Gilt so etwas überhaupt als Mangel?

    MfG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.525
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Hallo,
    ist es eine fetigdecke mit aufbeton?
    Ich nehme an die pfeiler sind direkt belastet worden. 1. Bild ist etwas merkwürdig? Ist es nicht im verband gemauert worden?
    3. Bild hat mit dem betonage nicht zu tun. Dieser riss war mit großer wahrscheinlichkeit vor dem mauern da.
    Mfg.
     
  4. 321mein

    321mein

    Dabei seit:
    15. August 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Saarbruecken
    Edit:
    Ja, es ist eine Fertigdecke mit Aufbeton.
    Diese Wand wurde mit "Mauerverbindern" befestigt. Hätte diese im Verband gemauert werden müssen? Es ist die tragende Innenwand.

    @Yilmaz: Danke für die schnelle Antwort.
     
  5. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    Bild 1
    ------

    Aussenwand ist wie stark ?
    Innenwand ist wie stark ?

    Bild 2
    ------

    ist ebenfalls die Schnittstelle Aussenwand zu Innenwand
    wenn "ja" dann weiter mit Bild 1

    falls die Aussenwände 17,5-24cm stark sind versteh ich die Risse :)
     
  6. 321mein

    321mein

    Dabei seit:
    15. August 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Saarbruecken
    Hallo

    @ Josef: Auf beiden Bildern - Außenwand 17,5, Innenwand 17,5
     
  7. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Tja, dann lies mal das Motto von Josef!:bef1021:
     
  8. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.525
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Ich bin zwar kein freund von 17,5 er außenwänden aber hier hat es mit dem wandstärke nicht direkt zu tun. Bei 36,5er außenwand und 17,5 er innenwand kann es genau so passieren. Hier wurde die decke auf frisch erstellte mauerwerk gelegt. Diese ist ungleichmäßig belastet.
    @Fragesteller, was wurde unternommen? wie wurde saniert?
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. 321mein

    321mein

    Dabei seit:
    15. August 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Saarbruecken
    @ ecobauer:
    Mit solch einem Beitrag stellt man schon richtig viel Fachexpertise dar. Danke dafür! Es lohnt sich offensichtlich, Sie direkt in diesem Forum um Rat zu bitten. Wieder einer mehr mit nem Aufmerksamkeitssyndrom! Bravo, weiter so!
     
  11. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    @321mein ... jetzt nicht pampig werden im Grunde hat
    er schon awengerl Recht der Ecobauer.

    jetzt mal wieder awengerl was fachliches damit man merkt
    das wir unser Handwerk doch verstehn :)

    der Grund für die Risse liegt darin daß die Wände auf Schub
    sehr weich sind, das heisst die Deckenrandabschalung bekommt
    den Betondruck zu spüren die folge beim betonieren drückt
    es die Aussenwand mit nach aussen (drum die Risse) ...
    schau mal deine Aussenwände an die müssten in dem Bereich
    jetzt schön krumm sein.

    Abhilfe vor dem betonieren alle kritschen Pfeiler/Wände etc.
    zurück zurren... dann passiert sowas nicht, ich bin hinsichtlich
    17,5 Aussenwände ganz beim Yilmaz und dann eigentlich doch
    wieder beim ecobauer ... ein Teufelskreis :)
     
Thema:

Risse nach dem Betonieren der Decke

Die Seite wird geladen...

Risse nach dem Betonieren der Decke - Ähnliche Themen

  1. Metallständerwerk an abgehangener Decke?

    Metallständerwerk an abgehangener Decke?: Hallo, wir finden in unserem neuen Haus folgenden Wanddurchbruch Küche-Diele vor: BxHxT (cm) = 96,4x265x18,7 mit Varianzen 96,4-97,5 und...
  2. Hilfe bei Risse im Haus

    Hilfe bei Risse im Haus: Hallo wir haben vor 2 Jahren ein Einfamilienhaus bauen lassen , und bemerken seit einiger Zeit immer mehr Risse im Haus. Hinzu kommt das sich auf...
  3. Risse im Putz - Wie feststellen ob Mauerwerk auch betroffen ist?

    Risse im Putz - Wie feststellen ob Mauerwerk auch betroffen ist?: Hallo zusammen, Ich habe festgestellt, dass sich unter Der Tapete am Giebel Risse bilden und die Tapete gelöst. Anbei einige Fotos. Wie kann ich...
  4. Tragfähigkeit Decke EW 65 1989

    Tragfähigkeit Decke EW 65 1989: Hallo, wr haben ein DDr EW 65B mit Baujahr 89. Nun wollen wir im Obergeschoss in den Zimern die Fußböden erneuern, da sich dort unter dem Teppich...
  5. Abgehängte Decke - Alternative zur Steinwolle oder Mineralwolle

    Abgehängte Decke - Alternative zur Steinwolle oder Mineralwolle: Hallo liebes Forum, für einen Altbau möchte ich gerne die Decke abhängen und dämmen, damit der Trittschall vom Nachbarn über mir etwas gedämpft...