Risse zwischen Filigrandecke und tragender Außenwand

Diskutiere Risse zwischen Filigrandecke und tragender Außenwand im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo Bauexperten, wir wohnen jetzt seit ca. 1 1/2 Jahren in unserem (Neubau)Massivhaus. An einer Ecke hat sich ein Riss zwischen der...

  1. riker

    riker

    Dabei seit:
    15. August 2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Aurich
    Hallo Bauexperten,

    wir wohnen jetzt seit ca. 1 1/2 Jahren in unserem (Neubau)Massivhaus.

    An einer Ecke hat sich ein Riss zwischen der Betonfiligrandecke und der tragenden Wand gebildet.

    Der Riss tritt nur an dieser Ecke auf und läuft über die anliegenden Wände langsam aus.

    Ich habe mal versucht die Tiefe festzustellen und der Papierstreifen lässt sich bestimmt 5-7cm eintauchen.

    Im Geschoss über der Ecke habe ich auch zwei schmale waagerechte Risse.

    Das Haus ist verklinkert. Risse im Außenbereich habe ich nicht erkennen können.

    Baumangel oder nicht? Danke für eure Hilfe.

    IMG_3526.jpg IMG_3527.jpg IMG_3528.jpg IMG_3522.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thomas B, 1. Mai 2015
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Typische Rissbildung wenn der Innenputz an der Decke anhaftet. Besser trennt den Innenputz (z.B. mit dem Schnitt eines Teppichmessers o.ä. solange er noch feucht ist). Decke (Beton) schwindet, wird also kleiner/ kürzer und nimmt den anhaftenden Putz mit. Irgendwo reißt er dann.
     
  4. #3 Inkognito, 1. Mai 2015
    Inkognito

    Inkognito Gast

    Die Risstiefe ist etwas groß für einen reinen Putzriss, ansonsten ist das eine Innenecke und dadurch sogar ein Durchstanzbereich, das ist eher ungewöhnlich, dass hier ein tiefer Spalt vorhanden ist. Bei ~5cm Auflagertiefe sollte der Bereich eigentlich untermörtelt sein, gucken Sie mal in den Verlegeplan, da sind solche Angaben meist als Prinzipskizze zu finden - kann sich aber alles noch innerhalb der Toleranzen befinden.
    Ansonsten, vielleicht geht es einfach durch ein Zentrierleiste so tief da rein, aber beim EFH sind die Lasten für sowas eigentlich doch zu gering. Aus welchem Material besteht die Außenwand genau?
     
  5. riker

    riker

    Dabei seit:
    15. August 2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Aurich
    Der Wandaufbau nach Baubeschreibung:

    - Q4-Putzschicht
    - ca 1,2cm Wohnraumputz
    - Hochlochziegel (Poroton-T-Hlz, d=17,5cm)
    - Kerndämmplatten WLS032
    - Grifffuge
    - ca. 10cm Verblendsteine
    - einschliesslich nicht rostender VA Stahlanker
     
  6. #5 Gast036816, 1. Mai 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    mal in die statik schauen oder den statiker direkt fragen, ob zwischen wand und decke irgendwelche lager eingebaut wurden.
     
  7. riker

    riker

    Dabei seit:
    15. August 2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Aurich
    Was heisst Lager? Ist das der Fachbegriff, den ich bei der Frage verwenden muss?
    Ich würde offiziell über die Hausbaufirma anfragen. Da möchte ich, dass das fachlich richtig klingt.
     
  8. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    da ist kein riss, das sieht nur so aus, weil da darf
    eigentlich kein riss sein ;)

    entlastungsschnitt (kellenschnitt) macht man, damit´s
    den putz nicht staucht... und nicht, weil man die decke
    frei abheben lassen will.

    gehen wir auf spurensuche?
    sind risse nur an dieser wand/ecke?
    wie gehts draussen weiter - klinker? oder balkon?
    bauzeitlich erhöhter feuchteanfall?
    "komische" gründungssituation?
    wird nur schwer ferndiagnostizierbar sein ..
     
  9. riker

    riker

    Dabei seit:
    15. August 2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Aurich
    Hallo,

    dieser Riss ist der einzige zwischen Wand und Filigrandecke.

    - Im OG gibt es insgesamt 3 sehr feine (<0,1mm) horizontale Haarrisse ohne räumlichen Zusammenhang zu diesem Decken/Wandriss.
    - Es gibt keinen Balkon
    - Gründungssituation und Baufeuchteaufkommen würde ich als unproblematisch beschreiben
    - Die Klinkerfugen zeigen keinerlei Rissbildung
    - Die Aussenseite zu diese Wandecke ist auf dem angehängten Bild zu sehen
    IMG_3538.jpg
     
  10. #9 Gast036816, 1. Mai 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    wenn du deinem statiker deine frage mit diesem begriff nennst, dann weiss er schon bescheid, was gemeint ist.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    das ist ein bilderrätsel, oder? grösserer ausschnitt wäre gut.
    bis dahin: erkennbar ist für mich e. aussenecke.
    inkongito hat in #3 richtig beschrieben, dass der
    abriss über einer innenecke ist - jedenfalls werden
    versch. situationen abgebildet.

    die decke über der innenseite einer aussenecke
    biegt sich nach oben - aber in #1 ist eine innenecke
    abgebildet.
     
  13. riker

    riker

    Dabei seit:
    15. August 2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Aurich
    @mls

    Das ist die Wandecke mit dem Riss von aussen fotografiert.
    Ich dachte, Sie hätte nach einer Außenansicht gefragt.
     
Thema: Risse zwischen Filigrandecke und tragender Außenwand
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kellenschnitt innenputz

Die Seite wird geladen...

Risse zwischen Filigrandecke und tragender Außenwand - Ähnliche Themen

  1. Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?

    Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?: Hallo! Wir sind frischer Eigenheimbesitzer - Baujahr 1979. Nun ist uns beim renovieren aufgefallen, dass alle Außenwände "hohl" klingen. Es...
  2. Außenwand innen vormauern

    Außenwand innen vormauern: Hallo liebe Bau-Erfahrene, ich versuche gerade das Ergeschoss eines Zweifamilienhauses von 1870 zu sanieren. Nachdem ich Videos von Konrad...
  3. Sanierung alte Außenwand = mittlerweile eine Innenwand

    Sanierung alte Außenwand = mittlerweile eine Innenwand: Guten Tag, erneut habe ich ein Anliegen, welches ich so nicht im Forum finden konnte. Sollte es bereits einen Beitrag hierzu geben, bitte ich um...
  4. Trockenbauwand vor Außenwand

    Trockenbauwand vor Außenwand: Hallo liebes Forum. Ich habe schon ein paar Sachen dazu gelesen und bin mir absolut unsicher. Aus diesem Grund schildere ich hier mal meinen Fall...
  5. Riss im Putz

    Riss im Putz: Guten Tag liebe Experten, ich hätte eine Frage: in meinem Außenputz, Alter des Hauses ca. 16 Jahre, befindet sich ein Riss, der mir zumindest...