Risse zwischen Filigrandecke und tragender Außenwand

Diskutiere Risse zwischen Filigrandecke und tragender Außenwand im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo Bauexperten, wir wohnen jetzt seit ca. 1 1/2 Jahren in unserem (Neubau)Massivhaus. An einer Ecke hat sich ein Riss zwischen der...

  1. riker

    riker

    Dabei seit:
    15.08.2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Aurich
    Hallo Bauexperten,

    wir wohnen jetzt seit ca. 1 1/2 Jahren in unserem (Neubau)Massivhaus.

    An einer Ecke hat sich ein Riss zwischen der Betonfiligrandecke und der tragenden Wand gebildet.

    Der Riss tritt nur an dieser Ecke auf und läuft über die anliegenden Wände langsam aus.

    Ich habe mal versucht die Tiefe festzustellen und der Papierstreifen lässt sich bestimmt 5-7cm eintauchen.

    Im Geschoss über der Ecke habe ich auch zwei schmale waagerechte Risse.

    Das Haus ist verklinkert. Risse im Außenbereich habe ich nicht erkennen können.

    Baumangel oder nicht? Danke für eure Hilfe.

    IMG_3526.jpg IMG_3527.jpg IMG_3528.jpg IMG_3522.jpg
     
  2. #2 Thomas B, 01.05.2015
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Typische Rissbildung wenn der Innenputz an der Decke anhaftet. Besser trennt den Innenputz (z.B. mit dem Schnitt eines Teppichmessers o.ä. solange er noch feucht ist). Decke (Beton) schwindet, wird also kleiner/ kürzer und nimmt den anhaftenden Putz mit. Irgendwo reißt er dann.
     
  3. #3 Inkognito, 01.05.2015
    Inkognito

    Inkognito Gast

    Die Risstiefe ist etwas groß für einen reinen Putzriss, ansonsten ist das eine Innenecke und dadurch sogar ein Durchstanzbereich, das ist eher ungewöhnlich, dass hier ein tiefer Spalt vorhanden ist. Bei ~5cm Auflagertiefe sollte der Bereich eigentlich untermörtelt sein, gucken Sie mal in den Verlegeplan, da sind solche Angaben meist als Prinzipskizze zu finden - kann sich aber alles noch innerhalb der Toleranzen befinden.
    Ansonsten, vielleicht geht es einfach durch ein Zentrierleiste so tief da rein, aber beim EFH sind die Lasten für sowas eigentlich doch zu gering. Aus welchem Material besteht die Außenwand genau?
     
  4. riker

    riker

    Dabei seit:
    15.08.2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Aurich
    Der Wandaufbau nach Baubeschreibung:

    - Q4-Putzschicht
    - ca 1,2cm Wohnraumputz
    - Hochlochziegel (Poroton-T-Hlz, d=17,5cm)
    - Kerndämmplatten WLS032
    - Grifffuge
    - ca. 10cm Verblendsteine
    - einschliesslich nicht rostender VA Stahlanker
     
  5. #5 Gast036816, 01.05.2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    mal in die statik schauen oder den statiker direkt fragen, ob zwischen wand und decke irgendwelche lager eingebaut wurden.
     
  6. riker

    riker

    Dabei seit:
    15.08.2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Aurich
    Was heisst Lager? Ist das der Fachbegriff, den ich bei der Frage verwenden muss?
    Ich würde offiziell über die Hausbaufirma anfragen. Da möchte ich, dass das fachlich richtig klingt.
     
  7. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    da ist kein riss, das sieht nur so aus, weil da darf
    eigentlich kein riss sein ;)

    entlastungsschnitt (kellenschnitt) macht man, damit´s
    den putz nicht staucht... und nicht, weil man die decke
    frei abheben lassen will.

    gehen wir auf spurensuche?
    sind risse nur an dieser wand/ecke?
    wie gehts draussen weiter - klinker? oder balkon?
    bauzeitlich erhöhter feuchteanfall?
    "komische" gründungssituation?
    wird nur schwer ferndiagnostizierbar sein ..
     
  8. riker

    riker

    Dabei seit:
    15.08.2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Aurich
    Hallo,

    dieser Riss ist der einzige zwischen Wand und Filigrandecke.

    - Im OG gibt es insgesamt 3 sehr feine (<0,1mm) horizontale Haarrisse ohne räumlichen Zusammenhang zu diesem Decken/Wandriss.
    - Es gibt keinen Balkon
    - Gründungssituation und Baufeuchteaufkommen würde ich als unproblematisch beschreiben
    - Die Klinkerfugen zeigen keinerlei Rissbildung
    - Die Aussenseite zu diese Wandecke ist auf dem angehängten Bild zu sehen
    IMG_3538.jpg
     
  9. #9 Gast036816, 01.05.2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    wenn du deinem statiker deine frage mit diesem begriff nennst, dann weiss er schon bescheid, was gemeint ist.
     
  10. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    das ist ein bilderrätsel, oder? grösserer ausschnitt wäre gut.
    bis dahin: erkennbar ist für mich e. aussenecke.
    inkongito hat in #3 richtig beschrieben, dass der
    abriss über einer innenecke ist - jedenfalls werden
    versch. situationen abgebildet.

    die decke über der innenseite einer aussenecke
    biegt sich nach oben - aber in #1 ist eine innenecke
    abgebildet.
     
  11. riker

    riker

    Dabei seit:
    15.08.2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Aurich
    @mls

    Das ist die Wandecke mit dem Riss von aussen fotografiert.
    Ich dachte, Sie hätte nach einer Außenansicht gefragt.
     
Thema: Risse zwischen Filigrandecke und tragender Außenwand
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kellenschnitt innenputz

    ,
  2. kellenschnitt zwischen wand und decke

    ,
  3. kellenschnitt

    ,
  4. kellenschnitt putz,
  5. das ist kein riss,
  6. dämmflies zwischen innen wand und betondecke neubau,
  7. putz reisst unterhalb der filigrandecke,
  8. Kellenschnitt decke Neubau ,
  9. risse innenputz baumangel,
  10. innenecke risse,
  11. riss zwischen wand und decke,
  12. risse im innenputz,
  13. risse zwischen zwei wände
Die Seite wird geladen...

Risse zwischen Filigrandecke und tragender Außenwand - Ähnliche Themen

  1. Risse im Aufbeton einer Filigrandecke

    Risse im Aufbeton einer Filigrandecke: Liebe Bauexperten, bei uns wurde am letzten Montag die Filigrandecke mit ca. 16 cm Aufbeton versehen (Gegen 14:00 Uhr). Gesamtstärke sind 20 cm....
  2. Beton-Filigrandecke gespachtelt - Risse

    Beton-Filigrandecke gespachtelt - Risse: Hallo, unser Neubau wurde im Sommer 2013 gebaut. Wir haben Betondecken in den Geschossen, Elementdecken/Filigrandecken mit Beton oben drauf....
  3. Risse an der Filigrandecke, 1 Jahr nach dem Einzug

    Risse an der Filigrandecke, 1 Jahr nach dem Einzug: Hallo, ich habe letzte Woche innerhalb wenige Tage, mehrere Risse bekommen. Diese sind zum einen an den Filgrandecken ( auch in der Garage,...
  4. Elementdecke Riss / Transportschaden, Betondeckung

    Elementdecke Riss / Transportschaden, Betondeckung: Mängel an Deckenelement / Betondeckung Bei den aktuell verlegten Deckenelementen für unser EFH befinden wir uns in der Diskussion mit dem...
  5. 50 - 60 Risse in Filigrandecken des Kellers und Erdgeschosses

    50 - 60 Risse in Filigrandecken des Kellers und Erdgeschosses: Hab jetzt doch mal eine Frage zu Rissbildungen, die sich in meinem Haus abspielen. Startdatum für den Hausbau war Anfang Oktober 2011....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden