Rohbau

Diskutiere Rohbau im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, mein Rohbau ist nun nahezu fertig gestellt (Fenster werden noch ab Mittwoch eingesetzt) und ich habe einige unklare Fragen, die...

  1. Tamara

    Tamara

    Dabei seit:
    16. Januar 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Applikations-Spezialistin
    Ort:
    Bochum
    Hallo zusammen,

    mein Rohbau ist nun nahezu fertig gestellt (Fenster werden noch ab Mittwoch eingesetzt) und ich habe einige unklare Fragen, die von meiner Bauleitung auch nicht zufriedenstellend beantwortet werden und dies führt zu einer entsprechenden Unsicherheit bei mir.

    1. Da die Dachneigung 24 Grad entspricht und ich auch keinen Zugang von innen mehr zum Dach haben werde hatte mich ein Bekannter darauf hingewiesen auf eine Verklebung der Überlappungsnähte der Dichtungsfolie zu bestehen, da es eine relativ windige Gegend ist, in der ich baue und es ggf. im Winter zu Schneeverwehungen kommen kann und ich dann die Nässe im Dach hätte. Meine Bauleitung antwortete auf meine Nachfrage nur, daß die Folie generell nicht verklebt werde, da die Lattung darauf kommt und somit alles dicht sei.

    2. Für den Heizkreisverteiler der Fußbodenheizung wurde in einer Wand zwischen Schlaf- und Kinderzimmer eine Öffnung gelassen. (Ungefähr 4 m entfernt vom eigentlichen Hausanschlussraum). Aus dem Plan geht dies nicht hervor und wurde auch zu keiner Zeit mit mir besprochen. Gibt es spezielle Gründe den Heizkreisverteiler NICHT in den Hausanschlussraum zu verlegen? Muss ich dies so akzeptieren? An diese Wände, inder sich die Öffnung befindet sind eigentlich Schränke geplant.

    3. Im Bauleistungsverzeichnis sind 3 Begehungen mit einem unabhängigen Baugutachter vorgesehen. Erst auf Nachfrage, wann der Termin für die erste Rohbaubegehung sei, wurde mir ein sehr kurzfristiger Termin mitgeteilt, den ich beruflichbedingt nicht wahrnehmen kann. Kann ich den Termin mit dem Gutachter nicht selbst festlegen?

    Bisher verlief alles ohne Probleme, doch dieses Verhalten erscheint mir nun etwas merkwürdig. Ich würde gerne einen zusätzlichen externen Gutachter mit einschalten, was aber wohl VOR der Begehung terminlich nicht mehr klappen wird. Wie sind euere Ratschläge?

    VG
    Tamara
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Zu 1: Wenn das fachmännisch richtig gemacht ist, gibt es wohl nichts zu beanstanden. Ob eine Verklebung auf Dauer hält, ist ja auch nicht sicher.
    Wenn Sie das unbedingt verklebt haben wollen, wird der Dachi das gegen Berechnung sicher auch ausführen!
    Zu 2: I.d.R. werden solche Details abgesprochen. Wenn das nicht Ihren Vorstellungen entspricht, würde ich auf der Änderung bestehen!
    Zu 3: Termine sollten so vereinbart werden, dass die notwendigen Leutchen auch daran teilnehmen können. Allerdings sollte der Bauablauf darunter auch nicht leiden. Also entsprechende Prioritäten setzen.
     
Thema:

Rohbau

Die Seite wird geladen...

Rohbau - Ähnliche Themen

  1. Entscheidung für Rohbau Vergabe

    Entscheidung für Rohbau Vergabe: Hallo zusammen, ich bin gerade am Angebote vergleichen für meinen Rohbau. Massivbauweise ohne Keller, 2 Vollgeschosse. Statik wird jetzt dann...
  2. Rohbau nach 2 Jahren noch brauchbar?

    Rohbau nach 2 Jahren noch brauchbar?: Hallo liebe Experten, in unserer Nähe findet sich ein Rohbau, welcher seit 2015 leer steht und leider nicht verputzt wurde. [IMG] Nun vermute...
  3. Ist Rohbauer zuständig für Bauschuttentsorgung

    Ist Rohbauer zuständig für Bauschuttentsorgung: Hallo, muss eine Baufirma den Bauschutt der beim Rohbau anfällt entsorgen, oder darf sie ihn einfach liegen lassen? Es wurde ein für die...
  4. Rohbau falsch eingemessen

    Rohbau falsch eingemessen: Ein fröhliches Hallo in die Runde. Ich habe mich angemeldet, da ein "kleines" Problem aufgetaucht ist: Wir lassen uns auf unserem Grundstück...
  5. Rohbau - Fenstersturz ausgestemmt --> sichtbare Bewehrung

    Rohbau - Fenstersturz ausgestemmt --> sichtbare Bewehrung: Hallo zusammen, uns ist ein Fehler nach dem Betonieren der Ringanker und Fensterstürze im OG aufgefallen. Dort wurden diese 30cm zu tief...