Rohr für Wäscheabwurf

Diskutiere Rohr für Wäscheabwurf im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, unser Wäscheabwurf wurde mit DN350 geplant. KG Rohre gibt es leider nicht in der Größe. Beim Wickelfalzrohr wurde mit Aufgrund der...

  1. #1 lordbauer, 10.08.2009
    lordbauer

    lordbauer

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    softwareentwickler
    Ort:
    bietigheim
    Hallo,

    unser Wäscheabwurf wurde mit DN350 geplant. KG Rohre gibt es leider nicht in der Größe.
    Beim Wickelfalzrohr wurde mit Aufgrund der Rohrverbindungen abgeraten.

    Meine aktuelle Favorit:

    http://www.der-luftshop.de/de/Rohre-fuer-Materialtransport

    Was halten die Experten davon?

    Der Einwurf der Wäsche soll von Oben erfolgen. Somit brauche ich keine Türe oder ähnliches sondern nur einen Deckel oder eine Klappe.

    Das ganze würde mit Lieferung ca. 400€ Kosten.


    Gruß
     
  2. #2 ManfredH, 10.08.2009
    ManfredH

    ManfredH Gast

    Naja, spricht ja nicht gerade für die Planung ...

    aber vielleicht noch ein ein Schloss o.ä., falls kleine Kinder Zugang zum WDW haben
     
  3. #3 lordbauer, 10.08.2009
    lordbauer

    lordbauer

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    softwareentwickler
    Ort:
    bietigheim
    Also am Anfang war er mal mit DN400 geplant. Bis man feststellte das wird zu Eng für das Rohr.
     
  4. #4 ManfredH, 10.08.2009
    ManfredH

    ManfredH Gast

    Und was spricht gegen DN 300 ?

    Der letzte, den ich selber geplant hatte, war auch KG DN 300, über zwei Geschosse, und bis jetzt hab ich noch keine Klagen vom Bauherrn gehört.

    Und der Hersteller, der Abwürfe als vorgefertigtes System vertreibt (der, der auch die Zentralstaubsauger hat) verwendet Edelstahlrohre DN 250 und 300
     
  5. #5 lordbauer, 10.08.2009
    lordbauer

    lordbauer

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    softwareentwickler
    Ort:
    bietigheim
    Hallo,

    eigentlich spricht nix gegen DN300. Habe mir gerade die Preise angeschaut. Ich denke DN300 ist wesentlich günstiger. Danke
     
  6. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    DN 300 ist im EFH ausreichend.

    den hinweis von manfred, kleinkinder
    und wäscheabwurfschacht beachten!
     
  7. Doozer

    Doozer

    Dabei seit:
    14.12.2006
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Revisor
    Ort:
    Dornburg
    Empfehlenswert

    Wir haben vom Luftshop (lgt) 300er Rohre für Materialtransport als Wäscheschacht eingebaut, allerdings war eine entsprechende Öffnung bereits vorgesehen. Kommunikation, Preis und Lieferung waren top, das extra angeforderte T-Stück (für den zusätzlichen Einwurf im EG) wurde preisgünstig mitgeliefert. Summa summarum haben wir gegenüber einem Wäscheschacht aus dem Inet 2k€ gespart. Die Rohre haben "gerade so" in die Öffnungen gepasst, sodass nach dem Ausschäumen mit Bauschaum das Ding bombenfest sitzt und wir keine Montageschellen gebraucht haben (wer die Dinger (3 Stück, inkl. Stockschrauben) braucht, kann sie gegen Zahlung von 6 Flaschen Weizenbier bei mir abholen) ...
    Wie gesagt: kindersichere Klappe im OG (und ggf. kindersichere Öffnung im EG) sind wichtig.
     
  8. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    wir haben auch 300er KG-Rohr über zwei Stockweke und sind sehr zufrieden!
     
  9. #9 HolzhausWolli, 11.08.2009
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Wir haben einen herkömmliche Holzkorpus (über 3 Seiten) mit ca. 25 cm Schenkelmaß verwendet und den Einwurf im OG über eine kleine magnetgehaltene Holztür ausgeführt.

    Der Magnet ist stark genug das Öffnen duch die Kinder zu verhindern.

    Funktioniert ebenfalls sehr gut und hat glaube ich keine EUR 50,- gekostet.
     
  10. #10 seschmi, 11.08.2009
    seschmi

    seschmi

    Dabei seit:
    27.03.2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Mittelfranken
    Wir haben ein 250er, das geht auch. Jedenfalls wenn man keine Pelzmäntel durchwirft.

    Eine abschließbare Tür muss allerdings unbedingt sein, es gibt für Kleinkinder nichts faszinierenderes als das Loch in der Wand, in das man alles reinwerfen kann.
     
  11. #11 Robert1, 11.08.2009
    Robert1

    Robert1

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Energieelektroniker
    Ort:
    Franken
    Was ist mit Feuer/Rauch bei der selbstgebastelten Variante? Die vorgefertigten Systeme haben alle schwere Türen für den Brandschutz.
     
  12. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    Mein Wäschabwurf dient als Brandbeschleuniger vom Keller bis zum OG mit Einwurf - äh Auslass im EG.
    Und?
    Mein Treppenhaus geht sogar bis zum Spitzboden ohne Tür, geschweige denn Feuerschutztür. Im privaten EFH weder Vorschrift noch problematisch.
     
  13. #13 Robert1, 11.08.2009
    Robert1

    Robert1

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Energieelektroniker
    Ort:
    Franken
    Hallo Uwe,

    du kannst mirwegen bei dir zuhause im Wohnzimmer Lagerfeuer machen und Würstl grillen, mir eigentlich egal (so lange du nicht neben mir wohnst):p.

    Meine Frage war nur für den Fragensteller als Anregung gedacht.

    Und nur weil irgendwas nicht verboten oder gar Vorschrift ist, bedeutet das noch lange nicht, dass es nicht sinnvoll ist.
     
  14. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    Hallo Robert,

    also ich wäre natürlich der letzte der sich hinstellt und sagt "Bransschutz ist nicht wichtig!"

    Und mit Deinem "nur weil es nicht verboten, muss es deswegen nicht sinnvoll sein" hast Du natürlich auch Recht!

    ABER:
    Im EFH sind offene Treppenhäuser nun mal nicht sooo selten. Und wenn dem so ist, hilft mir ein in Brandabschnitte unterteilter Wäscheabwurf auch nicht weiter. Mal davon abgesehen, dass die "vorgefertigten" Wäscheschachttüren die ich kenne auch nicht rauchdicht sind. Gibt es bestimmt auch (für den "kommerziellen" Einsatz) ist aber im privaten m. E. schlicht übertrieben. Dann muss ich auch konsequent das Treppenhaus zu jedem Geschoss mit Brandschutztüren verschließen, Kabel-/Leitungsdurchführungen entsprechend absichern etc.
    Eben entweder "das ganze Programm" oder nicht. Einen einzelnen Aspekt zu optimieren ist Geldverschwendung, wenn der Rest nicht dazu passt. Das Geld lieber in Rauchmelder investieren, da hat man mehr davon.

    Sorry für meine erste etwas sarkastische Antwort, aber der gemeinte Inhalt bleibt: Man kann es übertreiben, sollte man aber nicht.

    Uwe
     
Thema: Rohr für Wäscheabwurf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wäscheabwurf klappe selber bauen

    ,
  2. kg rohr wäscheschacht

    ,
  3. wäscheabwurfschacht vorschriften bau

    ,
  4. wäscheabwurfschacht vorschriften,
  5. wäscheabwurf rohr
Die Seite wird geladen...

Rohr für Wäscheabwurf - Ähnliche Themen

  1. KG Rohr elektrisch absperren

    KG Rohr elektrisch absperren: Hallo zusammen, würde gerne das Wasser vom Dach in eine Zisterne einleiten, allerdings sehe ich hier das Problem das Irgendwann die Zisterne voll...
  2. DN110 Rohr verbinden, Leerrohr

    DN110 Rohr verbinden, Leerrohr: Hallo, ich habe mir ein DN110 Rohr durch die Bodenplatte legen lassen für spätere Gartenkabel. Nur wie bekomme ich nun eine Rohrverlängerung...
  3. Rohre Solartherme am Dach undicht

    Rohre Solartherme am Dach undicht: Hallo Leute, hatte plötzlich Wasser unterm Dach welches durch die Rigips Decke im Dachgeschoß durchlief. Nach öffnen der Decke stellte sich...
  4. neue Rohre einziehen für Heizungszuleitung zu Fußbodenverteilen

    neue Rohre einziehen für Heizungszuleitung zu Fußbodenverteilen: Hallo Heizungsbauer! Ich habe eine Heizungsanlage im Einfamilienhaus, bestehend aus Radiatoren und Fußbodenheizung. Diese ist 30 Jahre alt und...
  5. Wäscheabwurf: KG-Rohr oder Wickelfalzrohr?

    Wäscheabwurf: KG-Rohr oder Wickelfalzrohr?: Hallo, möchte einen Wäscheabwurf in Neubau vom OG in das KG mit DN 300 bauen. Die Deckendurchbrüche sind bereits beim Bau der Kellerplatten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden