Rohrdurchmesser FBH

Diskutiere Rohrdurchmesser FBH im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo liebe Experten, wie sind denn die Meinungen zum Rohrdurchmesser FBH. Wir haben zwei Heizungsbauer in der engeren Wahl (Neubau EFH,...

  1. #1 homerjaysimpson, 30. Mai 2010
    homerjaysimpson

    homerjaysimpson

    Dabei seit:
    22. September 2009
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    66*
    Hallo liebe Experten,

    wie sind denn die Meinungen zum Rohrdurchmesser FBH.
    Wir haben zwei Heizungsbauer in der engeren Wahl (Neubau EFH, Heizlast insgesamt ca. 6kW).
    Einer bietet ein System mit EPS Platten und 14x2 Rohren, der andere ein System mit Drahtgitter und 20x2,3 Rohren.
    Für die 14x2 Rohre spricht vermutlich das günstigere Oberfläche/Volumen Verhältniss --> bezogen auf das Volumen größere wärmeübertragende Fläche, für das 20x2,3 System die geringen Druckverluste bei gleicher Leitungslänge.

    Was ist aktuell der anerkannte Stand der Technik, wo liegen die Vorteile und Nachteile der Systeme.
    Der Planer des Systems bevorzugt übrigens 14x2.

    Gruß und schönen Sonntag
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...funktionieren wird wohl beides...

    günstigeres Oberfläche/Volumen verhältnis beim kleinen Rohr seh ich nicht.

    Die geringeren Druckverluste könnten durchaus wichtiger sein als vielleicht angenommen. Wir betreiben 230qm mit 45watt Pumpenleistung...(20er Rohr)
     
  4. #3 homerjaysimpson, 30. Mai 2010
    homerjaysimpson

    homerjaysimpson

    Dabei seit:
    22. September 2009
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    66*
    Hallo,

    14/2'er Rohr:
    Oberfläche/Volumen Wasser: 0,56cm²/cm³

    20/2,3 Rohr:
    Oberfläche/Volumen Wasser: 0,337cm²/cm³
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Oberfläche ist nicht das Problem, man kann beim dünneren Rohr auch engere VA wählen.
    Druckverluste ist jedoch ein Thema.
    Bei den in einem EFH üblichen Kreisdimensionierungen wäre aber auch das verschmerzbar.

    Gruß
    Ralf
     
  6. #5 homerjaysimpson, 30. Mai 2010
    homerjaysimpson

    homerjaysimpson

    Dabei seit:
    22. September 2009
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    66*
    Halo,

    bedeuet also, beim 14/2 Rohr sind kürzere Leitungslängen notwendig.

    Wie hoch ist denn der maximal zulässige Druckabfall pro Heizkreis, bzw. wie hoch ist der maximal sinnvolle Druckabfall.

    Zu welchem System tendieren die Profis?
    20mm oder 14mm
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    16mm? :D

    Gruß
    Ralf
     
  8. baubau

    baubau

    Dabei seit:
    5. April 2010
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Hessen
    Ist momentan nicht 17 mm Stand der Technik ;)
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. DK_Net

    DK_Net

    Dabei seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Germany
    Unter 16mm würde ich nicht gehen. Der Druckverlust ist einfach zu groß. Die max. Segmentlänge liegt bei 17mm um die 100m. Ohne die Berechnungen zur Hand zu haben, würde ich für die 14mm Rohre nur die Hälfte ansetzten. Die Heizleistung/pro Rohrmeter ist eine Funktion von Volumen und Differenztemperatur. Bei 14mm müßte man das mit hoher Fließgeschwindigkeit ausgleichen, was den Druckverlust wiederum stark erhöht.

    Ich habe 17mm in der FBH und einige Wandheizungen in 14mm realisiert. (damit der Putz nicht übermäßig dick sein muß).
     
  11. #9 Achim Kaiser, 31. Mai 2010
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Es ist wie immer .... man muss wissen was man tut.

    Ich hab schon FBH´s in 8x1 gebaut :P

    Grundsätzlich geht *jeder* Rohrdurchmesser.
    Alles nur eine Frage der notwendigen Wassermenge, Systemtemperatur, der Heizlast und der Zonierung.

    Es gibt da kein besser oder schlechter sondern *nur* auf den jeweiligen Anwendungsfall angepasst und ausgelegt.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
Thema:

Rohrdurchmesser FBH

Die Seite wird geladen...

Rohrdurchmesser FBH - Ähnliche Themen

  1. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...
  2. FBH Dünnschichtsystem auf OSB

    FBH Dünnschichtsystem auf OSB: Hallo sagt ein noob hier im Forum Ich suche Hilfe hier im Forum. Wir sanieren hier ein altes Fachwerkhaus mit Holzbalkendecke. Das EG ist soweit...
  3. Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH

    Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH: Hallo zusammen, da die kühleren Tage jetzt wieder da sind, ist bei uns wieder eine Frage aktuell geworden. Wir haben eine FBH, die im Abstand...
  4. Regal + Estrich + FBH

    Regal + Estrich + FBH: Hallo Leute. Hab eine Frage bezüglich Aquariumregal im Keller. Geplant wäre eine Art Schwerlastregal mit Aquarien gefüllt. Der Plan führte mich...
  5. Alte FBH Heizflächen

    Alte FBH Heizflächen: Beim Modernisieren/Optimieren im Bestand ist es nicht selten, dass vorhandene FB Heizungsflächen, -rohre existieren. Bei älteren Objekten sind...