Rohrisolationen -> Asbest?

Diskutiere Rohrisolationen -> Asbest? im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo an alle Experten, ich habe ein Frage: Unter meine Spüle hat der Hausbesitzer (wohl vor meinem Einzug) einen Wanddurchbruch eingezogen, wo...

  1. TST2003

    TST2003

    Dabei seit:
    12. November 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo an alle Experten,
    ich habe ein Frage: Unter meine Spüle hat der Hausbesitzer (wohl vor meinem Einzug) einen Wanddurchbruch eingezogen, wo die ganzen Rohre lang laufen und auch die Zähler eingebaut sind. Vor kurzen wurden diese Zähler getauscht, und ich habe das erste Mal bewusst die ganzen Rohre angeschaut. Das hat mich etwas in Panik versetzt, da die Isolierung nicht sehr neu aussieht. Meistens habe ich die Schranktür nämlich auch noch auf (weil da der Mülleimer drin ist) und lüfte die Küche auch immer gut durch.

    Frage: Sind das noch Asbest-Verbindungen oder Isolierungen? Oder, um welches Material handelt es sich bei den 3 verschiedenen Isolierungen, d.h. die schwarze Isolierung, die braune und das weiße im Hintergrund? Gehen davon Gesundheitsgefahren aus, wenn es unter der Spüle/hinter dem Mülleimer so offen eingebaut ist?

    Danke für eure Antworten!
    Viele Grüße,
    Michael

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 12. November 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Diese Panik vor Asbest ist selbst bei tatsächlichem Vorhandensein von Asbest in den allermeisten Fällen völlig unbegründet.

    Und das da sind alte Lumpen, zu Wickelbändern umgearbeitet. Wenn in der Altkleidersammlung also kein Rennfahreranzug (asbesthaltig) war, ist das Zeuchs so was von asbestfrei.
     
  4. TST2003

    TST2003

    Dabei seit:
    12. November 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Frankfurt
    Mmh, ich bin wahrlich kein Experte, aber.....bei näherer Betrachtung sieht das nach meiner bescheidenen Meinung nicht gerade nach "alten Lumpen" aus....schon eher faserig?
     
  5. #4 sarkas, 12. November 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. November 2010
    sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Asbesthaltige Rohrisolierungen sehen i. d. R. so aus als hätten sie einen Gipsverband. Sie wurden zu keiner Zeit mit Putzwolle umwickelt. Es kann zwar sein, dass sich da später jemand zu schaffen gemacht. Genau ist das aus den Bildern nicht zu schließen. >>Selbst wenn dieses Material auf KMF-Basis mit stark gebundenen Asbest ist, ist das kein Grund für Panik, denn der Rückbau kann selbst von Laien unter Beachtung der Mindestschutzanforderungen der TRGS 519 durchgeführt werden.<<
    MOD-Hinweis: Diese Aussage ist schlicht falsch. Bitte nicht befolgen. Siehe Beitrag KATMat
    Wenn erhebliche Zweifel oder Ängste bestehen, würde ich eine Probe analysieren lassen

    Gruß Werner

    http://www.asbest.de/TRGS 519.htm
    Ich weiß nicht, ob es eine neuere Fassung gibt.
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 12. November 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Au mann - jetzt kommt hier noch einer mit Asbest angedackelt.
    Liebe Leute, das ist die Baumarkt-Version von Misselfix-Wickelstreifen. Da ist nix drin als alte Lumpen.
    Das gefährlichste daran ist die Chance, es könnte alte Käsefusssocken unter den Lumpen gewesen sein. :p
     
  7. TST2003

    TST2003

    Dabei seit:
    12. November 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Frankfurt
    Bildupdate:

    [​IMG]
     
  8. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    such mal nach Malervlies oder Abdeckvlies oder Lumpen für Werkstätten, ist im Prinzip dasselbe.

    Grüsse
    Jonny
     
  9. KATMat

    KATMat

    Dabei seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altlaster/Baugrundler
    Ort:
    Frankfurt
    aber

    Material auf KMF-Basis mit fest gebundenem Asbest (AZ) gibt´s trotzdem nicht. Ist immer schwach gebunden und darf auf keinen Fall von Privatleuten entfernt werden.
    Das auf den Bildern ist aber Dämmfilz.
     
  10. TST2003

    TST2003

    Dabei seit:
    12. November 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Frankfurt
    Vielen Dank für die Antworten soweit.

    Sollte es also Abdeckvlies sein, ist es ungefährlich. Aber was ist mit dem Dämmfilz wie KATMat anmerkte....ist dies auf KMF-Basis bzw. kann dies sein? Ist beim Entfernen Schutzkleidung zu tragen?
     
  11. #10 Ralf Dühlmeyer, 13. November 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Es gibt Menschen, die mit aller Gewalt ein Problem herbeireden müssen, wo es gar kein Problem gibt. :mauer
     
  12. wasweissich

    wasweissich Gast

    das glasfaserzeug hinter den misselfixgewickelten rohren ist das einzig gefährliche auf den bildern ......
     
  13. TST2003

    TST2003

    Dabei seit:
    12. November 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Frankfurt
    OK, danke!
    Da ich das Glasfaserzeug dahinter nicht anfasse, dürfte ja auch keine Gefahr davon ausgehen? Ich werde also darauf verzichten, die Wand zuzumauern!
     
  14. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Das wirst Du hoffentlich schon deswegen unterlassen, weil es sich nicht um Dein Haus handelt, sondern Du dort ja nur Mieter bist (dem sowas nicht zusteht). Oder?
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Korrektur: ... falsch formuliert. - Entschuldigung - Es müsste heißen, stark gebundener Asbest dürfte durch den Privatmann unter Einhaltung der TRGS selbst zurückgebaut und entsorgt werden. Aber wie ich auch geschrieben habe ist das hier kein Thema.
     
  17. TST2003

    TST2003

    Dabei seit:
    12. November 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Frankfurt
    Ist das weiße im Hintergrund mit "Sicherheit" Glasfaser? (Ich dachte immer die wären gelblich). Oder kann es auch etwas anderes sein?
     
Thema: Rohrisolationen -> Asbest?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. asbest braun

    ,
  2. alte heizungsrohre daemmung asbest

    ,
  3. ummantelung heizungsrohre asbest

    ,
  4. asbest rohrisolierung,
  5. rohrisolierung asbest,
  6. gipsummantelung heizungsrohre,
  7. alte rohr isolierung,
  8. isolierung wasserrohre asbest,
  9. rohr isoliert wickelvlies asbest,
  10. rohrisolierung gips asbest
Die Seite wird geladen...

Rohrisolationen -> Asbest? - Ähnliche Themen

  1. Asbest in Fassade im DDR Bungalow - Wie kompliziert ist der Austausch

    Asbest in Fassade im DDR Bungalow - Wie kompliziert ist der Austausch: Liebe Leserinnen, ich überlege, ein Grundstück in Mecklenburg-Vorpommern zu kaufen. Es ist Gartenland mit einem DDR Bungalow, den der...
  2. Ist das Asbest??

    Ist das Asbest??: Hallo Kann mir eventuell jemand sagen ob das Asbest Ist? Danke für eure Hilfe Lg
  3. Asbest - Begründeter Verdacht?

    Asbest - Begründeter Verdacht?: Hallo zusammen, ich bin derzeit dabei meine neue Wohnung (BJ 1964) zu renovieren. Nun bin ich nach dem Lesen einiger Artikel über Asbest etwas...
  4. Asbest in Fliessenklebern Bj1976

    Asbest in Fliessenklebern Bj1976: Hallo! Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen? Ich plane die Sanierung eines Bades Bj 1976. Ich habe gelesen, daß zur fraglichen Zeit durchaus...
  5. Asbest in Welldach?

    Asbest in Welldach?: Hallo zusammen, folgendes Problem: ich habe vor meiner Haustür ein kleines Vordach aus Wellplatten. Von oben Braun / rötlich, von unten folgende...