Rolladenkasten guckt raus - Wasserproblem?

Diskutiere Rolladenkasten guckt raus - Wasserproblem? im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Liebe Experten, lange habe ich hier im Forum gelesen und den einen oder anderen Tipp für meinen Hausbau mitgenommen. Hätte nicht gedacht, dass...

  1. kein0815

    kein0815

    Dabei seit:
    15. März 2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Taunusstein
    Liebe Experten,
    lange habe ich hier im Forum gelesen und den einen oder anderen Tipp für meinen Hausbau mitgenommen. Hätte nicht gedacht, dass ich erst dann Hilfe benötige, wenn das Haus schon fast fertig ist, aber so ist es...

    Die eingebauten Rolladenkästen gucken alle zu weit raus.

    Sie hätten nach der Zeichnung (Bild1) so eingebaut werden müssen, dass die drüberstehende Holzrautenleistenfassade durch einen Überstand einen Regenschutz bietet.

    Rolladenkasten1.jpg

    Nun wurden sie nicht tief genug eingebaut (Bild2) - mit dem Ergebnis, dass der rechteckige Kasten eine waagrechte Fläche für das Niederschlagswasser bildet, welches je nach Wind Richtung Wand geblasen wird.

    Rolladenkasten2.jpg

    Der Wandanschluss ist wie folgt ausgebildet: Unterspahnbahn hinter dem Rolladenkasten, mit dem Band "SIGA Vigluv black" an den Kasten drangeklebt.

    Es handelt sich um insgesamt 8 Rolladenkästen (Alu), alle stehen etwa 2 cm raus = Regenwasser fällt drauf und der Wind bläst es hinein. Nur das SIGA und die Unterspahnbahn halten das Wasser von der Wand weg (dahinter ist Holzweichfaserdämmung).

    Fachgerechte Ausführung oder Murks?

    Ist es sinnvoll eine Art Alu-Lippe vor der Wand dranzubauen, die als eine Wassersperre fungiert? Oder soll ich drauf bestehen, die Kästen tiefer rein zu setzen, so dass der Überstand wie geplant ausgebildet ist?

    Viele Grüße
    Michi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Da kann man problemlos eine Blechverdachung drüber machen. Dann ist das Thema erledigt...
     
  4. kein0815

    kein0815

    Dabei seit:
    15. März 2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Taunusstein
    Hallo,
    danke für die schnelle Antwort!

    Mit Blechverdachung ist gemeint eine Art Profil, das an die Holzrautenleiste drankommen soll (=zusätzlicher Überstand) oder etwas, was an den Rolladenkasten drankommt?
     
  5. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Das ist im Prinzip ein Z-Winkel, da gehen dann die Holzrauten drüber. wie eine Fensterbank. Hab leider gerade kein Foto. Am Haus 5 cm hoch, 2 -3 cm Überstand über den Kasten nach Vorne, 4 cm nach Unten abgekantet mit Umschlag damit sich keiner dran schneiden kann beim Putzen. Rechts und Links dann entweder einen Kopf dran gebastelt oder auf die Seitenbleche geführt, das das Wasser sauber geführt weg kann.
     
  6. kein0815

    kein0815

    Dabei seit:
    15. März 2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Taunusstein
    Danke schön,
    das liest sich ziemlich sinnvoll!
     
  7. #6 Romeo Toscani, 16. März 2014
    Romeo Toscani

    Romeo Toscani

    Dabei seit:
    24. November 2009
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokaufmann
    Ort:
    Österreich
    Murks ist es trotzdem.
    Weil:
    1.) Du wolltest die Rollläden nicht so, dass sie 2 cm über die Fassade drüberstehen (Optik, Problem mit Wasser), sondern dass sie bündig mit der Fassade abschließen.
    2.) Ein Regenschutz-Dach kann man natürlich "problemlos" machen, nur dass es a) wieder Geld kostet und b) besch...eiden aussieht.
    3.) Wenn dir das keiner sagt (woher solltest du es auch von selbst wissen?), und du lässt es so, wie es ist, hast du spätestens im nächsten Winter ein relativ großes Problem. Am oberen Teil des Rollo-Kastens (der ist waagrecht) bleibt Wasser/Schnee stehen und führt zu Frostschäden.

    Warum das so geliefert wurde, ist relativ einfach zu erklären.
    Es gibt je nach System eine gewisse Kasten-Größe, zB 138 mm wäre das kleinste.
    Der Kasten wird größer, wenn der Rollladen folgende Eigenschaften hat, zB
    a) höher als 1,50 Meter (braucht mehr Platz)
    b) Motor (da ist eine dickere Welle drinnen)
    c) integriersten Insektenschutz
    d) Distanzschienen, aus welchen Gründen auch immer.

    Derjenige, der hier verkauft, gemessen und bestellt hat, hats versemmelt. Das ist eigentlich ein Anfänger-Fehler.
    Mich wundert es, dass du das Thema so locker nimmst ... das, was hier passierte, ist im Neubau (wenn man einen einigermaßen genauen Kunden hat) eine katastrophale Fehl-Lieferung, die normalerweise nicht durchgeht.
    Aber ich kenne deine Situation nicht (wer hat bestellt, wie wurde gekauft, usw.)

    Man kann es jetzt auch nicht mehr so richten, dass man einfach die Kästen gegen kleinere austauscht. Das funktioniert nicht ... weils konstruktions-bedingt wie gesagt gewisse Kastengrößen je nach Ausführung braucht.

    Ich hab ein einziges Mal eine Baustelle gehabt, wo ich dieses Detail übersehen hatte, und die Kästen um 1 cm zu tief waren.
    Dort konnte ich es dahingehend in Ordnung bringen, dass man die Führunggschienen der Längsseite abgeschnitten hat (das waren Distanz-Schienen), und man so den fehlenden Zentimeter gewonnen hat.
    Vielleicht ist das auch bei dir möglich, bevor man jetzt die teure und optisch hässliche Variante einer Verblechung durchführt.
    Wenn man das macht: Der Bereich zwischen Rollokasten und Fassade gehört zwingend dauerhaft abgedichtet (keine Wartungs-Fuge a lá Silikon oder ähnliches!), weil sonst mittelfristig durch Regen/Schnee/Wind Schäden an der Fassade zu erwarten sind.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. kein0815

    kein0815

    Dabei seit:
    15. März 2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Taunusstein
    Hallo Romeo Toscani,
    danke dir für die Infos!

    Es wurde aus einer Hand von dem AN geplant, bestellt und montiert. Die komplette Gebäudehülle inkl. Dämmung, Fenster, Rolläden, Fassadenunterbau. Allerdings ohne Fassade, deren Stärke jedoch feststand und sich nicht geändert hat.

    Mir war nicht bewußt, dass der Zustand so dramatisch schlecht ist. Ich hatte während der Planungs- und Montagephase mit gefühlt 50 verschiedenen Details zu tun. Die abstehenden Rolladenkästen sind mir erst bei der Abnahme überhaupt aufgefallen.

    Das werde ich nun im Detail angehen. Rein theoretisch könnte der AN die 8 Rolladenkästen und alles drum herum abmontieren, die Stärke der dahinterliegenden Wanddämmung um 2-3cm reduzieren und alles wieder dranmachen. Was für ein Freudenfest für alle Beteiligten...

    Viele Grüße
    Michi
     
  10. #8 Gast036816, 16. März 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    und gebaut wird nach solchen 6B-detailzeichnungen. da brauchst du dich nicht zu wundern, dass details nicht maßgenau hergestellt werden. denk mal über einen planungsfehler nach und konfrontiere deinen vertragspartner damit!
     
Thema:

Rolladenkasten guckt raus - Wasserproblem?

Die Seite wird geladen...

Rolladenkasten guckt raus - Wasserproblem? - Ähnliche Themen

  1. Rolladenkasten rausbauen

    Rolladenkasten rausbauen: Hallo, ich möchte in meinem RMH 1978 Bj die Aufsatzrolladen samt Fenster austauschen. Geplant:neue Kunststoffenster und Vorsatzrolladen von...
  2. Sanierung Rolladenkästen Frage

    Sanierung Rolladenkästen Frage: Hallo Im Zuge einer Kernsanierung müssen auch die Rolladenkästen saniert werden . Bei mir seht es so aus das in dem Sturz außenrum einfach ein...
  3. Einlauftrichter im Rolladenkasten identifizieren - Ersatzteil finden. [mit Fotos]

    Einlauftrichter im Rolladenkasten identifizieren - Ersatzteil finden. [mit Fotos]: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach neuen Einlauftrichtern bzw. Rolladenführungen, welche im Rolladenkasten befestigt werden und nicht auf...
  4. Rolladenkasten nach Regen Innenwand feucht

    Rolladenkasten nach Regen Innenwand feucht: Hallo zusammen, sorry, dass ich konstant hier schreibe, es passiert aber leider auch immer konstant etwas bei mir auf dem Bau. Neulich hatte es...
  5. Zwei Schaliges Mauerwerk Wasserproblem

    Zwei Schaliges Mauerwerk Wasserproblem: Hallo, ich habe ein Feuchte Problem bei meinem Mauerwerk. Habe nun schon alle löcher in den Fugen gefüllt. Es kommt aber dennoch bei stark regen...