Rolladensicherung

Diskutiere Rolladensicherung im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, nachdem bei mir gerade fleißig gehandwerkt wird, stellt sich mir auch die Frage einer Sicherung, die es verhindern soll, daß...

  1. Mona64

    Mona64

    Dabei seit:
    30. Juni 2007
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellte
    Ort:
    Köln
    Hallo zusammen,

    nachdem bei mir gerade fleißig gehandwerkt wird, stellt sich mir auch die Frage einer Sicherung, die es verhindern soll, daß die Rollade hochgeschoben werden kann bzw. die auch die Fenster sichert.

    Zwar habe ich keinen Neubau, aber hier wird sicher das Thema genau so aktuell sein wie bei einem Altbau.

    Jetzt gibt es Rolladen-Sicherungen zu kaufen, die das Hochschieben der Rolläden verhindern sollen. Außerdem sagt mancher, nur elektrische Rolläden wären dafür sicher.

    Wer hat einen Tip, was wirklich absichert?

    Danke im voraus.

    Gruß,

    Mona.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 VolkerKugel (†), 30. Juni 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Wirklich sicher ...

    ... sind nur Gitter :konfusius .
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Einspruch Euer Ehren. Im Zeitalter von Akkusäge, Bolzenschneider und Stemmeisen...empfehle ich einen gut ausgebildeten Schäferhund. ;)

    Gruß
    Ralf
     
  5. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Hi Mona,

    das, was Du suchst nennt sich "Hochschiebesicherung". Jibts bei jedem Rolladenbauer, setzt aber vollständiges Runterlassen des Rolladens voraus.
    Alternativ gibts noch Endleisten mit Verriegelung.

    Gruß Lukas
     
  6. #5 VolkerKugel (†), 30. Juni 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Hammer doch ...

    ... und gerade als der mit Herrchen Gassi war sindse bei uns über die Terrassentür im EG eingebrochen :motz .

    Seitdem ist davor ne Gittertür :konfusius .
     
  7. jman

    jman

    Dabei seit:
    9. Juli 2007
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Webdesigner
    Ort:
    Berlin
    Selbst so eine Rollladensicherung bringt heute nix mehr. Wer rein will kommt trotzdem rein. So ein gesicherter Rollladen ist nach 10 Sekunden aus seinen Führungen raus. Das einzige was wirklich hilft sind ordentliche Fenster! (WK1,WK2...)

    Mann könnte sogar behaupten, wenn der einrecher den Rollladen hochschieben kann macht er Ihn wenigstens nicht kaputt! :p
     
  8. janjan

    janjan

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    ....ja hört ....hört,
    das klingt ja wie Musik in meinen Ohren:bounce:
     
  9. khr

    khr

    Dabei seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tisc
    Ort:
    46244 Kirchhellen
    Benutzertitelzusatz:
    www.khries.de
    Alternativ: einbruchhemmende Rollläden, die gips auch in WK2 wenn ich nicht irre.

    Gruß khr
     
  10. #9 Olaf (†), 1. Juli 2008
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    ich will ...

    ja nicht behaupten, dass Du Dich irrst:p - aber haste ne Quelle bzw. irgend ne Richtung für die Idee?
     
  11. #10 Olaf (†), 1. Juli 2008
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Nach...

    sachdienlichen Hinweisen :konfusius hab ichs auch gefunden (http://warema.de/de/Produkte/Rollladen/Sicherheits_Rollladen/Typ_FR_24.htm).
    Keine Ahnung, was der Spass kostet,könnte mir aber vorstellen, dass dem Kunden dabei der Spaß vergeht, so er denn den Großteil seiner Milliönchen nicht in seinem Hause verwahrt.

    Und dem Volker hätte es auch nicht geholfen, da ich nicht annehme, dass er vor dem Gassigehen alle Rollläden runterlässt:Brille

    Volker, ich frag mich, was Du für Fenschter hast, hat Holz also auch nicht geholfen duckundwech
     
  12. #11 derfensterfrank, 1. Juli 2008
    derfensterfrank

    derfensterfrank

    Dabei seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterfachberater
    Ort:
    Kirchwald
    Benutzertitelzusatz:
    Fensterfachberater
    Würde Klappläden Alu, mit Einbetonierten Innenliegenden Beschlägen und Ouerriegeleinsatz als Verriegelung einbauen lassen.
    :) Das ganze mit 380 Volt Spannung und Ruhe ist.:think
    Nur Aufpassen das der Kampfhund nicht an den Klappladen kommt. Sonst liegen beide da der Hundi und der Ede.

    Grüße Guido
     
  13. janjan

    janjan

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    ...oder einfach zumauern:think
     
  14. khr

    khr

    Dabei seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tisc
    Ort:
    46244 Kirchhellen
    Benutzertitelzusatz:
    www.khries.de
    Hat ein Kunde von uns gemacht, eine Lottobude war das. Rollläden ´runter, Griff abgeschraubt, innen zugemauert.
     
  15. #14 Olaf (†), 1. Juli 2008
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Das...

    find ich aber gemein - da beißt Du Dich durch den Rollladen und dann?:mauer
     
  16. #15 Ralf Dühlmeyer, 1. Juli 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wer Rollläden als Einbruchsschutz nehmen will, der muss (so wer/sie diese überhaupt noch bekommt) Holzrollläden verbauen und die (s.o.) mit dem Türschloß koppeln. :konfusius


    Olaf: Durch kommste durch Holz auch. Spannend wirds danach. Holz kann man reparieren, Plaste nur wechseln.
    *tiefduck
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 VolkerKugel (†), 1. Juli 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Ähemm ...

    ... und schäm - es sind Alu-Fenster :o

    Um Olaf vorzubeugen:
    Als wir 1980 hier einzogen, waren die gerade als letzter Schrei (Alu dunkelbronze) eingebaut worden.
    Da wir das Haus in absehbarer Zeit verkaufen werden, halt ich´s - natürlich unter Schmerzen - aus ;).
     
  19. khr

    khr

    Dabei seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tisc
    Ort:
    46244 Kirchhellen
    Benutzertitelzusatz:
    www.khries.de
    Logo. :konfusius

    www.heydebreck.com die können sogar WK 3 :yikes

    Grüßle :winken
    khr
     
Thema:

Rolladensicherung