Rolladensteuerung- Elektronische Schalter statt Taster

Diskutiere Rolladensteuerung- Elektronische Schalter statt Taster im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, folgender Wunsch/Problem: Unsere elektrischen Rollladen werden je Etage über eine zentrale Zeitschaltuhr von Busch-Jäger gesteuert. An...

  1. derjacky

    derjacky

    Dabei seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Eifel
    Hallo, folgender Wunsch/Problem:

    Unsere elektrischen Rollladen werden je Etage über eine zentrale Zeitschaltuhr von Busch-Jäger gesteuert.
    An den Fenstern sind jeweils Trennrelais von Merten 576398 und TASTER von Busch-Jäger installiert.
    Mit den Tastern kann man vor Ort die Rollladen hoch- und runterfahren, muss allerdings den TASTER gedrückt halten, was bei den bodentiefen Fenstern nervt.
    Die Zentrale hat hier Vorrang, d.h. wenn die Etage herunterfährt, sind die Taster deaktiviert.
    Soweit, so gut:winken

    Nun die Frage:

    Kann man den Taster am Fenster durch den Einsatz Busch-Jäger 6418U ersetzen und hierdrauf einfach die passende Wippe setzen?
    Der 6418U gibt ja nur für 3 Minuten einen Schaltimpuls für auf bzw. ab.
    Gilt der damit als (rastender) Schalter oder als Taster?
    Kann der Motor oder sonstwas dadurch zerstört werden?

    Danke für eure Hilfe/Tipps!

    Zusatzfrage/Expertenfrage: Muss dann der Neutralleiter angeschlossen werden? Kann ich den am Trennrelaisausgang (bisher unbelegt) "anzapfen"?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. derjacky

    derjacky

    Dabei seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Eifel
    Wenn ich vor dem automatischen Runterfahren durch die Zentrale den Taster drücke und auf Hochfahren festhalte (auch 3 Minuten) übernimmt ja auch die Zentrale über das Relais das Runterfahren?? ...und es geht nichts kaputt.

    In der Praxis dürften diese "Überlagerungen" sehr selten vorkommen.

    Also der Logik nach dürfte es nichts ausmachen die Taster durch diese "3-Minuten-Impulsschalter" zu ersetzen.

    Hätte aber gerne die Meinung von jemand, der sich damit auskennt?:bau_1:

    Weil die Firma, die das installiert hat, kann man bei solchen "Sonderwünschen" vergessen :irre

    Da musste ich z.B. den Zentralschalter für die Lüftungsanlage von Busch-Jäger (3 Stufen und 0) selbst im Internet raussuchen, da sie fest behauptet haben "Gibt et net, haben wir noch nie gemacht. Wir hauen da immer unseren 2 Stufen Schalter (die aufgeschalteten Stufen hätte ich mir aussuchen können <-- Service:28:) aus einen völlig anderen Billigprogramm irgendwo in die Küche". <-- war ein Subunternehmer:Brille

    Aber möchte nicht vom Thema abkommen.

    Kann mir jemand weiterhelfen?
     
  4. chipC

    chipC

    Dabei seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    elektriker
    Ort:
    Schwaben/Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Long life Hardrock/Heavy Metal and Alice Cooper
    Anrufen?

    Warum rufst Du nicht mal direkt bei BJ an, lässt Dir einen Techniker geben und schilderst ihm den Sachverhalt!
    Man muß kein Fachmann oder von einer Firma sein um dort Auskunft zu erhalten.
     
  5. derjacky

    derjacky

    Dabei seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Eifel
    Ich befürchte, wegen den Trennrelais von Merten werden die mir keine definitive Auskunft geben können.
    Dachte, dass sich hier vielleicht jemand damit auskennt.
     
  6. Ludolf

    Ludolf

    Dabei seit:
    22. Februar 2010
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    GER
    Hallo Jacky,

    da in den Anleitungen bei den diversen Trennrelais - Herstellern immer so Sätze wie

    "Hinweis:
    Für die Einzelbedienung dürfen nur Jalousietaster verwendet werden!
    Jalousieschalter können Schäden an der Anlage verursachen!"

    stehen, wird dir hier wohl niemand einen "Persilschein" ausstellen.

    Was in deinem speziellen Fall allerdings passieren sollte, kann ich dir auch nicht sagen. Vorausgesetzt, alle Komponenten funktionieren bestimmungsgemäß.

    Bei mir installiert würde ich das neue Bedienteil einfach als "rückfallverzögerten Taster" ansehen... Gilt natürlich nur bei mir!

    Vielleicht solltest du deine Frage einfach anders formulieren?
     
  7. derjacky

    derjacky

    Dabei seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Eifel
    Danke für deine Einschätzung.

    Was genau meinst du mit :

    "Vielleicht solltest du deine Frage einfach anders formulieren? "
     
  8. #7 Ludolf, 15. Februar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 15. Februar 2011
    Ludolf

    Ludolf

    Dabei seit:
    22. Februar 2010
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    GER
    Ich bin kein Jurist und antworte mal aus meiner Handwerker - Sicht:

    -wenn du um Erlaubnis fragst, gibst du die Verantwortung an andere
    -wenn du fragst, was evtl. passieren kann, wenn du etwas so oder so machst, bleibt die Verantwortung bei dir.

    Wobei natürlich bei ersichtlich gefährlichen Vorhaben jeder Antwortende in gewisser Weise Verantwortung übernimmt.

    Auf deinen Fall bezogen:
    -darf ich?
    -der Hersteller sagt, machs lieber nicht, sonst Tod und Verdammnis...

    Was soll man da Antworten, machs trotzdem?

    Fragst du aber, ich mach das so und so, was kann passieren?

    Antwort: Ich könnte mir in deinem Fall keine gefahrbringende Situation vorstellen, solange das Trennrelais ordnungsgemäß den örtlichen Eingang abschaltet (bei Zentralansteuerung) und der weiterführende Ausgang (zu weiteren, sprich 2ten Motor) unbelegt bleibt.

    Das heißt noch lange nicht, dass die Warnung des Herstellers damit aufgehoben ist!
    Die Gefahr mußt du weiterhin selbst einschätzen und entsprechend handeln.


    Der N ist übrigends anzuschließen, wenn möglich. Also bei dir: Ja.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. derjacky

    derjacky

    Dabei seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Eifel
    Danke , damit kann ich was anfangen.:28:


    Kann ich dann das N für den Schalter vom Ausgang des Relais nehmen , oder liegt da kein "Dauer-N" an ?

    Geschaltet (auch per Relais) wird doch nur die Phase, oder?
     
  11. Ludolf

    Ludolf

    Dabei seit:
    22. Februar 2010
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    GER
    Ich kenne dein Trennrelais nun nicht persönlich, aber den N abschalten macht ja keinen Sinn. Daher denke ich mal, kannst du ihn da abgreifen.
    Zur Not einfach mal messen...
     
Thema: Rolladensteuerung- Elektronische Schalter statt Taster
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. muss der rolladentaster gedruckt werden

Die Seite wird geladen...

Rolladensteuerung- Elektronische Schalter statt Taster - Ähnliche Themen

  1. Funk Rollladen-Schalter in vorhandenem System integrieren

    Funk Rollladen-Schalter in vorhandenem System integrieren: Hallo, Zustand: Elektrischer-Rollladen am Balkon mit Elektronischer Steuerung, Hoch, Runter und Automatik. Problem: System läuft im...
  2. Bei mehreren Schaltern auf 105 Höhe nach oben oder unten gehen?

    Bei mehreren Schaltern auf 105 Höhe nach oben oder unten gehen?: Hallo zusammen, bevor ich die Frage stelle zunächst ein kurzer Hinweis, da mit Sicherheit Anmerkungen hierzu kommen werden: Ich bin gelernter...
  3. Wie nennt sich solch ein Schalter?

    Wie nennt sich solch ein Schalter?: Hallo, ich habe mal eine Frage nach einem Schalter: Wir haben eine Lampe, die LEDs und Halogenstrahler hat. Wenn ich den normalen Lichtschalter...
  4. Abschleifen statt Bodenausgleichsmasse?

    Abschleifen statt Bodenausgleichsmasse?: Hallo Zusammen, wir sanieren Derzeit einen Altbauhaus (aus den 30ern). Wir haben nun festgestellt, dass der Boden nicht ganz Eben und bis zu 4 cm...
  5. Statt Weißer Wanne "nur" Drainage?

    Statt Weißer Wanne "nur" Drainage?: Hallo Zusammen, bin neu hier registriert, aber lese schon seit zwei Jahren hier immer wieder mal mit. Jetzt ist mir meine Schwester mit dem...