Rote Schicht zw. Betonage

Diskutiere Rote Schicht zw. Betonage im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, beim Entfernen eines Ausgleichsringes am Einstieg einer Sickerung wurde eine hauchdünne rötliche Schicht sichtbar, die sehr...

  1. #1 Ich Bins, 29.06.2022
    Zuletzt bearbeitet: 29.06.2022
    Ich Bins

    Ich Bins

    Dabei seit:
    13.06.2016
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Universaldiletant
    Ort:
    Bietigheim
    Hallo zusammen,

    beim Entfernen eines Ausgleichsringes am Einstieg einer Sickerung wurde eine hauchdünne rötliche Schicht sichtbar, die sehr intensiv nach einer Mischung aus Rattengift und Gülle riecht.
    Den Einstieg hatte vor mind. 4 Jahrzehnten mein alter Herr (Maurermeister) zusätzlich noch um 5 cm mit Beton erhöht. Mein alter Herr hat gerne Ausbesserungen mit Kunstharzbeschichtungen auf Beton gemacht, mit denen er auch beruflich bei Brückensanierungen zu tun hatte. Zwischen dem Ausgleichsring und der zusätzlichen Betonage befindet sich teilweise eine dieser grauen Kunstharzbeschichtung und darunter dieser stinkende rötliche Belag.
    20220627_125110.jpg 20220627_125059.jpg 20220626_131753.jpg
    Um was könnte es sich bei der rötlichen Beschichtung handeln, vll. einen Haftgrund für die Kunstharzbeschichtung?

    Viele Grüße
    Ich Bins
     
  2. CVA

    CVA

    Dabei seit:
    01.07.2022
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    BW
    Für mich sieht das nach einer chemischen Reaktion zwischen den Phenol-Anteilen aus dem Kunstharz mit den alkalischen Bestandteilen des Betons aus.
    Diese Reaktion mit einhergehender Verfärbung macht man sich u.a. bei dem Einsatz von Phenolphtalein im Bereich von Betonbruchstellen zu nutzen, um den Grat der Carbonatisierung (und damit abnehmender Schutz der Bewehrung vor Feuchtigkeit) zu überprüfen, daher kam mir die Verfärbung bekannt vor.
    Phenol ist ätzend / gesundheitsschädigend und hat einen strengen Geruch, auch das passt zu deiner Beschreibung.
     
    Mok, SvenvH und simon84 gefällt das.
  3. #3 Ich Bins, 02.07.2022
    Ich Bins

    Ich Bins

    Dabei seit:
    13.06.2016
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Universaldiletant
    Ort:
    Bietigheim
    Hallo CVA,

    vielen Dank für Deine Antwort. Klingt wirklich sehr plausibel.
    Bei meiner darauf folgenden Suche entdeckte ich dieses Video

    das Deine Beschreibung "Überprüfung Grad der Carbonatisierung" veranschaulicht.
    Die Farbe im Video ist identisch mit der bei meinen Betonbruchstücken.

    Viele Grüße
    Ich Bins
     
    CVA und simon84 gefällt das.
Thema:

Rote Schicht zw. Betonage

Die Seite wird geladen...

Rote Schicht zw. Betonage - Ähnliche Themen

  1. Welches Fugenmaterial für rotes Porphyrgroßpflaster?

    Welches Fugenmaterial für rotes Porphyrgroßpflaster?: Hallo zusammen, ich habe in unserem überdachten Hof (ca. 30 qm) rote Porphyrgroßpflastersteine eingebaut. Die Fugen möchte ich gerne dunkel...
  2. Ist eine Auskragung in die Rote Gefahrenzone möglich?

    Ist eine Auskragung in die Rote Gefahrenzone möglich?: Hallo, frage an die Österreichischen Experten. Habe einen Gewerbegrundstück gefunden was zu hälfte in der Gelben Gefahrenzone und zu anderen...
  3. Pflastersteine durch Splitt rote Verunreinigung

    Pflastersteine durch Splitt rote Verunreinigung: Hallo zusammen, habe vor dem Winter 2021 neue Pflastersteine verlegt und hatte dazu rötlichen Splitt gekauft. Da es an dem Tag der verlegen nass...
  4. Roma Rolladenwelle ausbauen: wie entferne ich den roten Klemmring?

    Roma Rolladenwelle ausbauen: wie entferne ich den roten Klemmring?: Hallo, ich wollte die Rolladenwelle ausbauen, um nachzuschauen, welcher Motor dort verbaut ist. Leider bin ich daran gescheitert, den roten...
  5. Keller, rote Ziegelwand verputzen (1937)

    Keller, rote Ziegelwand verputzen (1937): Hallo Zusammen. Viel Text. DIe eigentliche Frage steht im vorletzten Abstaz - sorry. Haus von 1937 wird saniert. Es ist freigeschachtet und hat...