Rücklaufschleife, die zweite??

Diskutiere Rücklaufschleife, die zweite?? im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, ich glaube, wir haben gestern einen ähnlichen Vorschlag wie in Rücklaufschleife als Quasi-Heizkörper (siehe letzten Beitrag) gemacht...

  1. #1 Christof, 09.08.2003
    Christof

    Christof

    Dabei seit:
    31.07.2003
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo,

    ich glaube, wir haben gestern einen ähnlichen Vorschlag wie in Rücklaufschleife als Quasi-Heizkörper (siehe letzten Beitrag) gemacht bekommen.

    Geplant ist ein EFH mit Zentralheizung nur fürs Bad und Gäste-WC mit Dusche hatten wir Fußbodenheizung angedacht.

    Das Bauunternehmen mit dem wir zur Zeit verhandeln, hat uns den Vorschlag gemacht
    statt Fußbodenheizung vom normalen Heizkreislauf in die beiden Bäder Schleifen abzuweigen, die mit einem extra Thermostat geregelt sind, damit das durchlaufende Wasser nicht zu warm ist.
    In jedem Bad ist natürlich noch ein normaler Heizkörper.

    Kann man so etwas überhaupt technisch sauber bauen?

    Kann man das Thermostat vielleicht soweit vom Fußboden entfernt setzen, dass die Temperatur vor dem Thermostat nicht in den Fußboden ausstrahlt?

    Ist so eine Schleife unabhängig vom Heizkörper oder funktioniert sie nur wenn dieser auch heizt?
    Bin wie immer für die Antworten dankbar.

    Gruß,

    Christof
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Plewka

    Plewka

    Dabei seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektronik-Entwicklungsingenieur
    Ort:
    Norderstedt/Geesthacht
    Hmmm, gehört ich habe auch sowas. Es klingt so, als gäbe es Thermostat-Ventile, die die Leitung nicht schliessen, sondern automatisch einen Bypass schalten. Ein handbetätigtes Ventil täte es wohl notfalls auch.

    Damit ginge sowas natürlich. Das Wasser fliesst durch den Vorlauf in den Heizkörper. Das Wasser kühlt ab. Aus dem Heizkörper heraus zum Ventil. Das Ventil "entscheidet" ob es weiter durch die Bodenschleife geht, oder direkt in den Rücklauf.

    Das ist dann trotzdem eine Rücklauferwärmung, die man reduzieren kann. Laut Auskunft erfahrener Leute im Forum funktioniert die Erwärmung nur zur Zufriedenheit, wenn der Raum klein genug ist.
     
  4. Ebel

    Ebel

    Dabei seit:
    05.07.2002
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Physiker
    Ort:
    14822 Borkheide
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl-Physiker
    saubere Funktion

    Sauber funktioniert das Ganze nur mit einem speziellen Mischer. Dazu muß im Kreislauf der Fußbodenheizung eine Pumpe sein, die das Heizwasser in Bewegung hält. Ein Ventil wird dann so geregelt, daß zum abgekühlten Rücklaufwasser der Fußbodenheizung gerade soviel heißes Wasser aus der Heizanlage zugemischt wird, daß die gewünschte Vorlauftemperatur der Fußbodenheizung erreicht wird.

    Die Baugruppe mit Pumpe, Mischerventil und Steuerung gibt es als Einheit. Ein Sperren des Zuflusses von Heißwasser, wenn die Temperatur die gewünschte Vorlauftemperatur überschreitet, ist Pfusch - auch wenn Einige die Anlagen so bauen.
     
  5. Plewka

    Plewka

    Dabei seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektronik-Entwicklungsingenieur
    Ort:
    Norderstedt/Geesthacht
    Ist Ihnen/Dir eine Info-Quelle im Internet für so eine Einheit bekannt? Oder ein Hersteller?
     
  6. Ebel

    Ebel

    Dabei seit:
    05.07.2002
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Physiker
    Ort:
    14822 Borkheide
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl-Physiker
    Z.B. hier oder hier
     
  7. #6 Christof, 17.08.2003
    Christof

    Christof

    Dabei seit:
    31.07.2003
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Danke für die Antworten

    Hallo,

    vielen Dank für die Antworten.

    Meine Frau und ich haben noch einmal überlegt und dann das Thema für uns unter "unnötiger Luxus" abgehakt.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Rücklaufschleife, die zweite??

Die Seite wird geladen...

Rücklaufschleife, die zweite?? - Ähnliche Themen

  1. Tiefengrund zwischen erstem und zweiten Spachtelgang

    Tiefengrund zwischen erstem und zweiten Spachtelgang: Hallo, ich hab lange via Google gesucht um auf die obige Frage eine Antwort zu finden. Leider ohne Erfolg. Daher bleibt mir keine andere Wahl als...
  2. Ortbeton Ruhezeit vor zweitem Guss / Anschlussbauteil

    Ortbeton Ruhezeit vor zweitem Guss / Anschlussbauteil: Liebes Forum, am Gelände ums Haus, leichte Hanglage, haben wir eine Stützmauer in Ortbetonbauweise selbst auszuführen begonnen - da nichts Großes...
  3. Revisionsschacht - Kernbohrung für zweites Grundstück

    Revisionsschacht - Kernbohrung für zweites Grundstück: Hallo, ich habe mal wieder eine Frage zum Tiefbau. Meinem Nachbarn habe ich vor einiger Zeit angeboten, dass er meinen bestehenden...
  4. Rolladen Nothandkurbel - zweiter Rettungsweg

    Rolladen Nothandkurbel - zweiter Rettungsweg: Hallo, Ist im OG bei elektrischen Rolläden eine Nothandkurbel Pflicht? In welchem bundeslandspezifischen Gesetzen könnte so etwas...
  5. Vorbau-Fenster, zweites Innenfenster

    Vorbau-Fenster, zweites Innenfenster: Sehr geehrte Leser, gibt es eine Firma im Raum Hamburg, die ein Innenfenster, wie auf beigefügtem Foto zu sehen, herstellen kann ? Also das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden