Rücklaufschleife nachträglich?

Diskutiere Rücklaufschleife nachträglich? im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, möglichweise eine ganz dumme Frage: Kann eine Rücklaufschleife auch nachträglich installiert werden? Ich will einen...

  1. vwexport

    vwexport

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angest.
    Ort:
    Essen, NRW
    Hallo zusammen,

    möglichweise eine ganz dumme Frage:

    Kann eine Rücklaufschleife auch nachträglich installiert werden? Ich will einen Kellerraum als Bad ausbauen und werde den Fußboden wohl erneuern müssen.
    - Ist das wg. der Zirkulation technisch im Keller überhaupt möglich?
    - Muss der ganze Estrich raus?

    Vielen Dank für Eure Antworten, Grüße

    vwexport
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Bitte etwas genauer.

    Du willst also an einen vorhandenen Heizkörper eine Fußbodentemperierung anschließen? Und das ohne den Estrich zu verändern?

    Wie sieht der Bodenaufbau im Detail aus?
    Was hast Du noch an freier Aufbauhöhe?

    Gruß
    Ralf
     
  4. vwexport

    vwexport

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angest.
    Ort:
    Essen, NRW
    Genau. Wovon hängt es ab, ob ich an einen bestehenden Heizkörper eine Rücklaufschleife anschließen kann?

    Der Bodenaufbau ist Estrich mit Fließen.. wie viel Raum müsste man für eine Rücklaufschleife "schaffen"?

    Grüße, vwexport
     
  5. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Ob Du das Dingens nun Rücklaufschleife oder sonstwie nennst, es ist und bleibt eine Fußbodenheizung und die erfordert nach den aaRdT eine Estrichüberdeckung von mind. 45 mm.
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das kommt auf das Konzept an das man verfolgt. Thomas hat ja schon einen Hinweis gegeben. Denkbar wäre auch eine Sonderkonstruktion mit Trockenestrich oder was auch immer.

    Um die Möglichkeiten auszuloten sollte man die Gegebenheiten vor Ort kennen. Deswegen hatte ich danach gefragt, was noch an Aufbauhöhe zur Verfügung steht.
    Ansonsten kannst Du Dich schon einmal damit anfreunden, dass der Estrich raus muss, und selbst dann könnte es eng werden.

    Gruß
    Ralf
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wenn das nicht gewünscht ist, könnte man eine elektrische FBH auf den Estrich kleben und dann überfliesen.
    Hat aber nur Sinn, wenn sich unter dem Estrich ausreichende Dämmung befindet.
    Und ist im Betrieb natürlich teurer. Dafür billiger herzustellen.
     
  8. Trololo

    Trololo

    Dabei seit:
    10. Dezember 2011
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Augsburg
    @Julius: was kostet sowas pro m² und wie sind die Anschlusswerte?
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. vwexport

    vwexport

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angest.
    Ort:
    Essen, NRW
    Ok, sollte ich mich dafür entscheiden, muss der Estrich wahrscheinlich ganz raus.

    Bleibt noch der andere Teil der Frage: Versorgt meine Heizung die zusätzlichen Meter problemlos mit oder muss ich hinsichtlich Pumpe o.ä. noch etwas beachten?

    Grüße, vwexport
     
  11. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ohne die genauen Daten zu kennen kann man das nicht seriös beantworten. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass es funktioniert, aber wir könnten genau so gut ein Ratespiel veranstalten.

    Also rechnen oder rechnen lassen.

    Gruß
    Ralf
     
Thema:

Rücklaufschleife nachträglich?

Die Seite wird geladen...

Rücklaufschleife nachträglich? - Ähnliche Themen

  1. Bodenplatte „nachträglich“ Rohr verlegt

    Bodenplatte „nachträglich“ Rohr verlegt: moin, moin an die Experten! Bei mir wurde vergessen ein Rohr in die Sohle zu verlegen (Abflussrohr Geschirspüllmaschine). Nun wurde nachträglich...
  2. Ringanker - Nachträglich Prüfen

    Ringanker - Nachträglich Prüfen: Hallo, Weiss jemand ob es möglich ist nachträglich zu prüfen ob Ringanker verbaut worden sind? Dachanschluss Mauer... Vielen Dank im Voraus.
  3. Tür mit Stahlzarge nachträglich in Trockenbauwand

    Tür mit Stahlzarge nachträglich in Trockenbauwand: Hallo liebes Forum, das nächste Projekt läuft an - unser Kleiner braucht ein Kinderzimmer. Dafür trenne ich ein Zimmer ab und muss zuerst bei...
  4. Nicht geschützte Kellerwand mit Hohlkehle nachträglich mit Bitum beschichten

    Nicht geschützte Kellerwand mit Hohlkehle nachträglich mit Bitum beschichten: Hallo, ich habe ein Einfamilienhaus (BJ 2001, von mir im Jahr 2006 vom damaligen Eigentümer abgekauft) und habe seit Jahren feuchte Kellerwände,...
  5. Bodenplatte nachträglich einbauen

    Bodenplatte nachträglich einbauen: Hallo, in meinem Badezimmer habe ich den Fußboden entfernen müssen. Jetzt habe ich eine Sandkiste. Ich werde eine neue "Bodenplatte" gießen mit...